Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

 

Deutsches Meisterschaftsrudern (DMR)

Achter - Männer (Plätze 1 – 3)

Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3

1906 / Berlin

Königsberger RC (Kurt Kadgiehn, Oscar Adam, Artur Froese, Karl Leibinnes, Gotthard Kecker, Richard Friebe, Bruno von Borzestowski, Erich Paulini, Stm. Fritz Bock) Frankfurter RV von 1865 (Karl Brändl, Karl Schäfer, Hermann Michels, Karl Barth, Karl Wurtmann, Hans Flauaus, Max Hepp, August Noll, Stm. Jean Stenger) Berliner RV von 1876 (Reinhold Fils, Bruno Werner, Alfred Wolff, Paul Maywald, Wilhelm Wolff, Bruno Brülkow, Emil Stenzel, Hermann Lurch, Stm. Friedrich Reetz)
 

Erstes Deutsches Meisterschaftsrudern, bei dem außer dem Einerrennen noch weitere Bootsgattungen – Zweier-ohne, Vierer-ohne, Vierer-mit und Achter – ausgerudert werden. Hier der Endkampf der Achter 1906 in Berlin-Grünau – vorn der Sieger Königsberger Ruder-Club, der vor dem Frankfurter RV von 1865 und dem Berliner RV von 1876 gewinnt.

 
1907 / Frankfurt Mainzer RV von 1878 (Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß, Hans Kaltenbach, Philipp Schreiner, Oskar Cordes, Ernst Maschmann, Friedrich Weber-Mönchhof, Lorenz Eismayer, Stm. Rudolf Nauen) Berliner RC (Romolo Catasta, Willi Steeger, Richard Lentz, Rudolf Fuchs, Franz-Artur Hemme, Richard Spremberg, Berthold Schwarz, Hermann Müller, Stm. Walter Franck) Mannheimer RC von 1875 (Andreas Dennhöfer, Gustaf Faubel, Hermann Schmitt, Wilhelm Kübler, Otto Günther, Karl Britz, Heinrich Bossmann, Karl Waibel, Stm. Adam Weick)

Nach dem Sieg beim Deutschen Meisterschaftsrudern 1907 in Frankfurt/Main, der Achter des Mainzer RV von 1878 mit Steuermann Rudolf Nauen, Schlagmann Lorenz Eismayer, Friedrich Weber-Mönchhof, Ernst Maschmann, Oskar Cordes, Philipp Schreiner, Hans Kaltenbach, Hans Reiß und Ludwig Kaltenbach

Der Mainzer RV von 1878, Deutscher Meister der Jahre 1907 bis 1909, hier die Mannschaft 1907 (hinten: Lorenz Eismayer, Steuermann Rudolf Nauen, Ernst Maschmann; davor: Oskar Cordes, Friedrich Weber-Mönchhof, Hans Kaltenbach, Philipp Schreiner; vorn: Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß)

Deutsches Meisterschaftsrudern 1908 auf der Alster in Hamburg – Sieg im Achter für den Mainzer RV von 1878 (Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß, Hans Kaltenbach, Milo Eckold, Oskar Cordes, Philipp Schreiner, Friedrich Weber-Mönchhof, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter) vor der Frankfurter RG Germania, dem RC Kosmos von 1874 Hamburg und dem Königsberger RC

1908 / Hamburg Mainzer RV von 1878 (Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß, Hans Kaltenbach, Milo Eckold, Oskar Cordes, Philipp Schreiner, Friedrich Weber-Mönchhof, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter) Frankfurter RG Germania (Julius Sigg, Karl Kruck, Otto Müller, Fritz Oppermann, Christoph Drechsler, Hermann Bohn, Wilhelm Witzel, Albert Graef, Stm. Conrad Schecker) RC Kosmos von 1874 Hamburg (Hans Henckell, Bruno Günther, Robert Dickhaut, Martin Martens, Johannes Rohde, Hans Heinrich, Heinrich R. Reichelt, Harry Elvers, Stm. Otto Harms)
1909 / Straßburg Mainzer RV von 1878 (Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß, Hans Kaltenbach, Philipp Schreiner, Oskar Cordes, Max Minthe, Josef Falk, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter) Ludwigshafener RV von 1878 (Fritz Welker, Adam Schmidt, Otto Konrad, Jacob Mühlhäuser, Albert Arnheiter, Fritz Hering, Hermann Wilker, Otto Fickeisen, Stm. Hans Müller) Frankfurter RG Germania (Christoph Drechsler, Ludwig Oberlinger, Franz Sunkel, Hermann Bohn, Fritz Müller, Fritz Oppermann, Wilhelm Witzel, Heinrich Schenk, Stm. Hermann Aumüller)

Deutsches Meisterschaftsrudern 1909 in Straßburg – das Rennen der Achter bei 1.300 Meter, Sieg für den Mainzer RV von 1878 vor dem Ludwigshafener RV von 1878 und der Frankfurter RG Germania

Der Meisterachter des Mainzer RV von 1878 in Straßburg 1909 mit Ludwig Kaltenbach, Hans Reiß, Hans Kaltenbach, Philipp Schreiner, Oskar Cordes, Max Minthe, Josef Falk, Schlagmann Lorenz Eismayer und Stm. Johann Baptist Strohschnitter

1910 / München Spindlersfelder RV von 1878 (Otto Noack, Georg Horn, Hans Richter, Willi Steeger, Fritz Bartholomae, Willi Bartholomae, Richard Reiche, Johannes Jurich, Stm. Paul Hentsch) Mainzer RV von 1878 (Ludwig Peters, Max Minthe, Josef Falk, Philipp Schreiner, Karl Minthe, Oskar Cordes, Richard Piez, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter) RC Favorite Hammonia Hamburg (Willy Griepenkerl, Richard H. Bouncken, Adolf Schütte, Robert Dickhaut, Oswald Körner, Kurt Hoffmann, Sverre Madsen, Friedrich Pinckert, Stm. Robert Nohr)

Der Spindlersfelder RV von 1878, Deutscher Meister im Achter 1910 auf dem Starnberger See

Der Spindlersfelder RV von 1878 siegt 1910 auf dem Starnberger See
im Meisterschafts-Achterrennen

Der Meisterachter 1911 des RV Sport-Germania Stettin

1911 / Berlin RV Sport-Germania Stettin (Reinhold Reiß, Emil Lade, Max Neumann, K. Weiß, Ernst Brandt, Hans Wiegels, Gerhard Saltzwedel, Hans Neumann, Stm. Fritz Vollbrecht) Berliner RV von 1876 (Max Broeske, Erich Koch, Otto Liebing, Arthur Kienast, Werner Dehn, Walter Buchholz, Rudolf Reichelt, Hans Matthiae, Stm. Walter Scholz) Spindlersfelder RV von 1878 (Hans Richter, Georg Horn, Max Dietel, Willi Steeger, Fritz Bartholomae, Willi Bartholomae, Richard Reiche, Johannes Jurich, Stm. Paul Hentsch)
1912 / Berlin Berliner RV von 1876 (Otto Liebing, Max Broeske, Max Vetter, Willi Bartholomae, Fritz Bartholomae, Werner Dehn, Rudolf Reichelt, Hans Matthiae, Stm. Kurt Runge) Mainzer RV von 1878 (Edmund Sander, Erich Vetter, Hans Berle, Philipp Schreiner, Oskar Cordes, Max Minthe, Josef Falk, Lorenz Eismayer, Stm. Rudolf Nauen) Berliner RC Sport-Borussia (Carl Eichhorn, Ludwig Weinacht, Richard Friesicke, Andreas Wegener, Fritz Eggebrecht, Heinrich Landrock, Egbert Reinsfeld, Gottfried Gelfort, Stm. Otto Charlet) aufgegeben
 

Der Achter des Berliner RV von 1876 (mit dem Reichsadler auf der Brust), Deutscher Meister und Bronze bei Olympia 1912, hier bei Olympia zusammen mit dem Achter des Olympiasiegers, dem Leander RC London

 

Der Achter des Berliner RV von 1876, Deutscher Meister und Bronze bei Olympia 1912, hier beim Zieldurchgang im Meisterschafts-Achterrennen in Berlin-Grünau

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1913, der Mainzer RV von 1878 mit Schlagmann Lorenz Eismayer, Oskar Cordes, Werner Furthmann, Richard Piez, Steuermann Johann Baptist Strohschnitter, Amateurtrainer Georg Wenzky, Kurt A. Hoffmann, Erich Vetter, Georg Oertel und Josef Fremersdorf

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1913, der Mainzer RV von 1878 (Werner Furthmann, Josef Fremersdorf, Richard Piez, Kurt A. Hoffmann, Oskar Cordes, Erich Vetter, Georg Oertel, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter)

1913 / Straßburg Mainzer RV von 1878 (Werner Furthmann, Josef Fremersdorf, Richard Piez, Kurt A. Hoffmann, Oskar Cordes, Erich Vetter, Georg Oertel, Lorenz Eismayer, Stm. Johann Baptist Strohschnitter) Berliner RC (Friedrich von Wolff, Josef Eibel, Carl Haas, Georg Tietze, Friedrich Wilhelm Schulze, Paul Brantin, Julius Vahldieck, Paul Matthaei, Stm. Fritz Börner) Berliner RV von 1876 (Otto Liebing, Paul Schwark, Max Vetter, Willi Bartholomae, Fritz Bartholomae, Werner Dehn, Rudolf Reichelt, Hans Matthiae, Stm. Kurt Runge)

1914 –1919

Nicht ausgefahren

1920 / Berlin

RG Hansa Hamburg (Robert Böse, Harry Elvers, Franz Puls, Werner Heick, Peter Simonsen, Walter Winistörfer, Walter Reinhold, Heinrich Deichmann, Stm. Hans-Joachim Kiehn) Berliner RC (Erich Renz, Paul Mölter, Erich Pornitz, Bernhard Thomsen, Gustav Brantin, Friedrich Weber, Carl Haas, Dr. Karl Kloß, Stm. Oscar Meyn) WSV Düsseldorf (Hans Müller, Rainer Raunitschke, R. Angst, F. Mengelberg, H. Tholen, Dr. Erich Bünger, H. Schwietzke, R. Marx, Stm. Paul Krischer)
 

Endkampf des Meisterschaftsrennens 1920 im Achter in Berlin-Grünau – es siegt die RG Hansa Hamburg vor dem Berliner RC, dem WSV Düsseldorf und dem Mainzer RV von 1878

 
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1921 / Mannheim Berliner RC Sport-Borussia (Richard Dobe, Hans Sörgel, Fritz Mähnert, Siegfried Hell, Erich Granaß, Heinrich Landrock, Erwin Müller, Bernhard Hoffmann, Stm. Karl Kunert) Würzburger RV von 1875 (Dr. Josef Bonn, Dr. Hans Graef, Kilian Steffan, Rudolf Weiler, Adam Scheuermann, Georg Linder, Karl Koopmann, Karl Flick, Stm. Johann Pfadenhauer) ETUF Essen (Hans Schäfer, Werner Freund, Alfred Storp, Hans Högen, Christoph Ehncke, Hermann Kniepkamp, Otto Dürr, Theo Therhaerst, Stm. Werner Rosenkötter)

Deutscher Meister im Achter 1920 in Berlin, die RG Hansa Hamburg mit Trainer G. Bartelmann (Robert Böse, Harry Elvers, Franz Puls, Werner Heick, Peter Simonsen, Walter Winistörfer, Walter Reinhold, Heinrich Deichmann, Stm. Hans-Joachim Kiehn)

Deutscher Meister im Achter 1922 in Trier, der Lübecker RK (Walter Brockmüller, August Haensel, Werner Günther, Walter Pfeiffer, Paul Fidrmuc, Bruno Thomsen, Hans Urban von Hirschfeld, Rudolf Scharff, Stm. Paul Reimpell)

Deutscher Meister im Achter 1921 in Mannheim, der Berliner RC Sport-Borussia (Richard Dobe, Hans Sörgel, Fritz Mähnert, Siegfried Hell, Erich Granaß, Heinrich Landrock, Erwin Müller, Bernhard Hoffmann, Stm. Karl Kunert)

Deutscher Vizemeister im Achter 1922, die Kasteler RG von 1880 mit Stm. Wolfgang Freyeisen, Schlagmann Kurt Planitzer, Joseph Licht, Jakob Rath, Wilhelm Berg, Trainer Jean Rach, Fritz Schandua, Helmut Eisold, Georg Ehmig, Kurt Brahm und Vorstandsmitglied Willi Collrep

1922 / Trier Lübecker RK (Walter Brockmüller, August Haensel, Werner Günther, Walter Pfeiffer, Paul Fidrmuc, Bruno Thomsen, Hans Urban von Hirschfeld, Rudolf Scharff, Stm. Paul Reimpell) Kasteler RG von 1880 (Kurt Brahm, Georg Ehmig, Helmut Eisold, Fritz Schandua, Wilhelm Berg, Jakob Rath, Joseph Licht, Kurt Planitzer, Stm. Wolfgang Freyeisen) Berliner RC Sport-Borussia (Erwin Freiwald, Erich Granaß, Richard Dobe, B. Knauer, Erwin Müller, Siegfried Hell, Hans Sörgel, Bernhard Hoffmann, Stm. Karl Kunert)
1923 / Berlin Kölner CfW (Kurt Urbach, Adolf Hansult, Hermann Rath, Hans Martin, H. Klug, M. Bischoff, Bernhard Fischer, Josef Zumbruck, Stm. Carl Mönnigfeld) Berliner RC Sport-Borussia (Erwin Freiwald, Erwin Müller, Walter Wermter, Hans Sörgel, B. Knauer, Richard Dobe, Hans Fink, Bernhard Hoffmann, Stm. Walter Müller) Würzburger RV von 1875 (Siegmund Endres, Dr. Robert Segl, Adolf Wolz, Karl Bergler, Theodor Hüttmann, Adam Scheuermann, Georg Linder, Karl Richter, Stm. Johann Pfadenhauer)
1924 / Frankfurt Berliner RC Sport-Borussia (Erwin Freiwald, Walter Wermter, Fritz Matscholl, Paul Sanitz, Hans Fink, Erwin Müller, Hans Sörgel, Bernhard Hoffmann, Stm. Karl Kunert) Mainzer RV von 1878 (Josef Schneider, Josef Racke, Bruno Mayer, Philipp Hilbert, Alex Blum, Anton Seemann, Hanns Funk, Ludwig Apel, Stm. Hans Kalkhof) aufgegeben Kölner CfW (Kurt Urbach, Fritz Regenbogen, Hermann Rath, Bernhard Fischer, Adolf Hansult, Hans Martin, K. Bischoff, Josef Zumbruck, Stm. Carl Mönnigfeld) nicht gestartet

Deutscher Meister im Achter 1923, der Kölner Club für Wassersport mit Stm. Carl Mönnigfeld, Schlagmann Josef Zumbruck, Bernhard Fischer, M. Bischoff, H. Klug, Hans Martin, Hermann Rath, Adolf Hansult und Kurt Urbach

Deutscher Meister im Achter 1925, der RV Wratislavia Breslau (Richard Kentsch, Hans Mosch, Ullrich Safft, Johannes Dreßler, Max Seeling, Dr. Gustav Brantin, Fritz Weber, Karl Blasig, Stm. Walter Schuppe)

Deutscher Meister im Achter 1924, der Berliner RC Sport-Borussia (Erwin Freiwald, Walter Wermter, Fritz Matscholl, Paul Sanitz, Hans Fink, Erwin Müller, Hans Sörgel, Bernhard Hoffmann, Stm. Karl Kunert)

1925 / Hannover RV Wratislavia Breslau (Richard Kentsch, Hans Mosch, Ullrich Safft, Johannes Dreßler, Max Seeling, Dr. Gustav Brantin, Fritz Weber, Karl Blasig, Stm. Walter Schuppe) Berliner RV von 1876 (Georg Hermoneit, Fritz Stempel, Werner Noack, Richard Winkler, Hans Wolter, Hans Gellers, Karl Krüger, Emil Döbler, Stm. Bernhard Wilhelm) Mainzer RV von 1878 (Josef Schneider, Ludwig Apel, Georg Fellner, Philipp Hilbert, Alex Blum, Anton Seemann, Hanns Funk, Josef Racke, Stm. Hans Kalkhof)
1926 / Schweinfurt Berliner RC (Heinz Tillmann, Günter Hoffmann, Arno Breitmeyer, Bernhard Willuweit, Horst Hoeck, Walter Meyer, Heinz Schoof, Jean Baptiste van Silfhout, Stm. Max Adolf Krause) Kölner RG 1891 (Hermann Wassenberg, Jürgen Stange, Martin Schwingeler, Alfred Preuß, L. Blothenberg, Hans Großmann, Heinrich Schwingeler, Fritz Streck, Stm. Carl Braschoß) Nur 2 Boote im Endlauf am Start – Mainzer RV, Offenbacher RG Undine und Berliner RV von 1876 in den Vorrennen ausgeschieden

Der Deutsche Meister im Achter von 1926 im Boot, der Berliner RC (Heinz Tillmann, Günter Hoffmann, Arno Breitmeyer, Bernhard Willuweit, Horst Hoeck, Walter Meyer, Heinz Schoof, Schlagmann Jean Baptiste van Silfhout, Steuermann Max Adolf Krause)

Deutscher Meister im Achter von 1926, der Berliner RC mit Bernhard Willuweit, Jean Baptiste van Silfhout, Arno Breitmeyer, Horst Hoeck, Trainer Tom Sullivan, Steuermann Max Adolf Krause, Walter Meyer, Vorstandsmitglied Paul C. Matthies, Günter Hoffmann, Heinz Schoof und Heinz Tillmann

1927 / Schwerin Kölner RG 1891 (Martin Schwingeler, Jürgen Stange, Hermann Wassenberg, Alfred Preuß, Max Horster, August Berges, Hans Großmann, Fritz Streck, Stm. Carl Braschoß) Berliner RC (Heinz Tillmann, Richard Winkler, Arno Breitmeyer, Gerhard Bötzelen, Walter Meyer, Gerhard Kulling, Heinz Schoof, Hans-Erich Höndorf, Stm. Max Adolf Krause) Berliner RK Brandenburgia (Walter Gleisberg, Willi Bohnstedt, Hans Berger, Ernst Rösner, Erich Scharfschwerdt, Bernhard Thielicke, Helmut Benz, Hans Kollat, Stm. Franz Steps)

Die Deutsche Meisterschaft im Achter 1927 in Schwerin für die Kölner RG 1891 (hinten: Hermann Wassenberg, Hans Großmann und Max Horster; davor: August Berges, Alfred Preuß, Jürgen Stange und Schlagmann Fritz Streck; vorn: Martin Schwingeler, Trainer Gustav Gehrmann und Steuermann Carl Braschoß)

"Nur" Deutscher Vizemeister 1928 im Achter und damit die Olympiateilnahme verpasst, der Berliner RK Brandenburgia mit Hans Helling, Herbert Neßler, Bernhard Thielicke, Ernst Rösner, Erich Scharfschwerdt, Hans Berger, Helmut Benz, Schlagmann Hans Kollat und Seuermann Franz Steps

Endlauf der Deutschen Meisterschaft im Achter 1930 in Berlin – der Mannheimer RV Amicitia siegt vor der Mainz-Kasteler RG 1880, dem Berliner RK Hellas und dem Berliner RC

1928 / Hannover Mannheimer RV Amicitia (Hans Maier, Robert Huber, Gustav Maier, Hermann Herbold, Erwin Hoffstaetter, Wilhelm Reichert, Ernst Gaber, Carl Aletter, Stm. Fritz Bauer) Berliner RK Brandenburgia (Hans Helling, Herbert Neßler, Bernhard Thielicke, Ernst Rösner, Erich Scharfschwerdt, Hans Berger, Helmut Benz, Hans Kollat, Stm. Franz Steps) Nur 2 Boote im Endlauf am Start – Rgm. Mainzer RV / Mainz-Kasteler RG 1880 und Rgm. Kölner RG 1891 / Kölner RV von 1877 in den Zwischenläufen ausgeschieden
1929 / Berlin Mannheimer RV Amicitia (Hans Maier, Josef Schneider, Gustav Maier, Hermann Herbold, Erwin Hoffstaetter, Wilhelm Reichert, Ernst Gaber, Carl Aletter, Stm. Fritz Bauer) Mainz-Kasteler RG 1880 (Josef Genß, Karl Wagner, Mathias Wagner, Clifford Callwood, Fritz Schandua, Ludwig Weselmann, Josef Schollmeyer, Theo Jost, Stm. Heinrich Diefenbach) Berliner RK Brandenburgia (Gerhard Berthel, Otto Viola, Bernhard Thielicke, Herbert Mohrstedt, Kurt Grell, Ernst Rösner, Helmut Benz, Hans Kollat, Stm. Franz Steps)
 

Deutscher Meister im Achter von 1928 bis 1931, der Mannheimer RV Amicitia, hier in der Besetzung des Jahres 1928 beim Empfang der Meister vor dem Bootshaus mit ..., Hans Maier, Gustav Maier, Hermann Herbold, Robert Huber, Trainer Fritz Gwinner, Steuermann Fritz Bauer, Schlagmann Carl Aletter, Ernst Gaber, Erwin Hoffstaetter, Wilhelm Reichert und ....

 
 

Deutscher Meister im Achter von 1928 bis 1931, der Mannheimer RV Amicitia, hier in der Besetzung des Jahres 1929 mit Erwin Hoffstaetter, Gustav Maier, Schlagmann Carl Aletter, Josef Schneider, Steuermann Fritz Bauer, Trainer Fritz Gwinner, Hans Maier, Hermann Herbold, Ernst Gaber und Wilhelm Reichert

 
1930 / Berlin Mannheimer RV Amicitia (Hans Maier, Josef Schneider, Gustav Maier, Hermann Herbold, Walter Flinsch, Wilhelm Reichert, Ernst Gaber, Carl Aletter, Stm. Fritz Bauer) Mainz-Kasteler RG 1880 (Josef Genß, Ludwig Weselmann, Wilhelm Paape, Franz Bock, Fritz Schandua, Clifford Callwood, Josef Schollmeyer, Theo Jost, Stm. Heinrich Diefenbach) Berliner RK Hellas (Walter Sievert, Alfried Scheffler, Fritz Paul, Friedrich Devantier, H. Pöppel, Walter Pache, Werner Noack, Fritz Bruns, Stm. Hans-Joachim Adler)
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1931 / Berlin Mannheimer RV Amicitia (Hans Maier, Walter Flinsch, Gerhard von Düsterlho, Robert Huber, Heinrich Bender, Wilhelm Reichert, Ernst Gaber, Carl Aletter, Stm. Fritz Bauer) Mainz-Kasteler RG 1880 (Medard Hartrath, Waldemar Leber, Wilhelm Paape, Franz Bock, Fritz Schandua, Clifford Callwood, Josef Schollmeyer, Theo Jost, Stm. Heinrich Diefenbach) Berliner RC (Rolf Schober, Richard Winkler, Günther Schattauer, Heinz Budde, Horst Hoeck, Joachim Spremberg, Joachim Zimmermann, Helmut Kistenmacher, Stm. Carlheinz Neumann)

Deutscher Meister im Achter von 1928 bis 1931, der Mannheimer RV Amicitia, hier im Jahr 1930 mit Ernst Gaber, Walter Flinsch, Gustav Maier, Josef Schneider, Stm. Fritz Bauer, Carl Aletter, Hans Maier, Hermann Herbold und Wilhelm Reichert

 

Deutsches Meisterschaftsrudern 1931 in Berlin-Grünau

Endkampf der Deutschen Meisterschaft im Achter 1932 in Passau – die Lübecker RG von 1885 siegt vor der Mainz-Kasteler RG 1880, dem Würzburger RV von 1875 und dem Berliner RC

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Achter 1931 in Berlin-Grünau für die Achtermannschaft des Berliner RC mit Rolf Schober, Richard Winkler, Günther Schattauer, Heinz Budde, Horst Hoeck, Joachim Spremberg, Joachim Zimmermann, Helmut Kistenmacher und Steuermann Carlheinz Neumann

1932 / Passau Lübecker RG von 1885 (Hugo Kindt, Karl Köhn, Franz Jerichow, Heinz Vobbe, Otto Untermann, Hans Voß, Gerhard Junge, Jens Groot, Stm. Gustav Petersen) Mainz-Kasteler RG 1880 (Medard Hartrath, Waldemar Leber, Wilhelm Paape, Franz Bock, Fritz Schandua, Clifford Callwood, Fritz Bonner, Theo Jost, Stm. Heinrich Diefenbach) Würzburger RV von 1875 (Wilhelm Reinhard, Philipp Jäger, Max Zippelius, Adolf Wolz, Ludwig Heuler, Paul Mitzlaff, Rudolf Eckstein, Willi Menne, Stm. Rudolf Biechele)

Deutscher Meister im Achter 1932, die Lübecker RG von 1885 mit Hugo Kindt, Karl Köhn, Otto Untermann, Jens Groot, Stm. Gustav Petersen, Gerhard Junge, Heinz Vobbe, Franz Jerichow und Hans Voß

Deutscher Meister im Achter 1933 in Breslau, der Würzburger RV von 1875  mit Wilhelm Reinhard, Hans Hegner, Max Zippelius, Adolf Wolz, Martin Karl, Anton Rom, Rudolf Eckstein, Schlagmann Willi Menne und Stm. Johann Pfadenhauer

1933 / Breslau Würzburger RV von 1875 (Wilhelm Reinhard, Hans Hegner, Max Zippelius, Adolf Wolz, Martin Karl, Anton Rom, Rudolf Eckstein, Willi Menne, Stm. Johann Pfadenhauer) RC Germania Königsberg (Kurt Pollack, Heinz Koch-Wiede, Erich Gerund, Wilhelm Liepe, Friedrich Kaiser, Ulrich Kuhr, Paul Tuleweit, Rudolf Nußbaum, Stm. Heinz Abraham) Berliner RC (Kurt Hofmann, Wolfgang Esterer, Rolf Schober, Gerhard Bötzelen, Klaus Werner, Joachim Spremberg, Dr. Herbert Buhtz, Dr. Ernst Heiserich, Stm. Carlheinz Neumann)
1934 / Mainz Berliner RK Hellas (Helmut Neubauer, Gerhard Bösel, Paul Wandscheer, Walter Pache, Erwin Schulz, Willi Laurisch, Willi Tietz, Friedrich  Devantier, Stm. Werner Klatte) Würzburger RV von 1875 (Max Zippelius, Hans Hegner, Ludwig Heuler, Adolf Wolz, Martin Karl, Anton Rom, Rudolf Eckstein, Willi Menne, Stm. Johann Pfadenhauer) Berliner RC (Kurt Hofmann, Wolfgang Esterer, Hans Gottschalk, Wilhelm Liepe, Joachim Charlé, Hans Eller, Joachim Spremberg, Dr. Ernst Heiserich, Stm. Carlheinz Neumann)

Deutscher Meister im Achter 1934 in Mainz, der Berliner RK Hellas mit Schlagmann Friedrich  Devantier, Willi Tietz, Helmut Neubauer, Willi Laurisch, Steuermann Werner Klatte, Walter Pache, Erwin Schulz, Paul Wandscheer und Gerhard Bösel

Deutscher Meister im Achter 1935, die DRV-Verbandsmannschaft Berlin 1, Rgm. RK am Wannsee Berlin / Berliner RV von 1876 / Mainz-Kasteler RG 1880 / TG in Berlin / Potsdamer RC / RV Friesen Berlin / ETUF Essen (Wilhelm Schnappauf, Gerhard Briese, Rudolf Ungewitter, Walter Kaps, Willi Ewerth, Rudolf Wermter, Gerhard Gustmann, Georg Schmid, Stm. Friedrich-Wilhelm Schüffler)

Endkampf der Deutschen Meisterschaft im Achter 1935 auf dem Baldeneysee in Essen

1935 / Essen DRV, VM Berlin 1, Rgm. RK am Wannsee Berlin / Berliner RV von 1876 / Mainz-Kasteler RG 1880 / TG in Berlin 1848 / Potsdamer RC / RV Friesen Berlin / ETUF Essen (Wilhelm Schnappauf, Gerhard Briese, Rudolf Ungewitter, Walter Kaps, Wilhelm Ewerth, Rudolf Wermter, Gerhard Gustmann, Georg Schmid, Stm. Friedrich-Wilhelm Schüffler) DRV, VM Berlin 2, Rgm. RV Friesen Berlin / Berliner RC / Spindlersfelder RV Sturmvogel / ARC Berlin / RK am Wannsee Berlin / RG Viktoria Berlin (Hans Drews, Felix Bernecker, Herbert Illmann, Herbert Adamski, Alfred Birkigt, Erich Gentz, Erich Rambaum, Heinz Franzke, Stm. Carlheinz Neumann) Mainzer RV von 1878 (Hans Steyer, Hans Faber, Kurt Pennrich, Josef Brunk, Karl Schubert, Hans Brodbeck, Kurt Kalbitzer, Heinz Braun, Stm. Hans Kalkhof)

Die Deutschen Meister im Achter 1936 in Berlin-Grünau – die RG Wiking Berlin mit Steuermann Wilhelm Mahlow, Schlagmann Herbert Schmidt, Hans-Joachim Hannemann, Werner Loeckle, Gerd Völs, Heinz Kaufmann, Hans Kuschke, Helmut Radach und Alfred Rieck − qualifizieren sich für die Olympischen Spiele in Berlin und gewinnen die Bronzemedaille knapp hinter der USA und Italien.

1936 / Berlin RG Wiking Berlin (Alfred Rieck, Helmut Radach, Hans Kuschke, Heinz Kaufmann, Gerd Völs, Werner Loeckle, Hans-Joachim Hannemann, Herbert Schmidt, Stm. Wilhelm Mahlow) Ruderzelle Berlin I, Rgm. ETUF Essen / Spindlersfelder RV Sturmvogel / RK am Wannsee Berlin / Potsdamer RC / RG Viktoria Berlin (Wilhelm Schnappauf, Herbert Illmann, Franz Lübcke, Rudolf Wermter, Fritz Lindemann, Georg Schmid, Erich Rambaum, Heinz Franzke, Stm. Friedrich-Wilhelm Schüffler) Ruderzelle Berlin II, Rgm. Mainz-Kasteler RG 1880 / Berliner RC / RV Friesen Berlin / ETUF Essen / TG in Berlin 1848 / Berliner RV von 1876 / RK am Wannsee Berlin (Werner Immand, Erich Gentz, Georg Leschinski, Gerhard Briese, Wilhelm Ewerth, Walter Kaps, Rudolf Ungewitter, Karl-Heinz Langenau, Stm. Carlheinz Neumann)

Deutscher Meister im Achter und Silber bei der EM 1937, der Berliner RC (Eberhard Kösling, Walter Fuglsang, Georg Jakstat, Fritz Braunsdorf, Joachim Charlé, Walter Rolf Volle, Dr. Herbert Buhtz, Erich Buschmann, Stm. Carlheinz Neumann)

Deutscher Vizemeister im Achter 1937, die Frankfurter RG Germania mit Ludwig Rumbler, Rudolf Foß, Stm. Ernst Schäfer, Theo Hüllinghoff, Trainer Karl Momberger, Willi Haas, Alfred Jung, Gustav Kämpf, Heinrich Kaufmann und Oskar Glock

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1938, der Berliner RC (Eberhard Kösling, Walter Fuglsang, Hans-Joachim Hannemann, Fritz Braunsdorf, Joachim Charlé, Walter Rolf Volle, Dr. Herbert Buhtz, Erich Buschmann, Stm. Carlheinz Neumann)

1937 / Leipzig Berliner RC (Eberhard Kösling, Walter Fuglsang, Georg Jakstat, Fritz Braunsdorf, Joachim Charlé, Walter Rolf Volle, Dr. Herbert Buhtz, Erich Buschmann, Stm. Carlheinz Neumann) Frankfurter RG Germania (Heinrich Kaufmann, Gustav Kämpf, Oskar Glock, Willi Haas, Alfred Jung, Rudolf Foß, Ludwig Rumbler, Theo Hüllinghoff, Stm. Ernst Schäfer) Mainzer RV von 1878 (Heinrich Wegener, Karl Schubert, Georg Boller, Oskar Fischer, Hans Faber, Karl Braun, Hans Menz, Hans Mink, Stm. Karl Wasserfuhr)
1938 / Heilbronn Berliner RC (Eberhard Kösling, Walter Fuglsang, Hans-Joachim Hannemann, Fritz Braunsdorf, Joachim Charlé, Walter Rolf Volle, Dr. Herbert Buhtz, Erich Buschmann, Stm. Carlheinz Neumann) Mannheimer RV Amicitia (Robert Geißinger, Alfred Albus, Werner Schönwald, Leo Stech, Ludwig Größle, Edmund Waßmann, Ernst Gaber, Rudi Bosch, Stm. Walter Salzmann) RK am Wannsee Berlin (Helmut Lalla, Clemens Harmuth, Alfred Heimannsberg, Karl Horstkötter, Wilhelm Frigger, Heinrich Stelzer, Rudolf Eckstein, Alfred Wiedermann, Stm. Dieter Arend)

Deutscher Vizemeister im Achter 1938, der Mannheimer RV Amicitia mit Robert Geißinger, Alfred Albus, Werner Schönwald, Leo Stech, Ludwig Größle, Edmund Waßmann, Ernst Gaber, Schlagmann Rudi Bosch und Stm. Walter Salzmann

Deutscher Meister im Achter 1939, die Rgm. "Baldeneysee Essen" – ETUF Essen / Mülheimer RG (Dr. Franz Westhoff, Fritz Stommel, Karl Seuser, Heinz Stiegelmeier, Hugo Pohl, Claus Hinz, Werner Immand, Georg Schmid, Stm. Arthur Borski)

Deutscher Vizemeister im Achter 1939, die Rgm. RK am Wannsee Berlin / RV Friesen Berlin (Hermann Brömmert, Paul Augustin, Josef Schlierkamp, Heinrich Heeren, Rudolf Eckstein, Herbert Adamski, Gerhard Gustmann, Heinrich Stelzer, Stm. Heinz Zietemann –  hier jedoch mit Trainer Wolfgang Freyeisen am Steuer)

1939 / Hannover Rgm. "Baldeneysee Essen" – ETUF Essen / Mülheimer RG (Dr. Franz Westhoff, Fritz Stommel, Karl Seuser, Heinz Stiegelmeier, Hugo Pohl, Claus Hinz, Werner Immand, Georg Schmid, Stm. Arthur Borski) Rgm. RK am Wannsee Berlin / RV Friesen Berlin (Hermann Brömmert, Paul Augustin, Josef Schlierkamp, Heinrich Heeren, Rudolf Eckstein, Herbert Adamski, Gerhard Gustmann, Heinrich Stelzer, Stm. Heinz Zietemann) Mannheimer RV Amicitia (Lutz Schmitz, Hans Willibald, Helmut Barniske, Edmund Waßmann, Werner Schönwald, Leo Stech, Willi Kaidel, Rudi Bosch, Stm. Fritz Bauer)

Ein Bild wie oft im Jahr 1940! Der Berliner RC liegt bei der Deutschen Meisterschaft im Achter knapp vor der Rgm. Allianz Berlin / Frankonia Berlin / Märkischer Wassersport Berlin

Deutscher Meister im Achter 1940, der Berliner RC (Wilhelm Liepe, Helmut Baltrusch, Heinz Ermel, Friedrich Kaiser, Willi Füth, Heinz Becker, Heinz Krohne, Joachim Pellnitz, Stm. Hermann Zander)

1940 / Berlin Berliner RC (Wilhelm Liepe, Helmut Baltrusch, Heinz Ermel, Friedrich Kaiser, Willi Füth, Heinz Becker, Heinz Krohne, Joachim Pellnitz, Stm. Hermann Zander) Rgm. BSG Allianz Berlin / Frankonia Berlin / Märkischer Wassersport Berlin (H. Schrodt, H. Müller, A. Voigt, G. Schliewert, Erich Combes, Gerhard Rochowiak, Joseph Schwarz, Walter Combes, Stm. H. Kahl) Rgm. RC Dessau / Dessauer RV 1887 (C. Richards, Anton van de Bergh, H. Vietheer, H.-W. Otto, J. Beruldsen, Hans-Joachim Ritter, W. Frienhold, W. Howe, Stm. H.-J. Eckert)
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1941 / Berlin Berliner RC (Karl Gass, Wilhelm Liepe, Heinz Krohne, Kurt Johanning, Friedrich Kaiser, Heinz Kaufmann, Hans-Joachim Hannemann, Helmut Baltrusch, Stm. Wilhelm Mahlow) Rgm. BSG Allianz Berlin / Frankonia Berlin / Spindlersfelder RV Sturmvogel / RG Wiking Berlin / Märkischer Wassersport Berlin (Erich Combes, Herbert Pirlich, Ernest Jachmann, A. Voigt, F.-L. Lehmann, Gerhard Rochowiak, Otto Bohnhardt, Walter Combes, Stm. E. Rhauda) Rgm. Wiener RC Donau / Wiener RV Donauhort / RV Friesen / Erster Wiener RC Lia / Luftwaffe / RV Triton-Pirat Wien (Wolfgang Dworzak, Hans Hinterleitner, G. Kuschke, Walter Ritschka, Lutz Zotti, Herbert Schönthal, Karl Jakob, R. von Gasteiger jun., Stm. R. von Gasteiger sen.)

Deutscher Meister im Achter 1941, der Berliner RC (Karl Gass, Wilhelm Liepe, Heinz Krohne, Kurt Johanning, Friedrich Kaiser, Heinz Kaufmann, Hans-Joachim Hannemann, Helmut Baltrusch, Stm. Wilhelm Mahlow)

Deutscher Meister im Achter 1942, die Rgm. BSG Allianz Berlin / RG Wiking Berlin / Spindlersfelder RV Sturmvogel / BSG Schwartzkopff Berlin (Eugen Baumgärtner, Werner Kokoschke, Herbert Pirlich, Erich Combes, Joseph Schwarz, Walter Combes, Willy Krüger, Udo Beier, Stm. Herbert Winkler)

1942 / Berlin Rgm. BSG Allianz Berlin / RG Wiking Berlin / Spindlersfelder RV Sturmvogel / BSG Schwartzkopff Berlin (Eugen Baumgärtner, Werner Kokoschke, Herbert Pirlich, Erich Combes, Joseph Schwarz, Walter Combes, Willy Krüger, Udo Beier, Stm. Herbert Winkler) SG der Ordnungspolizei Hamburg (Hermann Müller, Werner Klüß, Karl Roose, Otto Meschonat, Hans Kühlke, Bruno Bugenhagen, Werner Himmert, Hans Küsel, Stm. Friedrich-Franz Levermann) Berliner RC (Erich Buschmann, Paul Rieger, Heinz Kaufmann, Herbert Schmidt, Heinz Krohne, Walter Rolf Volle, Hans Kuschke, Helmut Baltrusch, Stm. Wilhelm Mahlow)
1943 / Berlin Rgm. RG Wiking Berlin / Berliner RC / RK am Wannsee Berlin (Julius Lienau, Horst Korth, Karl Körner, Herbert Schmidt, Hans Kuschke, Heinz Krohne, Otto Bohnhardt, Helmut Baltrusch, Stm. Dieter Arend) Rgm. Berlin-Grünau – BSG Allianz Berlin / Frankonia Berlin / Spindlersfelder RV Sturmvogel / Berliner RC Sport-Borussia (..., Günter Soor, Hans-Joachim Kastner, Rudi Hoffmann, ...) Rgm. Wiener RK Argonauten / Wiener RV Donauhort / Wiener RV Ellida / RV Friesen / Erster Wiener RC Lia / RV Triton-Pirat Wien

Deutscher Meister im Achter 1943, die Rgm. RG Wiking Berlin / Berliner RC / RK am Wannsee Berlin (Julius Lienau, Horst Korth, Karl Körner, Herbert Schmidt, Hans Kuschke, Heinz Krohne, Otto Bohnhardt, Helmut Baltrusch, Stm. Dieter Arend)

Deutscher Meister im Achter 1944, die Rgm. Mannheimer RV Amicitia / SOEA Uni Heidelberg (Raimar Wittig, Josef Kapp, Wolfgang Becker, Erwin Berberich, H.-J. Neuerburg, Gerhard Reichert, Dr. Helmut Barniske, Rudi Bosch, Stm. Willi Grötz)

1944 / Wien Rgm. Mannheimer RV Amicitia / SOEA Uni Heidelberg (Raimar Wittig, Josef Kapp, Wolfgang Becker, Erwin Berberich, H.-J. Neuerburg, Gerhard Reichert, Dr. Helmut Barniske, Rudi Bosch, Stm. Willi Grötz) RK Vineta Potsdam (Siegfried Woisnitzer, Wolfgang Haentsch, Witho von Malsen und Ponikau, Günther Hedtke, Karl-Heinz Schlaack, Siegfried Kuhlmey-Becker, Karl Altmann, Christoph Brust, Stm. Werner Hieke) Rgm. Berliner RC / RK Vineta Potsdam / RG Wiking Berlin / RK am Wannsee Berlin (Horst Korth, Heinz Krohne, Julius Lienau, Hans Wirth, Otto Bohnhardt, Werner Küntzel, Hans-Joachim Hannemann, Helmut Baltrusch, Stm. Dieter Arend)

1945 –1946

Nicht ausgefahren
1947 / Mannheim Rgm. Flörsheimer RV 08 / Rüsselsheimer RK 08 (Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Adam Stieglitz, Georg Schneider, Georg Boller, Georg von Opel, Erich Kohl, Stm. Hanswalter Messer) RV Bochum von 1920 (Heinz Kloth, Werner Leege, Fritz Schäfer, Gerhard Westermann, Peter Kilian, Wilhelm Bongers, Walter Seiffert, Hugo Dickamp, Stm. Franz Nöllemeyer) Der Hamburger und Germania RC (Ludwig Bunge, Gottfried Günther, Norbert Müller, Gunter Aden, Werner Boy, Otto Ruths, Peter Tiessen, Helmuth Radach, Stm. Wilhelm Mahlow)
 

Zweifacher Deutscher Meister im Achter 1947 und 1948, die Renngemeinschaft Flörsheimer RV 08 / Rüsselsheimer RK 08 mit Georg Schneider, Steuermann Hanswalter Messer, Karl Bauer, Trainer Fritz Brumme, Wilfried Seipp, Schlagmann Erich Kohl, Adam Stieglitz, Georg von Opel, Georg Boller und Adam Munk (hier 1947 in Mannheim)

 
1948 / Duisburg Rgm. Flörsheimer RV 08 / Rüsselsheimer RK 08 (Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Adam Stieglitz, Georg Schneider, Georg Boller, Georg von Opel, Erich Kohl, Stm. Hanswalter Messer) RuGem. Germania-Verein 65 Frankfurt (Oskar Müller, Heinz Ammon, Herbert Hose, Erich Holzmann, Oskar Glock, Heinz Dannhoff, Günter Lange, Theo Hüllinghoff, Stm. Ernst Schäfer) RG Benrath (Gunther Coesfeld, Wolfgang Ludemann, Gerhard Hitzemann, Hanswerner Rostock, Ernst Störmann, Rolf Etscheid, Heinz-Theo Groove, Gerhard Marschalik, Stm. Friedrich Hoffmann)
1949 / Mannheim RuGem. Flörsheim-Rüsselsheim (Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Georg von Opel, Willi Wenz, Stm. Hanswalter Messer) Erster Kieler RC von 1862 (Guyla Sens, Hans Cordes, Reinhard Both, Paul Völcker, Heinz Ketelsen, Werner Ehrich, Werner Korbach, Werner Marx, Stm. Rolf Kruse) Rgm. DRC von 1884 Hannover / RV Gelsenkirchen (Günter Twiesselmann, Gerd Vogeley, Heinz Beyer, Theo Bornemann, Heinz Schutt, Klaus Schulze, Heinz Renneberg, Heinz Eichholz, Stm. Theo Lenz)
 

Deutscher Meister 1949 in Mannheim sowie Vizemeister 1950 in Hannover im Achter, die von Fritz Brumme trainierte Rudergemeinschaft Flörsheim-Rüsselsheim mit Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Georg von Opel, Schlagmann Willi Wenz und Steuermann Hanswalter Messer (hier 1949 in Mannheim)

 
1950 / Hannover Kölner RV von 1877 (Anton Reinartz, Hans Betz, Peter Betz, Heinz Zünkler, Roland Freihoff, Hans Hollmann, Stefan Reinartz, Toni Siebenhaar, Stm. Walter Hohmann) RuGem. Flörsheim-Rüsselsheim (Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Georg von Opel, Willi Wenz, Stm. Hanswalter Messer) ETUF Essen (Eberhard Gümmer, Horst Pröls, Werner Brocke, Franz Gärtner, Achim Arndt, Hans-Joachim Fischer, Heinz-Oskar Rehberg, Alf Nordmann, Stm. Heinz-Günther Gudert)
1951 / Mainz RuGem. Flörsheim-Rüsselsheim (Wilfried Seipp, Adam Munk, Georg Schneider, Helmut Schwinn, René Kuhn, Georg Boller, Georg von Opel, Karl Bauer, Stm. Rolf Bopp) Kölner RV von 1877 (Anton Reinartz, Hans Betz, Peter Betz, Heinz Zünkler, Roland Freihoff, Hans Hollmann, Stefan Reinartz, Toni Siebenhaar, Stm. Walter Hohmann) Berliner RC (Reinhold Wieske, Helmut Baltrusch, Heinz Ermel, Paul Deblitz, Lutz Schumacher, Christian Manthey, Joachim Horn, Heinz Zimmer, Stm. Carlheinz Neumann)

Deutscher Meister im Achter 1951 in Mainz, die Rudergemeinschaft Flörsheim-Rüsselsheim mit Trainer Fritz Brumme und den Ruderern Wilfried Seipp, Adam Munk, Georg Schneider, Helmut Schwinn, René Kuhn, Georg Boller, Georg von Opel, Schlagmann Karl Bauer und Steuermann Rolf Bopp

Deutscher Meister im Achter 1953 und 1954, der Mannheimer RV Amicitia, hier der Achter des Jahres 1953 in Mannheim mit Walter Salzmann, Dieter Kempf, Heinrich Blank, Klaus Tochtermann, Paul Deblitz, Siegfried Kuhlmey-Becker, Manfred Bartholomae, Schlagmann Rolf Alles und Stm. Hans Bichelmeier

Deutscher Meister und Olympiateilnehmer 1952 im Achter, der Kölner RV von 1877, hier mit Peter Betz, Heinz Zünkler, DRV-Geschäftsführer Erich Maack, Schlagmann Toni Siebenhaar, Stm. Hermann Zander, Hans Betz, Roland Freihoff, Anton Reinartz, Stefan Reinartz und Michael Reinartz

Zieleinlauf der Achter beim Deutschen Meisterschaftsrudern 1953 in Mannheim – nach Zielfoto-Entscheid erster Platz für den Mannheimer RV Amicitia in 5:44,7 min knapp vor dem Der Hamburger und Germania RC in 5:44,8 min und dem Mannheimer RC von 1875 in 5:46,4 min

1952 / Duisburg Kölner RV von 1877 (Anton Reinartz, Michael Reinartz, Roland Freihoff, Heinz Zünkler, Peter Betz, Stefan Reinartz, Hans Betz, Toni Siebenhaar, Stm. Hermann Zander) RuGem. Flörsheim-Rüsselsheim (Adam Munk, Karl Bauer, Georg von Opel, Helmut Schwinn, Horst Höhmann, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Stm. Rolf Bopp) Mülheimer RG (Hans-Wilhelm Pieper, Ernst Schaber, Horst Winnesberg, Hugo Hopp, Günter Hauchmann, Heinz Grätz, Paul Nilgens, Walter Geller, Stm. Günter Witt)
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1953 / Mannheim Mannheimer RV Amicitia (Walter Salzmann, Dieter Kempf, Heinrich Blank, Klaus Tochtermann, Paul Deblitz, Siegfried Kuhlmey-Becker, Manfred Bartholomae, Rolf Alles, Stm. Hans Bichelmeier) Der Hamburger und Germania RC (Kurt Kroymann, Werner Daniels, Klaus Albrecht, Wilfried Bayer, Johann-Otto Warnholtz, Klaus Potreck, Claus Cammann, Helmuth Schulz, Stm. Hans-Hermann Teichfuß) Mannheimer RC von 1875 (Dieter Kramer, Horst Häußler, Karl Fritz, Bernhard Wilde, Hans Ullmann, Heinz Westermann, Heinz Fritz, Klaus Bojarski, Stm. Rudolf Kramer)
1954 / Hannover Mannheimer RV Amicitia (Heinrich Blank, Dieter Kempf, Heinz Ziegler, Klaus Tochtermann, Paul Deblitz, Hermann Schüler, Gerhard Höpfner, Rolf Alles, Stm. Hans Bichelmeier) ZSK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Rolf Hieke, Walter Noßbach, Heinz Dathe, Karl Lorke, Gerhard Müller, Dieter Leiste, Stm. Lothar Viek) Kölner RV von 1877 (Peter Etzenbach, Ferdinand Kautz, Karl-Heinz Hermann, Günter Harms, Jürgen Johannis, Walter Gißke, Herbert Gossel, Hermann Semrau, Stm. Friedrich Iserloh)

Deutscher Meister und Bronze bei der Europameisterschaft im Achter 1955, der Kölner RV von 1877 mit Hans Wielath, Günter Harms, Hans Betz, Walter Gißke, Roland Freihoff, Stm. Friedrich Iserloh, Heinz Zünkler, Herbert Gossel und Schlagmann Hermann Semrau

DDR-Meister und Deutscher Vizemeister im Achter 1955, der ZSK Vorwärts Berlin mit Walter Iversen, Lothar Wundratsch, Heinz Dathe, Rolf Hieke, Horst Miersch, Steuermann Lotar Viek, Karl Lorke, Gerhard Müller und Schlagmann Dieter Leiste

1955 / Berlin Kölner RV von 1877 (Hans Wielath, Günter Harms, Hans Betz, Walter Gißke, Roland Freihoff, Heinz Zünkler, Herbert Gossel, Hermann Semrau, Stm. Friedrich Iserloh) ZSK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Rolf Hieke, Karl Lorke, Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Gerhard Müller, Dieter Leiste, Stm. Lothar Viek) RG Hansa Hamburg (Alfons Radikowski, Peter Martensen, Lübbert Kok, Erland Giese, Rudolf Lippold, Helmut Heinhold, Heinz-Joachim Manchen, Egon Hering, Stm. Otto Heinrich)
1956 / Heilbronn ZSK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Gerhard Müller, Dieter Leiste, Georg Bassus, Egon Meyer, Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Stm. Wolfgang Kuhnert) Rgm. ATV Ditmarsia Kiel / ARV Angaria Hannover / Erster Kieler RC von 1862 (Ernst Siedel, Peter Plica, Carl Stowahse, Uwe Rother, Karl Gezeck, Frank Schepke, Kraft Schepke, Hans H. Sponholz, Stm. Karl Wiepcke) SC Motor Berlin (Horst Werner, Hans-Jürgen Reibold, Manfred Richter, Erhard Krause, Lothar Schirmer, Ulrich Sonntag, Peter Kossakowski, Klaus Hahnel, Stm. Erich Kolke)

Deutscher Meister und DDR-Meister im Achter 1956, der ZSK Vorwärts Berlin
mit Walter Iversen, Horst Miersch, Gerhard Müller, Egon Meyer, Steuermann Wolfgang Kuhnert,
Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Georg Bassus und Schlagmann Dieter Leiste

Deutscher Meister im Achter 1958, der von Karl Adam trainierte Ratzeburger RC
mit Steuermann Willi Padge, Schlagmann Manfred Rulffs, Bernd Kruse, Peter Bohn,
Jens Hinzpeter, Ingo Kliefoth, Hans Lenk, Walter Schröder und Wolf Wulf

Deutscher Meister 1957, DDR-Meister 1957 und 1958 sowie 4. Platz bei der Europameisterschaft 1957, der SCW DHfK Leipzig mit Werner Socke, Karl-Heinz Haase, Hans Müller, Heinz Sperling, Peter Junghans, Rainer Köhler, Hans-Otto Krüger, Schlagmann Eugen Alfert und Steuermann Manfred Heide

1957 / Berlin SCW DHfK Leipzig (Werner Socke, Heinz Haase, Hans Müller, Heinz Sperling, Peter Junghans, Rainer Köhler, Hans-Otto Krüger, Eugen Alfert, Stm. Manfred Heide) TSC Oberschöneweide (Horst Werner, Hans-Jürgen Reibold, Lothar Schirmer, Erhard Krause, Alfred Uhlir, Richard Schmidt, Peter Kossakowski, Klaus Hahnel, Stm. Erich Kolke) RG Wiesbaden-Biebrich 1888 (Gerd Klein, Jürgen Klein, Hans Häuser, Willy Hauch, Hermann Schüler, Helmut Heinhold, Karl-Heinrich von Groddeck, Horst Arndt, Stm. Rainer Borkowsky)
1958 / Duisburg Ratzeburger RC (Wolf Wulf, Hans Lenk, Walter Schröder, Jens Hinzpeter, Peter Bohn, Bernd Kruse, Ingo Kliefoth, Manfred Rulffs, Stm. Willi Padge) Rgm. RK am Baldeneysee Essen / ETUF Essen (Karl Kleine-Brockhoff, Carlheinz Hoffmann, Jürgen Heidgen, Horst Stobbe, Gunther Kaschlun, Dieter Güniker, Peter Gickler, Jürgen Litz, Stm. Karlfried Altmann) RG Wiesbaden-Biebrich 1888 (Jürgen Klein, Hans König, Jürgen Kühn, Kurt-E. Heidenreich, Dieter Schwingeler, Klaus Richter, Helmut Heinhold, Horst Arndt, Stm. Rainer Borkowsky)

Dritter Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Achter des Jahres 1959, die Rgm. Ulmer RC Donau / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / Neusser RV mit Jörg-Heinrich Steinle, Hanno Steinle, Horst Arndt, Wolfgang Müller, Gerhard Köpge, Helmut Heinhold, Viktor Hendrix, Schlagmann Manfred Kluth und Stm. Hanno Wettlaufer

Deutscher Meister 1959 und 1960 sowie Europameister 1959 und Olympiasieger 1960 im Achter, die Rgm. ATV Ditmarsia Kiel / Ratzeburger RC, hier 1959 mit Hans Lenk, Klaus Bittner, Karl-Heinz Hopp, Karl-Heinrich "Moritz" von Groddeck, Kraft Schepke, Frank Schepke, Walter Schröder, Schlagmann Manfred Rulffs und Seuermann Willi Padge

1959 / Mannheim Rgm. ATV Ditmarsia Kiel / Ratzeburger RC (Hans Lenk, Klaus Bittner, Karl-Heinz Hopp, Karl-Heinrich von Groddeck, Kraft Schepke, Frank Schepke, Walter Schröder, Manfred Rulffs, Stm. Willi Padge) Mülheimer RG (Gerd Mühlemeier, Klaus Plath, Hans-Joachim Beins, Klaus Jaeger, Helmut Flade, Rolf Thelen, Jochen Knippenberg, Peter Görgel, Stm. Hasso Engler) Rgm. Ulmer RC Donau / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / Neusser RV (Jörg-Heinrich Steinle, Hanno Steinle, Horst Arndt, Wolfgang Müller, Gerhard Köpge, Helmut Heinhold, Viktor Hendrix, Manfred Kluth, Stm. Hanno Wettlaufer)
1960 / Duisburg Rgm. ATV Ditmarsia Kiel / Ratzeburger RC (Hans Lenk, Klaus Bittner, Karl-Heinz Hopp, Karl-Heinrich von Groddeck, Kraft Schepke, Frank Schepke, Walter Schröder, Manfred Rulffs, Stm. Willi Padge) RC Germania Düsseldorf (Klaus Wegner, Jürgen Litz, Manfred Uellner, Gerd Cintl, Horst Effertz, Dr. Claus Heß, Klaus Riekemann, Günter Schroers, Stm. Michael Obst) Rgm. Berliner RV von 1876 / RG Wiking Berlin (Dieter Werner, Adolf Kesslau, Dieter Schaudinn, Jürgen Hentschel, Udo Korgitzsch, Winfried Saeger, Joachim Werner, Helmut Hertel, Stm. Heinz-Dieter Schäfer)
 

Der Deutsche Meister 1959 und 1960 sowie Europameister 1959 und Olympiasieger 1960 im Achter, außerdem "Mannschaft des Jahres" 1959 und 1960, die Rgm. ATV Ditmarsia Kiel / Ratzeburger RC, hier nach dem Olympiasieg 1960 mit Schlagmann Manfred Rulffs, Walter Schröder, Frank Schepke, Kraft Schepke, den Trainern Karl Wiepcke und Karl Adam sowie Stm. Willi Padge, Karl-Heinrich "Moritz" von Groddeck, Karl-Heinz Hopp, Klaus Bittner und Hans Lenk

 
1961 / Hannover Berliner RC (Wolfgang Tietenberg, Detlef Raatz, Joachim Schulz, Peter Riff, Bernd-Jürgen Marschner, Peter Neusel, Bernhard Britting, Manfred Ross, Stm. Jürgen Oelke) Ratzeburger RC (Horst Greßmann, Hans-Jürgen Wallbrecht, Klaus Aeffke, Jürgen Plagemann, Klaus Behrens, Dietrich Rose, Ingo Kliefoth, Bernd Kruse, Stm. Bert Voss) Rgm. Lübecker RG von 1885 / Erster Kieler RC von 1862 (Eberhard Tölle, Peter Heiden, Hermann Krützmann, Gerd Wolter, Dagobert Thometschek, Christian Prey, Peter Paustian, Wolfgang Raddatz, Stm. Joachim Ansorge)
1962 / Mainz Ratzeburger RC (Horst Meyer, Jürgen Plagemann, Klaus Aeffke, Klaus Behrens, Hans-Jürgen Wallbrecht, Karl-Heinrich von Groddeck, Ingo Kliefoth, Bernd Kruse, Stm. Thomas Ahrens) RC Favorite Hammonia Hamburg (Norbert Jürss, Detlev Sewczyk, Günter Schmitz, Rembert Schmuhl, Henning Clüver, Bernd Speerschneider, Wolfgang Denzler, Manfred Sturm, Stm. Dietrich Gebbert) Berliner RC (Wolfgang Tietenberg, Detlef Raatz, Joachim Schulz, Peter Riff, Bernd-Jürgen Marschner, Peter Neusel, Bernhard Britting, Manfred Ross, Stm. Jürgen Oelke)

Deutscher Meister und Silber bei der Europameisterschaft 1961 im Achter für den Berliner RC mit Steuermann Jürgen Oelke, Schlagmann Manfred Ross, Bernhard Britting, Peter Neusel, Bernd-Jürgen Marschner, Peter Riff, Joachim Schulz, Detlef Raatz und Wolfgang Tietenberg

Deutscher Meister und Vizemeister 1963 im Achter, der Ratzeburger RC (hinten) und die Lübecker RG von 1885, im Endkampf des Senatsachters in Lübeck kurz vor dem Ziel

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern 1963 im Achter, der zweite Achter des Ratzeburger RC (hinten: Schlagmann Hans-Peter Schmidt, Dirk Schreyer, Clemens Kortha, Adolf Trost, Wolf Wülfing, Michael Schwan, Hermann Krützmann, Wolfgang Budzynski; vorn: Steuermann Lingolf von Lingelsheim)

Deutscher Meister 1962 und 1963 im Achter, der Ratzeburger RC

Deutscher Meister 1962 und 1963, Weltmeister 1962 sowie Europameister 1963 im Achter, außerdem "Mannschaft des Jahres" 1962, der Ratzeburger RC mit (vom Heck) Steuermann Thomas Ahrens, Schlagmann Bernd Kruse, Ingo Kliefoth, Karl-Heinrich "Moritz" von Groddeck, Hans-Jürgen Wallbrecht, Klaus Aeffke, Klaus Behrens, Jürgen Plagemann und Horst Meyer

1963 / Essen Ratzeburger RC I (Horst Meyer, Jürgen Plagemann, Klaus Aeffke, Klaus Behrens, Hans-Jürgen Wallbrecht, Karl-Heinrich von Groddeck, Ingo Kliefoth, Bernd Kruse, Stm. Thomas Ahrens) Lübecker RG von 1885 (Peter-Alfred Berg, Hans-Joachim Krause, Jürgen Prüß, Christian Prey, Dagobert Thometschek, Hans-Joachim Prüß, Egon Böttcher, Gerd Wolter, Stm. Ralph Haessler) Ratzeburger RC II (Wolfgang Budzynski, Hermann Krützmann, Michael Schwan, Adolf Trost, Wolf Wülfing, Clemens Kortha, Dirk Schreyer, Hans-Peter Schmidt, Stm. Lingolf von Lingelsheim)
1964 / Duisburg Ratzeburger RC (Horst Meyer, Jürgen Plagemann, Jürgen Schröder, Klaus Behrens, Hans-Jürgen Wallbrecht, Karl-Heinrich von Groddeck, Klaus Bittner, Klaus Aeffke, Stm. Thomas Ahrens) Rgm. RC Germania Düsseldorf / Kölner RV von 1877 / WSV Mülheim (Bernd Strahl, Harald Suberg, Matthias Wooge, Horst Dyken, Willi Neffgen, Eberhard von Unruh, Heinz-Albert Vogel, Wolfgang Picard, Stm. Wolfgang Köhnen) Berliner RC (Wolfgang Tietenberg, Horst Braunreiter, Ingo Rohde, Joachim Werner, Egbert Hirschfelder, Peter Neusel, Bernhard Britting, Manfred Ross, Stm. Jürgen Oelke)

Deutscher Meister, Europameister und Silber bei Olympia im Achter 1964, der Ratzeburger RC mit Schlagmann Klaus Aeffke, Klaus Bittner, Karl-Heinrich "Moritz" von Groddeck, Hans-Jürgen Wallbrecht, Stm. Thomas Ahrens, Klaus Behrens, Jürgen Schröder, Jürgen Plagemann und Horst Meyer

Geballte Achterkraft − Deutscher Meister, Europameister und Silber bei Olympia im Achter 1964, der Ratzeburger RC mit Horst Meyer, Jürgen Plagemann (verdeckt), Jürgen Schröder, Klaus Behrens, Hans-Jürgen Wallbrecht, Karl-Heinrich "Moritz" von Groddeck, Klaus Bittner, Schlagmann Klaus Aeffke und (nicht im Bild) Steuermann Thomas Ahrens
1965 / Mannheim Rgm. Ratzeburger RC / Lübecker RG von 1885 (Horst Meyer, Dirk Schreyer, Christian Prey, Klaus Behrens, Dagobert Thometschek, Jürgen Schröder, Hans-Jürgen Wallbrecht, Klaus Aeffke, Stm. Peter Niehusen) Rgm. Frankfurter RG Germania / Karlsruher RK Alemannia / Rvg. Hellas-Titania Berlin / RU Arkona Berlin / Spandauer RC (Peter Kuhn, Peter Karres, Rüdiger Henning, Peter Hertel, Ulrich Luhn, Michael Schwan, Wolfgang Hottenrott, Detlev Damboldt, Stm. Uwe Trompler) RC Allemannia von 1866 Hamburg (Dietmar Sbirinda, Joachim Wolgast, Heinz Lübken, Klemens Kortha, Hartmut Cohrs, Horst Olbrich, Michael Olbrich, Hermann Funk, Stm. Werner Damm)
1966 / Hannover Rgm. Karlsruher RK Alemannia / Frankfurter RG Germania / Rvg. Hellas-Titania Berlin / RU Arkona Berlin / Spandauer RC / Ratzeburger RC (Peter Kuhn, Lutz Ulbricht, Rüdiger Henning, Peter Hertel, Ulrich Luhn, Michael Schwan, Dirk Schreyer, Horst Meyer, Stm. Peter Niehusen) Rgm. RC Allemannia von 1866 Hamburg / DRC von 1884 Hannover (Heinz Lübken, Günter Düse, Edgar Heidorn, Wolfgang Hottenrott, Arnulf Pichert, Karsten Beck, Horst Olbrich, Michael Olbrich, Stm. Wener Damm) Rgm. Hanauer RC Hassia / RC Möve 1919 Großauheim (Bertram Decker, Uwe Schönwitz, Hans-Jürgen Schmidt, Gerhard Rhode, Horst Skowronek, Jochen Kliem, Rolf Hartung, Horst Merdt, Stm. Rolf Ebeling)

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1965, die Rgm. Ratzeburger RC / Lübecker RG von 1885 mit Stm. Peter Niehusen, Schlagmann Klaus Aeffke, Hans-Jürgen Wallbrecht, Jürgen Schröder, Dagobert Thometschek, Klaus Behrens, Christian Prey, Dirk Schreyer und Horst Meyer

Deutscher Meister und später Weltmeister im Achter 1966, die Rgm. Karlsruher RK Alemannia / Frankfurter RG Germania / Rvg. Hellas-Titania Berlin / RU Arkona Berlin / Spandauer RC / Ratzeburger RC mit Peter Kuhn, Lutz Ulbricht, Rüdiger Henning, Peter Hertel, Ulrich Luhn, Michael Schwan, Dirk Schreyer, Schlagmann Horst Meyer und Steuermann Peter Niehusen

Deutscher Meister und hier Weltmeister im Achter 1966, die Rgm. Karlsruher RK Alemannia / Frankfurter RG Germania / Rvg. Hellas-Titania Berlin / RU Arkona Berlin / Spandauer RC / Ratzeburger RC mit Peter Kuhn, Lutz Ulbricht, Rüdiger Henning, Peter Hertel, Ulrich Luhn, Michael Schwan, Dirk Schreyer, Schlagmann Horst Meyer und Steuermann Peter Niehusen

1967 / Duisburg Rgm. Ratzeburger RC / RU Arkona Berlin / DRC von 1884 Hannover / RG Wetzlar 1880 / Binger RG 1911 (Roland Böse, Jörg Siebert, Egbert Hirschfelder, Wolfgang Hottenrott, Ulrich Luhn, Rüdiger Henning, Dirk Schreyer, Horst Meyer, Stm. Gunther Tiersch) Passauer RV von 1874 (Günther Karl, Franz Held, Robert Eckbauer, Josef Himsl, Fritz Held, Gerd Eckert, Hannsjörg Held, Heinz Höber, Stm. Karl Steininger) Mainzer RV von 1878 (Jochen Ungerer, Bernd Eisenblätter, Norbert Kindlmann, Heino Zerban, Alfred Mosel, Friedrich Fischer, Claus Zimmer, Helmut Martin, Stm. Walter Kuhl)
 

 

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1967, die Rgm. Ratzeburger RC / RU Arkona Berlin / DRC 1884 Hannover / RG Wetzlar 1880 / Binger RG 1911 mit Stm. Gunther Tiersch, Schlagmann Horst Meyer, Dirk Schreyer, Rüdiger Henning, Ulrich Luhn, Wolfgang Hottenrott, Egbert Hirschfelder, Jörg Siebert und Roland Böse

Deutscher Meister und Europameister im Achter 1967, die Rgm. Ratzeburger RC / RU Arkona Berlin / DRC 1884 Hannover / RG Wetzlar 1880 / Binger RG 1911 mit Stm. Gunther Tiersch, Schlagmann Horst Meyer, Dirk Schreyer, Rüdiger Henning, Ulrich Luhn, Wolfgang Hottenrott, Egbert Hirschfelder, Jörg Siebert und Roland Böse

Deutscher Vizemeister im Achter 1967 und 1969 – dritter Platz 1968, der Passauer RV von 1874, hier im Jahr 1967 mit Günther Karl, Franz Held, Robert Eckbauer, Josef Himsl, Fritz Held, Gerd Eckert, Hannsjörg Held, Schlagmann Heinz Höber und Stm. Karl Steininger

1968 / Duisburg Rgm. Ratzeburger RC / RU Arkona Berlin / DRC von 1884 Hannover / RG Wetzlar 1880 / Binger RG 1911 / Frankfurter RG Germania (Roland Böse, Jörg Siebert, Egbert Hirschfelder, Wolfgang Hottenrott, Lutz Ulbricht, Rüdiger Henning, Dirk Schreyer, Horst Meyer, Stm. Gunther Tiersch) Rgm. RC Allemannia von 1866 Hamburg / Erster Kieler RC von 1862 / RC Favorite Hammonia Hamburg (Michael Olbrich, Horst Olbrich, Heinz Lübken, Jörg Baumöller, Bernd Gördes, Ingo Scholz, Bernd Speerschneider, Klaus Teege, Stm. Werner Damm) Passauer RV von 1874 (Günther Karl, Franz Held, Robert Eckbauer, Josef Himsl, Fritz Held, Gerd Eckert, Hannsjörg Held, Heinz Höber, Stm. Norbert Helmreich)
 

 

Deutscher Meister und Olympiasieger im Achter 1968, außerdem "Mannschaft des Jahres 1968" in Deutschland, die Rgm. Ratzeburger RC / RU Arkona Berlin / DRC von 1884 Hannover / RG Wetzlar / Binger RG 1911 oder RV Neptun Konstanz / Frankfurter RG Germania mit Schlagmann Horst Meyer, Dirk Schreyer, Rüdiger Henning, Lutz Ulbricht, Steuermann Gunther Tiersch, Wolfgang Hottenrott, Egbert Hirschfelder, Jörg Siebert sowie Roland Böse (Binger RG 1911, beim Deutschen Meisterschaftsrudern und auch bei den Ausscheidungsrennen vor dem Finale bei Olympia im Achter) und Nico Ott (RV Neptun Konstanz, im Finale bei Olympia als Ersatz für den erkrankten Roland Böse im Achter).

 
1969 / Duisburg Berliner RC (Bernhard Hoffmann, Uwe Froelich, Ingo Scholz, Joachim Linnhoff, Fred Schröder, Bernhard Wehrheim, Werner Wilcke, Hans-Jürgen Rose, Stm. Siegfried Edel) Passauer RV von 1874 (Robert Eckbauer, Gerd Eckert, Fritz Held, Franz Held, Günther Karl, Josef Himsl, Hannsjörg Held, Heinz Höber, Stm. Bruno Schön) Mainzer RV von 1878 (Jörg Henn, Ulrich Buchholz, Bernd Eisenblätter, Friedrich Fischer, Helmut Martin, Helmut Weishaupt, Klaus Nagel, Hartmut Berlin, Stm. Dieter Hubertus)
 

Deutscher Meister im Achter 1969, der Berliner RC mit Bernhard Hoffmann, Uwe Froelich, Ingo Scholz, Joachim Linnhoff, Stm. Siegfried Edel, Fred Schröder, Bernhard Wehrheim, Werner Wilcke und Hans-Jürgen Rose

 
1970 / Duisburg Berliner RC (Bernhard Hoffmann, Heiko Köpke, Kurt Krollpfeiffer, Wolfgang Paul, Klaus Jäger, Hartmut Rose, Rolf Sterath, Peter Teichert, Stm. Philipp Nix) Mainzer RV von 1878 (Jörg Henn, Klaus Nagel, Friedrich Fischer, Ulrich Buchholz, Werner Scherer, Martin Quetscher, Raimund Schirra, Rolf Volland, Stm. Dieter Hubertus) Ratzeburger RC (Peter Niehusen, Heinz Kampff, Franz-Christian Niehusen, Hans-Joachim Lange, Michael Basista, Harry Sembach, Bernhard Agte, Gero Wessel, Stm. Gunther Tiersch)

Deutscher Meister im Achter 1970, der Berliner RC mit Stm. Philipp Nix, Peter Teichert, Rolf Sterath, Hartmut Rose, Klaus Jäger, Wolfgang Paul, Kurt Krollpfeiffer, Heiko Köpke und Bernhard Hoffmann

Deutscher Meister im Achter 1971, der RC Hansa Dortmund mit Stm. Günter Wohlgemuth, Reinhard Wendemuth, Dieter Knief, Friedel Schlecht, Bernd Truschinski, Rainer Schmiedner, Günter Petersmann, Peter Klein und Franz Plitzner

1971 / Duisburg RC Hansa Dortmund (Franz Plitzner, Peter Klein, Günter Petersmann, Rainer Schmiedner, Bernd Truschinski, Friedel Schlecht, Dieter Knief, Reinhard Wendemuth, Stm. Günter Wohlgemuth) ETUF Essen (Dirk Altenbockum, Helmut Hülsen, Ludwig Menke, Michael Knipp, Claus Schneggenburger, Holger Simon, Meinhardt Lutz, Joachim Ehrig, Stm. Martin Reissinger) Mainzer RV von 1878 (Rolf Volland, Raimund Schirra, Martin Quetscher, Werner Scherer, Eugen Paravicini, Axel Börker, Reiner Reitz, Norbert Schneider, Stm. Dieter Hubertus)
1972 / Duisburg RC Hansa Dortmund (Werner Hütz, Wolfgang Müller, Rainer Schmiedner, Walter Kugland, Einar Trautmann, Friedel Schlecht, Peter Klein, Franz Plitzner, Stm. Günter Wohlgemuth) RK am Baldeneysee Essen (Rainer Heyer, Ingo Scholz, Udo Holland-Letz, Bernd Gördes, Ulrich Zingel, Klaus Jäger, Wilfried Göbe, Carlheinz Hoffmann, Stm. Hartmut Wenzel) RuGem. Frankfurt (Peter Schwind, Manfred Höbel, Thomas Wolfart, Norbert Schneider, Uwe Holl, Ulli Sens, Horst Mayerle, Helmut Urban, Stm. Stefan Wienheim)
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1973 / München RK am Baldeneysee Essen (Thomas Hitzbleck, Manfred Weinreich, Hans-Joachim Siering, Hans-Jürgen Hitzbleck, Peter Funnekötter, Wolfgang Plottke, Wilfried Göbe, Werner Hütz, Stm. Hartmut Wenzel) RC Hansa Dortmund (Norbert Kindlmann, Friedel Schlecht, Klaus Jäger, Bernd Truschinski, Reinhard Wendemuth, Günter Petersmann, Horst Plitzner, Dieter Knief, Stm. Manfred Klein) Kölner RV von 1877 (Uli Lüttger, Bernhard Foelkel, Klaus Meyer, Dieter Lenartz, Wolfgang Schmitz, Hans-Werner Kleffner, Wolf Broockmann, Wolfgang Priester, Stm. Michael Weber)

Deutscher Meister 1972 im Achter, der RC Hansa Dortmund mit Werner Hütz, Wolfgang Müller, Rainer Schmiedner, Walter Kugland, Stm. Günter Wohlgemuth, Trainer Klaus Walkenhorst, Einar Trautmann, Friedel Schlecht, Peter Klein und Franz Plitzner

Deutscher Meister 1973 im Achter, der RK am Baldeneysee Essen (Thomas Hitzbleck, Manfred Weinreich, Hans-Joachim Siering, Hans-Jürgen Hitzbleck, Peter Funnekötter, Wolfgang Plottke, Wilfried Jöbe, Werner Hütz, Stm. Hartmut Wenzel)

1974 / Bamberg RC Hansa Dortmund (Peter van Roye, Klaus Jäger, Reinhard Wendemuth, Bernd Truschinski, Frithjof Henckel, Norbert Kindlmann, Friedel Schlecht, Dieter Knief, Stm. Henning Hellmann) RuGem. Frankfurt (Peter Schwind, Rolf Ebeling, Norbert Schneider, Thomas Wolfart, Bruno Franz, Uwe Holl, Jochen Reiter, Horst Meyerle, Stm. Roland Fritscher) IGOR Offenbach (Jürgen Dönges, Klaus Marquardt, Jochen Leudesdorf, Harald Wollkopf, Erwin Haas, Lutz Ulbricht, Bernd Nuber, Falk Schulze, Stm. Thomas Kloos)
1975 / Duisburg RC Hansa Dortmund (Reinhard Wendemuth, Bernd Truschinski, Frithjof Henckel, Peter van Roye, Norbert Kindlmann, Dieter Knief, Andreas Görlich, Friedel Schlecht, Stm. Henning Hellmann) Mainzer RV von 1878 (Franz-Josef Buxbaum, Gerhard Walter, Harald Faerber, Hermann Lahr, Werner Hellwig, Franz Scholz, Michael Anspach, Joachim Rix, Stm. Stefan Schöll) RK am Baldeneysee Essen (Joachim Ehrig, Wolfgang Müller, Wolfgang Plottke, Peter Funnekötter, Volker Sauer, Wolfgang Popp, Werner Hütz, Ferdinand Albers, Stm. Henning Dahlen)

Deutscher Meister 1974 im Achter, der RC Hansa Dortmund mit Stm. Henning Hellmann, Peter van Roye, Klaus Jäger, Norbert Kindlmann, Frithjof Henckel, Dieter Knief, Friedel Schlecht, Bernd Truschinski und Reinhard Wendemuth

Deutscher Meister 1975 im Achter, der RC Hansa Dortmund mit Stm. Henning Hellmann, Reinhard Wendemuth, Bernd Truschinski, Norbert Kindlmann, Dieter Knief, Frithjof Henckel, Peter van Roye, Andreas Görlich und Friedel Schlecht

1976 / München Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / RK am Wannsee Berlin / RTK Germania Köln (Reinhard Wendemuth, Otmar Kaufhold, Frank Schütze, Frithjof Henckel, Wolfram Thiem, Volker Sauer, Heiko Köpke, Wolf-Dietrich Oschlies, Stm. Helmut Latz) Rgm. Bonner RG / Kölner RV von 1877 / RG Wetzlar 1880 / Ulmer RC Donau / RK am Baldeneysee Essen (Bernhard Foelkel, Klaus Meyer, Johann Färber, Siegfried Fricke, Wolfgang Horak, Gerhard Auer, Christoph Pitzer, Gabriel Konertz, Stm. Hartmut Wenzel) Rgm. Mainzer RV von 1878 / RuGem. Frankfurt / DRC von 1884 Hannover (Diethelm Maxrath, Werner Hellwig, Joachim Rix, Harald Faerber, Franz-Josef Buxbaum, Thomas Scholl, Klaus Marquardt, Peter Nußbaum, Stm. Robert Kiefer)
1977 / München Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / Kölner RV von 1877 / Bonner RG / Potsdamer RC Germania (Reinhard Wendemuth, Bernd Truschinski, Frank Schütze, Klaus Meyer, Wolfram Thiem, Gabriel Konertz, Volker Sauer, Klaus Roloff, Stm. Helmut Sassenbach) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Heilbronner RG Schwaben / Mainzer RV von 1878 / Ludwigshafener RV von 1878 / Mannheimer RC von 1875 / DRC von 1884 Hannover / RV Friedrichshafen (Wolf-Dietrich Oschlies, Gerhard Reinert, Winfried Ringwald, Fritz Schuster, Uli Soegtig, Martin Knapp, Werner Hellwig, Diethelm Maxrath, Stm. Roland Fritscher) Rgm. Duisburger RV / Würzburger RG Bayern (Thomas Dohmen, Ferdi Albers, Hermann Greß, Dieter Göpfert, Horst Michna, Dietmar Styrnol, Hermann Krimmer, Reinhard Fahl, Stm. Roland Schuster)

Deutscher Meister 1977 im Achter, die Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / Kölner RV von 1877 / Bonner RG / Potsdamer RC Germania (Reinhard Wendemuth, Bernd Truschinski, Frank Schütze, Klaus Meyer, Wolfram Thiem, Gabriel Konertz, Volker Sauer, Klaus Roloff, Stm. Helmut Sassenbach)

Deutscher Vizemeister und Vize-Weltmeister 1978 im Achter, die Rgm. Mainzer RV von 1878 / RK am Baldeneysee Essen / Ludwigshafener RV von 1878 / Potsdamer RC Germania / Mannheimer RC von 1875 mit Volker Sauer, Klaus Roloff, Fritz Schuster, Heribert Karches, Werner Hellwig, Winfried Ringwald, Thomas Scholl, Diethelm Maxrath und Stm. Hartmut Wenzel

1978 / Essen Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Kölner RV von 1877 / Würzburger RG Bayern / Hammerdeicher RV von 1893 / ETUF Essen (Wolf-Dietrich Oschlies, Wolfram Thiem, Frank Schütze, Gabriel Konertz, Dieter Göpfert, Peter-Michael Kolbe, Hermann Greß, Janis Mikelsons, Stm. Helmut Sassenbach) Rgm. Mainzer RV von 1878 / RK am Baldeneysee Essen / Ludwigshafener RV von 1878 / Potsdamer RC Germania / Mannheimer RC von 1875 (Volker Sauer, Klaus Roloff, Fritz Schuster, Heribert Karches, Werner Hellwig, Winfried Ringwald, Thomas Scholl, Diethelm Maxrath, Stm. Hartmut Wenzel) Rgm. Lübecker RK / Heilbronner RG Schwaben / Frankfurter RG Germania (Michael Tochtermann, Gerhard Reinert, Rüdiger Borchardt, Jan Pahnke, Christian Wolke, Peter Reusch, Stefan Bub, Martin Ekkebrecht, Stm. Andreas Hojenski)
1979 / München Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / RC Hansa Dortmund / ETUF Essen / Kölner RV von 1877 / Potsdamer RC Germania (Andreas Görlich, Janis Mikelsons, Klaus Roloff, Gabriel Konertz, Wolfram Thiem, Frank Schütze, Klaus Meyer, Wolf-Dietrich Oschlies, Stm. Helmut Sassenbach) Rgm. RK am Wannsee Berlin / Erster Kieler RC 1862 / Lübecker RG von 1885 / Mindener RV von 1905 (Harald Schulz, Carsten Niepmann, Peter Cloppenburg, Andreas Beyer, Martin Lorenzen, Holger Niepmann, Stefan von Weydenberg, Werner Raabe, Stm. Tom Kipping) Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Witten / RK am Baldeneysee Essen / Rvg. Hellas-Titania Berlin / Berliner RK Brandenburgia / TV 1877 Essen-Kupferdreh / WSV Honnef (Martin Wocher, Volker Grabow, Ekkehard Gruhn, Jörg Hohendahl, Wolfgang Maennig, Michael Hehlke, Achim Götz, Kuno Höhmann, Stm. Hartmut Wenzel)
 

Deutsche Meisterschaft im Achter 1980 für die Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Kölner RV von 1877 / Würzburger RG Bayern / RC Tegel 1886 / Potsdamer RC Germania / Hammerdeicher RV von 1893 mit Klaus Meyer, Klaus Roloff, Peter-Michael Kolbe, Gabriel Konertz, Hermann Greß, Frank Schütze, Wolfram Thiem, Schlagmann Wolf-Dietrich Oschlies und (nicht im Bild) Steuermann Manfred Klein

 
1980 / Duisburg Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Kölner RV von 1877 / Würzburger RG Bayern / RC Tegel 1886 / Potsdamer RC Germania / Hammerdeicher RV von 1893 (Klaus Meyer, Klaus Roloff, Peter-Michael Kolbe, Gabriel Konertz, Hermann Greß, Frank Schütze, Wolfram Thiem, Wolf-Dietrich Oschlies, Stm. Manfred Klein) Rgm. Mannheimer RC von 1875 / Ludwigshafener RV von 1878 / Heidelberger RK 1872 / RG Heidelberg 1898 / RG Eberbach / Mannheimer RG Rheinau (Gerhard Balbach, Hans Breitenbach, Joachim Waldi, Achim Fischer, Tilman Probst, Andreas Schmelz, Jörg Bischof, Thomas Dresel, Stm. Willi Seyer) Rgm. RK am Wannsee Berlin / Erster Kieler RC von 1862 / Mindener RV von 1905 / Lübecker RG von 1885 / Bonner RG / Berliner RK Brandenburgia / RRG Mülheim (Harald Schulz, Martin Lorenzen, Georg Konermann, Werner Raabe, Peter Cloppenburg, Wolfgang Maennig, Frank Schneider, Jörg Raabe, Stm. Tom Kipping)
1981 / Essen Rgm. Würzburger RG Bayern / RG Marktheidenfeld / RC Karlstadt 1928 / RG München 1972 (Joachim Clos, Bernd Fleischmann, Hermann Greß, Ralf Thienel, Michael Gentsch-Rajewski, Dieter Göpfert, Bruno Perner, Dietmar Hamberger, Stm. Rudolf Ziegler) Rgm. Osnabrücker RV / TuS Bramsche (Martin Möllmann, Brunon Derkes, Andreas Schütte, Ralf Kollmann, Axel Wöstmann, Thomas Möllenkamp, Ferdinand Hardinghaus, Hans-Günther Tiemann, Stm. Thorsten Bremer) Rgm. TV 1877 Essen-Kupferdreh / ETUF Essen / RG Benrath / Mindener RV von 1905 (Holger Piontek, Harald Freitag, Georg Bauer, Christian Schamberg, Ingo Wienecke, Jochen Berger, Bert Honsel, Michael Zimmermann, Stm. Frank Hasselkuß)
 

Deutsche Vizemeisterschaft im Achter 1981 ‒ im Vorjahr qualifiziert für die Olympischen Spiele in Moskau, jedoch durch den Olympia-Boykott um die Teilnahme gebracht ‒ für die Rgm. Osnabrücker RV / TuS Bramsche mit Martin Möllmann, Andreas Schütte, Ferdinand Hardinghaus, Thomas Möllenkamp, Axel Wöstmann, Ralf Kollmann, Brunon Derkes, Schlagmann Hans-Günther Tiemann und (nicht im Bild) Steuermann Thorsten Bremer

 

Der Deutsche Meister 1981 im Achter, der von Lothar Freyeisen trainierte "Bayern-Express", die Rgm. Würzburger RG Bayern / RG Marktheidenfeld / RC Karlstadt 1928 / RG München 1972 mit Joachim Clos, Bernd Fleischmann, Hermann Greß, Ralf Thienel, Michael Gentsch-Rajewski, Dieter Göpfert, Bruno Perner, Schlagmann Dietmar Hamberger und Steuermann Rudolf Ziegler

Deutscher Meister 1982 im Achter, die Rgm. Würzburger RG Bayern / RC Karlstadt 1928 / RG München 1972 / Hannoverscher RC von 1880 / Mainzer RV von 1878 / Osnabrücker RV / TuS Bramsche mit Dieter Göpfert, Hermann Greß, Heribert Karches, Wolfram Thiem, Andreas Bode, Stm. Rudolf Ziegler, Ferdinand Hardinghaus, Bernd Fleischmann und Ralf Thienel

Gratulation für den Deutschen Meister 1983 im Achter, die Rgm. TV 1877 Essen-Kupferdreh / Karlsruher RV Wiking / RR Uni Karlsruhe / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / RK am Wannsee Berlin / Mainzer RV von 1878 mit Stefan Piesik, Heribert Karches, Ingo Metzger, Tilman Probst, Achim Westphal, dem aus gesundheitlichen Gründen ersetzten Christoph Weichsler-Fricke, Georg Bauer, Ingo Wieneke, Holger Piontek und Stm. Tom Kipping

1982 / München Rgm. Würzburger RG Bayern / RC Karlstadt 1928 / RG München 1972 / Hannoverscher RC von 1880 / Mainzer RV von 1878 / Osnabrücker RV / TuS Bramsche (Ralf Thienel, Bernd Fleischmann, Ferdinand Hardinghaus, Andreas Bode, Wolfram Thiem, Heribert Karches, Hermann Greß, Dieter Göpfert, Stm. Rudolf Ziegler) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Karlsruher RV Wiking / RR Uni Karlsruhe / Bonner RG / Berliner RK Brandenburgia / RG Marktheidenfeld / RC Tegel 1886 (Klaus Nitschke, Christoph Fricke, Tilmann Probst, Ingo Metzger, Wolfgang Maennig, Georg Konermann, Bruno Perner, Dietmar Hamberger, Stm. Manfred Klein) Ulmer RC Donau (Harald Galster, Peter Kühnel, Bernhard Gruber, Dietmar Hardow, Jürgen Schwab, Wolfgang Bubacz, Jürgen Steinacker, Dieter Trautwein, Stm. Bernd Staudenmeier)
1983 / Köln Rgm. TV 1877 Essen-Kupferdreh / Karlsruher RV Wiking / RR Uni Karlsruhe / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / RK am Wannsee Berlin / Mainzer RV von 1878 (Stefan Piesik, Heribert Karches, Ingo Metzger, Tilman Probst, Achim Westphal, Georg Bauer, Ingo Wieneke, Holger Piontek, Stm. Tom Kipping) Rgm. Würzburger RG Bayern / RG München 1972 (Ralf Thienel, Oliver Portugall, Siegfried Preisendörfer, Bertram Kopperger, Dieter Göpfert, Hermann Greß, Ralf Ehrhardt, Matthias Schumann, Stm. Rudolf Ziegler) Rüsselsheimer RK 08 (Klaus Hartmann, Achim Erhard, Marco Weiß, Wolfram Lorei, Harald Blum, Gerhard Darnieder, Steffen Kerkmann, Lutz Beyer, Stm. Thomas Alt)

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern 1983 im Achter für den Rüsselsheimer RK 08 mit Klaus Hartmann, Achim Erhard, Marco Weiß, Wolfram Lorei, Harald Blum, Gerhard Darnieder, Steffen Kerkmann, Schlagmann Lutz Beyer und Steuermann Thomas Alt

 Die Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Witten / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / RV Blankenstein / TV 1877 Essen-Kupferdreh mit Georg Bauer, Jörg Puttlitz, Armin Eichholz, Volker Grabow, Stefan Scholz, Norbert Keßlau, Ingo Wieneke, Schlagmann Holger Piontek und Steuermann Frank Hasselkuß, Deutscher Meister im Achter 1985

1984 / Ratzeburg Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Witten / RG Benrath / RV Blankenstein / TV 1877 Essen-Kupferdreh (Norbert Keßlau, Armin Eichholz, Achim Westphal, Volker Grabow, Stefan Scholz, Guido Grabow, Jörg Puttlitz, Holger Piontek, Stm. Harald Sudkamp) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / RK am Baldeneysee Essen / Mindener RV / RG München 1972 / RR Uni Karlsruhe / Karlsruher RV Wiking / RG Benrath / Osnabrücker RV (Andreas Bode, Georg Bauer, Jörg Raabe, Ralf Thienel, Tilman Probst, Ingo Metzger, Ingo Wieneke, Christoph Weichsler-Fricke, Stm. Thorsten Bremer) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Mainzer RV von 1878 / Berliner RK Brandenburgia / Bonner RG / Osnabrücker RV / TuS Bramsche / RC Tegel 1886 (Wolfgang Maennig, Wolfram Thiem, Heribert Karches, Georg Konermann, Andreas Schütte, Christoph Enz, Werner Raabe, Thomas Möllenkamp, Stm. Manfred Klein)
1985 / München Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Witten / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / RV Blankenstein / TV 1877 Essen-Kupferdreh (Georg Bauer, Jörg Puttlitz, Armin Eichholz, Volker Grabow, Stefan Scholz, Norbert Keßlau, Ingo Wieneke, Holger Piontek, Stm. Frank Hasselkuß) Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Westfalen Herdecke / RV Rauxel / Tübinger RV Fidelia / RG Benrath (Philipp Blome, Eckhard Schultz, Matthias Mellinghaus, Stephan Gutbrod, Bahne Rabe, Volker Kioschis, Thomas Domian, Jörg Wiencke, Stm. Harald Sudkamp) Rgm. Würzburger RG Bayern / TV 1877 Essen-Kupferdreh / ETUF Essen / Steeler RV / RC Tegel 1886 (Frank Evers, Ansgar Wessling, Volker Zimmnau, Jochen Berger, Michael Twittmann, Hermann Greß, Dieter Göpfert, Frank Dietrich, Stm. Manfred Klein)

Deutscher Meister 1986 im Achter, die Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / Osnabrücker RV / RV Blankenstein mit Volker Kioschis, Matthias Mellinghaus, Georg Bauer, Stefan Scholz, Stm. Thorsten Bremer, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Eckhard Schultz und Ingo Wieneke

Siegerehrung für den Deutschen Meister 1987 im Achter, die Rgm. RC Tegel 1886 / Berliner RK Brandenburgia / RV Rauxel / RC Hansa Dortmund / Steeler RV / RV Blankenstein mit Dr. Wolfgang Maennig, Volker Zimmnau, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Eckhard Schultz, Stm. Manfred Klein, Thomas Domian und Volker Kioschis sowie Übergabe des Vereinspokals durch den DRV-Vorsitzenden Henrik Lotz an Klaus Walkenhorst vom RC Hansa Dortmund

1986 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / RK am Baldeneysee Essen / RG Benrath / Osnabrücker RV / RV Blankenstein (Ingo Wieneke, Eckhard Schultz, Bahne Rabe, Armin Eichholz, Stefan Scholz, Georg Bauer, Matthias Mellinghaus, Volker Kioschis, Stm. Thorsten Bremer) Rgm. RG München 1972 / Münchener RC von 1880 / Würzburger RG Bayern / IGOR Offenbach (Dirk Bangert, Bertram Kopperger, Christian Kößl, Herrmann Greß, Ralf Thienel, Francisco Marban, Michael Twittmann, Frank Dietrich, Stm. Rudolf Ziegler) Rgm. Berliner RC / Bonner RG / Berliner RK Brandenburgia / Mainzer RV von 1878 / RK am Wannsee Berlin (Wolfgang Maennig, Ulrich Wagner, Sebastian Kowalewski, Sven Hoog, Georg Konermann, Heribert Karches, Robin Wegener, Thomas-Michael Vahrson, Stm. Tobias Viernickel)
1987 / München Rgm. RC Tegel 1886 / Berliner RK Brandenburgia / RV Rauxel / RC Hansa Dortmund / Steeler RV / RV Blankenstein (Dr. Wolfgang Maennig, Stefan Scholz, Bahne Rabe, Thomas Domian, Volker Zimmnau, Armin Eichholz, Eckhard Schultz, Volker Kioschis, Stm. Manfred Klein) Rgm. Berliner RK Brandenburgia / Berliner RC / Frankfurter RG Germania (Michael Stindtmann, Ralf Reinders, Uwe Ausländer, Teoman Öztürk, Carsten Wiemann, Golo Geißler, Stefan Scharf, Matthias Siejkowski, Stm. Thomas Alt) RC Favorite Hammonia Hamburg (Andreas Hebbel, Andreas Scharenberg, Frank Krüger, Stefan Wilk, Christoph Dytert, Ulf Reinhardt, Scott Poppe, Stefan Brahmst, Stm. Klaus Fürst)

Deutscher Meister, Sieger bei der "Internationalen" in Luzern (hier) und Olympiasieger im Achter 1988, außerdem Deutschlands  "Mannschaft des Jahres 1988", die Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / Osnabrücker RV / TV 1877 Essen-Kupferdreh / Berliner RK Brandenburgia / RC Tegel 1886 / RV Blankenstein (Steuermann Manfred Klein, Schlagmann Bahne Rabe, Dr. Wolfgang Maennig, Thomas Domian, Armin Eichholz, Matthias Mellinghaus, Eckhard Schultz, Ansgar Wessling, Thomas Möllenkamp)

Deutscher Meister, Sieger bei der "Internationalen" in Luzern und Olympiasieger (hier) im Achter 1988, außerdem Deutschlands "Mannschaft des Jahres 1988", die Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / Osnabrücker RV / TV 1877 Essen-Kupferdreh / Berliner RK Brandenburgia / RC Tegel 1886 / RV Blankenstein (Dr. Wolfgang Maennig, Thomas Domian, Armin Eichholz, Matthias Mellinghaus, Steuermann Manfred Klein, Eckhard Schultz, Schlagmann Bahne Rabe, Ansgar Wessling, Thomas Möllenkamp)

1988 / Hamburg Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / Osnabrücker RV / TV 1877 Essen-Kupferdreh / Berliner RK Brandenburgia / RV Blankenstein / RC Tegel 1886 (Thomas Möllenkamp, Matthias Mellinghaus, Eckhard Schultz, Ansgar Wessling, Armin Eichholz, Thomas Domian, Dr. Wolfgang Maennig, Bahne Rabe, Stm. Manfred Klein) Rgm. RC Hansa Dortmund / RC Witten / RV Dorsten / ETUF Essen (Dirk Balster, Stefan Scholz, Christian König, Mark Mauerwerk, Norbert Keßlau, Volker Grabow, Jörg Puttlitz, Guido Grabow, Stm. Martin Ruppel) Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Dorsten / RC Westfalen Herdecke / Bonner RG / RC Mark Wetter / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten (Heiner Schwaeppe, Bernd Galow, Thorsten Streppelhoff, Matthias Ungemach, Markus Bräuer, Jürgen Hecht, Jürgen Hastenpflug, Bernd Lessner, Stm. Sebastian Polus)
1989 / München Rgm. RC Hansa Dortmund / TV 1877 Essen-Kupferdreh / RV Dorsten / Mainzer RV von 1878 / Hannoverscher RC von 1880 / Würzburger RG Bayern / RC Tegel 1886 (Jörg Puttlitz, Norbert Keßlau, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Frank Dietrich, Mark Mauerwerk, Ansgar Wessling, Roland Baar, Stm. Manfred Klein) Rgm. RC Hansa Dortmund / Berliner RK Brandenburgia / RV Rauxel / Bonner RG / RV Dorsten (Wolfgang Klapheck, Heiner Schwaeppe, Thomas Domian, Dr. Wolfgang Maennig, Matthias Mellinghaus, Eckhard Schultz, Andreas Lütkefels, Christoph Korte, Stm. Guido Groß) Rgm. RC Hansa Dortmund / RRG Mülheim / RV Dorsten / RG Benrath / ARV Westfalen Münster / RC Mark Wetter / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten (Claas-Peter Fischer, Sebastian Schönbrodt, Jürgen Hecht, Matthias Siejkowski, Wessel Völcker, Thorsten Streppelhoff, Matthias Ungemach, Martin Kiefer, Stm. Sebastian Polus)

Der Deutschlandachter 1989, die Rgm. RC Hansa Dortmund / TV 1877 Essen-Kupferdreh / RV Dorsten / Mainzer RV von 1878 / Hannoverscher RC von 1880 / Würzburger RG Bayern / RC Tegel 1886 beim Training (auf dem Bild Ansgar Wessling, Mark Mauerwerk, Frank Dietrich, Dirk Balster, Martin Steffes-Mies und Norbert Keßlau, nicht auf dem Bild Schlagmann Roland Baar, Bugmann Jörg Puttlitz und Steuermann Manfred Klein), Deutscher Meister und Weltmeister im Achter 1989, außerdem "Mannschaft des Jahres 1989"

Die Rgm. RC Hansa Dortmund / TV 1877 Essen-Kupferdreh / RV Dorsten / Mainzer RV von 1878 / Hannoverscher RC von 1880 / Würzburger RG Bayern / RC Tegel 1886 mit Jörg Puttlitz, Norbert Keßlau, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Frank Dietrich, Mark Mauerwerk, Ansgar Wessling, Schlagmann Roland Baar und Steuermann Manfred Klein, Deutscher Meister und Weltmeister im Achter 1989, außerdem "Mannschaft des Jahres 1989"

Im Achter Deutscher Meister und Weltmeister 1990, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / Saarbrücker RG Undine / Hannoverscher RC von 1880 / RC Tegel 1886 mit Steuermann Manfred Klein, Schlagmann Roland Baar, Matthias Ungemach, Armin Weyrauch, Frank Dietrich, Dirk Balster, Frank Richter, Christoph Korte und Martin Steffes-Mies

1990 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / Saarbrücker RG Undine / Hannoverscher RC von 1880 / RC Tegel 1886 (Martin Steffes-Mies, Christoph Korte, Frank Richter, Dirk Balster, Frank Dietrich, Armin Weyrauch, Matthias Ungemach, Roland Baar, Stm. Manfred Klein) Rgm. RC Hansa Dortmund / ARV Westfalen Münster / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RC Nassovia Höchst / RG Benrath / Würzburger RV / RV Münster von 1882 (Wolfram Thiele, Frank Stöcker, Sebastian Schönbrodt, Wessel Völcker, Christoph Martin, Matthias Tripp, Colin von Ettinghausen, Peter Hoeltzenbein, Stm. Guido Groß) Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Dorsten / RRG Mülheim / RC Mark Wetter / RC Witten / ETUF Essen (Martin Kiefer, Jürgen Hecht, Hilmar Troitzsch, Matthias Siejkowski, Volker Grabow, Mark Mauerwerk, Claas-Peter Fischer, Thorsten Streppelhoff, Stm. Thomas Alt)
1991 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / TV 1877 Essen-Kupferdreh / Hannoverscher RC von 1880 / RC Tegel 1886 (Martin Steffes-Mies, Mark Mauerwerk, Claas-Peter Fischer, Dirk Balster, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Ansgar Wessling, Roland Baar, Stm. Manfred Klein) ORC Rostock von 1956 (Jörn Dietrich, Dirk Buchholz, Torsten Wandt, Bernd Seibold, Thomas Woddow, Lutz Thiede, Michael Peters, Jörn Bredernitz, Stm. Peter Thiede) Rgm. Berliner RC / RC Tegel 1886 / Potsdamer RG (Sven Ueck, Christoph Reif, Stefan Kötitz, André Schallenberger, Ulrich Britting, Arnold Schulze, Karsten Finger, Johannes-Maria Galandi, Stm. Olaf Kaska)

Deutscher Meister 1991 im Achter, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / TV 1877 Essen-Kupferdreh / Hannoverscher RC von 1880 / RC Tegel 1886 mit Martin Steffes-Mies, Mark Mauerwerk, Claas-Peter Fischer, Dirk Balster, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Ansgar Wessling, Schlagmann Roland Baar und Steuermann Manfred Klein

Die Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Dorsten / TV 1877 Essen-Kupferdreh / DRC von 1884 Hannover / Potsdamer RG / ORC Rostock von 1956 / RC Tegel 1886 mit (von rechts) Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Detlef Kirchhoff, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Hans Sennewald, Ansgar Wessling, Schlagmann Roland Baar und Stm. Manfred Klein, im Achter Deutscher Meister und Bronze bei Olympia 1992

1992 / München Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Dorsten / TV 1877 Essen-Kupferdreh / DRC von 1884 Hannover / Potsdamer RG / ORC Rostock von 1956 / RC Tegel 1886 (Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Detlef Kirchhoff, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Hans Sennewald, Ansgar Wessling, Roland Baar, Stm. Manfred Klein) Rgm. RC Hansa Dortmund / ORC Rostock von 1956 / ARC Würzburg / Steeler RV / Osnabrücker RV / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten (Torsten Wandt, Ingo Bargatzky, Stefan Forster, Bernd Seibold, Jörn Dietrich, Dirk Buchholz, Marc Stumpe, Tino Riede, Stm. Guido Groß) Rgm. Berliner RC / Potsdamer RG / RC Nassovia Höchst / ORC Rostock von 1956 / Koblenzer RC Rhenannia (André Schallenberger, Stefan Strube, Kay Wüste, Arnold Schulze, Sven Ueck, Wolfram Thiele, Stefan Kötitz, Ike Landvoigt, Stm. Kuno Hochhuth)
Jahr / Ort Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1993 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RG Benrath / RV Dorsten / RV Münster von 1882 / DRC von 1884 Hannover / ORC Rostock von 1956 (Martin Steffes-Mies, Colin von Ettingshausen, Andreas Lütkefels, Falko Fugel, Frank Richter, Stefan Scholz, Peter Hoeltzenbein, Thorsten Streppelhoff, Stm. Peter Thiede) Rgm. ORC Rostock von 1956 / Potsdamer RG (Matthias Kanski, Ike Landvoigt, Michael Peters, Thomas Woddow, Detlef Kirchhoff, Hans Sennewald, Frank Michaelis, Jörn Bredernitz, Stm. Kuno Hochhuth) Rgm. RC Hansa Dortmund / RRG Mülheim / RK am Baldeneysee Essen / RC Mark Wetter / Berliner RC / RC Westfalen Herdecke / ARC Würzburg (Mark Kleinschmidt, Marc Weber, Stefan Forster, Ulrich Viefers, Jürgen Hecht, Heino Zeidler, Matthias Ungemach, Dieter Sator, Stm. Guido Groß)
1994 / Hamburg Rgm. RC Hansa Dortmund / RG Benrath / Würzburger RG Bayern / DRC von 1884 Hannover / Mainzer RV von 1878 / RV Münster von 1882 (Andreas Lütkefels, Dieter Sator, Jürgen Hecht, Stefan Scholz, Frank Richter, Colin von Ettingshausen, Martin Steffes-Mies, Roland Baar, Stm. Peter Thiede) Rgm. Berliner RC / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / ARC Würzburg / RRG Mülheim / RC Favorite Hammonia Hamburg / RC Tegel 1886 (Stefan Forster, Mark Kleinschmidt, Ulrich Viefers, Marc Weber, Mark Schreyer, Arnold Schulze, Stefan Kötitz, Johannes-Maria Galandi, Stm. Guido Groß) Rgm. Dresdner RC 1902 / Potsdamer RG / ARC Würzburg / Ratzeburger RC / Osnabrücker RV / RC Westfalen Herdecke / RG Wiking Leipzig (Mark Stumpe, Frank Flörke, Wolfram Huhn, Ingmar Guhl, Lars Krisch, Enrico Schnabel, Matthias Kanski, Ike Landvoigt, Stm. Rico Bräutigam)

Deutscher Meister 1993 im Achter, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Mainzer RV von 1878 / RG Benrath / RV Dorsten / RV Münster von 1882 / DRC von 1884 Hannover / ORC Rostock von 1956 mit Schlagmann Thorsten Streppelhoff, Peter Hoeltzenbein, Stefan Scholz, Frank Richter, Falko Fugel, Andreas Lütkefels, Colin von Ettingshausen, Martin Steffes-Mies und (vorn) Steuermann Peter Thiede

Deutscher Meister 1994 im Achter, die Rgm. RC Hansa Dortmund / RG Benrath / Würzburger RG Bayern / DRC von 1884 Hannover / Mainzer RV von 1878 / RV Münster von 1882 mit (von rechts) Andreas Lütkefels, Dieter Sator, Jürgen Hecht, Stefan Scholz, Frank Richter, Colin von Ettingshausen, Martin Steffes-Mies, Schlagmann Roland Baar und Stm. Peter Thiede

1995 / Hamburg Rgm. Potsdamer RG / RC Hansa Dortmund / RRG Mülheim / DRC von 1884 Hannover / Münchener RC von 1880 / RG Benrath / Würzburger RG Bayern / Ratzeburger RC (Ingmar Guhl, Colin von Ettingshausen, Matthias Ungemach, Mark Kleinschmidt, Frank Richter, Ike Landvoigt, Jochen Lerche, Dieter Sator, Stm. Guido Groß) Rgm. RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee Essen / Potsdamer RG / RV Dorsten / ARC Würzburg / Berliner RC (Stefan Forster, Marc Weber, Detlef Kirchhoff, Stefan Scholz, Bahne Rabe, Roland Baar, Ulrich Viefers, Thorsten Streppelhoff, Stm. Peter Thiede) Rgm. Berliner RC / RC Tegel 1886 / RC Favorite Hammonia Hamburg (Robert Engelhorn, Christian Ungemach, Claas-Peter Fischer, Arnold Schulze, Stefan Kötitz, Johannes-Maria Galandi, Mark Schreyer, Ulrich Britting, Stm. Olaf Kaska)
1996 / Essen Rgm. ARC Würzburg / RRG Mülheim / Potsdamer RG / Berliner RC / RK am Baldeneysee Essen / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / RC Hansa Dortmund (Wolfram Huhn, Mark Kleinschmidt, Detlef Kirchhoff, Marc Weber, Ulrich Viefers, Thorsten Streppelhoff, Frank Richter, Roland Baar, Stm. Peter Thiede) Rgm. Berliner RC / RC Tegel 1886 (Arnold Schulze, Holger Derlien, Stefan Kötitz, Christian Ungemach, Sven Ueck, Robert Engelhorn, Ulrich Britting, Johannes-Maria Galandi, Stm. Olaf Kaska) Rgm. Potsdamer RG / Münchener RC von 1880 / Berliner RC / Dresdner RC 1902 / RG Wertheim / RC Hansa Dortmund (Jörn Kotzur, Volker Utesch, Klaus Ploke, Henrik Loth, Sebastian Thormann, Kai Horl, Stefan Heinze, Lars Krisch, Stm. Guido Groß)
1997 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / Potsdamer RG / RK am Baldeneysee Essen / RRG Mülheim / Münchener RC von 1880 / Dresdner RC 1902 / RG Wertheim (Sebastian Thormann, Mark Kleinschmidt, Jochen Lerche, Robert Sens, Detlef Kirchhoff, Enrico Schnabel, Ulrich Viefers, Ike Landvoigt, Stm. Peter Thiede) Rgm. RC Hansa Dortmund / Dresdner RC 1902 / RV Münster von 1882 / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Oberhausen / RC Hamburg / RV Saarbrücken / Regensburger RTK 1890 / RRG Mülheim (Jörg Wagner, Alexander Palfner, Jochen Ristig, Ulf Siemes, Jörg Dießner, Bernd Heidicker, Philipp Stüer, Volker Utesch, Stm. Felix Erdmann) Rgm. Berliner RC / RC Tegel 1886 / RG Rotation Berlin / DRC von 1884 Hannover (Ulrich Britting, Arnold Schulze, Robert Engelhorn, Thomas Jung, Frank Richter, Johannes-Maria Galandi, Stefan Kötitz, Marc Weber, Stm. Axel Beutelmann)

Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft im Achter 1996 − anschließend Silbermedaille bei Olympia in Atlanta − für die Rgm. ARC Würzburg / RRG Mülheim / Potsdamer RG / Berliner RC / RK am Baldeneysee Essen / RV Dorsten / DRC von 1884 Hannover / RC Hansa Dortmund (hinten: Wolfram Huhn, Marc Weber, Ulrich Viefers, Schlagmann Roland Baar und NOK-Präsident Dr. Walther Tröger; davor: Detlef Kirchhoff, Mark Kleinschmidt, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff und DRV-Vorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Maennig; vorn: Vorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe Erich Schumann, Steuermann Peter Thiede und IOC-Mitglied Dr. Thomas Bach)

Deutscher Meister im Achter 1997, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Potsdamer RG / RK am Baldeneysee Essen / RRG Mülheim / Münchener RC von 1880 / Dresdner RC 1902 / RG Wertheim (hinten: Sebastian Thormann, Robert Sens, Detlef Kirchhoff, Enrico Schnabel, Ulrich Viefers, Schlagmann Ike Landvoigt; davor: Stm. Peter Thiede; vorn: Jochen Lerche, Mark Kleinschmidt)

Deutscher Meister im Achter 1997, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Potsdamer RG / RK am Baldeneysee Essen / RRG Mülheim / Münchener RC von 1880 / Dresdner RC 1902 / RG Wertheim mit Stm. Peter Thiede, Schlagmann Ike Landvoigt, Ulrich Viefers, Enrico Schnabel, Detlef Kirchhoff, Robert Sens, Sebastian Thormann, Mark Kleinschmidt und Jochen Lerche

Deutscher Meister und Silber bei der Weltmeisterschaft im Achter 1998, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Berliner RC / ARC Würzburg / Dresdner RC 1902 / RG Rotation Berlin / Potsdamer RG mit Stm. Peter Thiede, Schlagmann Marc Weber, Stefan Forster, Ike Landvoigt, Thomas Jung, Enrico Schnabel, Stefan Heinze, Kai Horl und Jörg Dießner

1998 / Duisburg Rgm. RC Hansa Dortmund / Berliner RC / ARC Würzburg / Dresdner RC 1902 / RG Rotation Berlin / Potsdamer RG (Jörg Dießner, Kai Horl, Stefan Heinze, Enrico Schnabel, Thomas Jung, Ike Landvoigt, Stefan Forster, Marc Weber, Stm. Peter Thiede) Rgm. RG Wiking Berlin / Hannoverscher RC von 1880 / RRG Mülheim / RC Hamburg / RV Oberhausen / RC Hansa Dortmund (Hendrik Hirschfelder, Tobias Kühne, Ulf Siemes, Jens Kleinschmidt, Jan Westphalen, Dirk Meusel, Alexander Palfner, Volker Utesch, Stm. Olaf Kaska) Rgm. RK am Wannsee Berlin / Berliner RC / Limburg CfW / RRG Mülheim / RK am Baldeneysee Essen / Münchener RC von 1880 / RC Hansa Dortmund (Martin Weis, Jan Herzog, Matthias Kleinz, Christian Schneider, Marc Kleinschmidt, Ulrich Viefers, Detlef Kirchhoff, Robert Sens, Stm. Guido Groß)
1999 / Köln Rgm. RC Hansa Dortmund / Berliner RC / ARC Würzburg / Dresdner RC 1902 / RRG Mülheim / RK am Wannsee Berlin (Jörg Dießner, Mark Kleinschmidt, Sven Ueck, Enrico Schnabel, Stefan Forster, Marc Weber, Jan Herzog, Ike Landvoigt, Stm. Peter Thiede) Rgm. RC Hansa Dortmund / RRG Mülheim / RC Hamburg / RV Münster von 1882 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RV Weser Hameln / RV Oberhausen (Philipp Stüer, Arne Landgraf, Martin Asholt, Jens Kleinschmidt, Alexander Palfner, Sebastian Schulte, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Felix Erdmann) Rgm. RC Westfalen Herdecke / RK am Baldeneysee Essen / RV Oberhausen / RG Rotation Berlin / Regensburger RV von 1898 / RV Saarbrücken / RC Hansa Dortmund / Berliner RC / RV Weser Hameln (Jörg Wagner, Peter Kratky, Stefan Heinze, Ulrich Viefers, Thomas Jung, Volker Utesch, Arno Siemes, Frank Flörke, Stm. Guido Groß)
 

Deutscher Meister im Achter 1999, die Rgm. RC Hansa Dortmund / Berliner RC / ARC Würzburg / Dresdner RC 1902 / RRG Mülheim / RK am Wannsee Berlin mit Jörg Dießner, Mark Kleinschmidt, Sven Ueck, Enrico Schnabel, Stefan Forster, Marc Weber, Jan Herzog, Schlagmann Ike Landvoigt und Stm. Peter Thiede

 
2000 / Berlin Rgm. RC Hansa Dortmund / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Münster von 1882 / RG Wiking Berlin / Berliner RC / Dresdner RC 1902 / Gießener RG 1877 (Jörg Dießner, Bernd Heidicker, Detlef Kirchhoff, Enrico Schnabel, Philipp Stüer, Paul Dienstbach, Hendrik Hirschfelder, Dirk Meusel, Stm. Peter Thiede) Rgm. RV Weser Hameln / RC Tegel 1886 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / ORC Rostock von 1956 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RRG Mülheim / Miltenberger RC von 1900 / RV Oberhausen (Sebastian Schulte, Klaus Rogge, Thorsten Engelmann, Bastian Tesching, Johannes Doberschütz, Stephan Koltzk, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Felix Erdmann) Rgm. Kölner RV von 1877 / Dresdner RC 1902 / Koblenzer RC Rhenania / Würzburger RV Bayern / WSV Honnef / Berliner RC / RK am Wannsee Berlin / Oldenburger RV / RRG Mülheim (Lars Erdmann, Lars Krisch, Andreas Werner, Wolfram Huhn, Mark Kleinschmidt, Stefan Heinze, Jan Herzog, Ike Landvoigt, Stm. Jörg Dederding)

Deutscher Vizemeister im Achter 2000, die Rgm. RV Weser Hameln / RC Tegel 1886 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / ORC Rostock von 1956 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RRG Mülheim / Miltenberger RC von 1900 / RV Oberhausen (hinten: Johannes Doberschütz, Stephan Koltzk, Stm. Felix Erdmann, Ulf Siemes, Schlagmann Michael Ruhe; vorn: Thorsten Engelmann, Sebastian Schulte, Bastian Tesching, Klaus Rogge)

Deutscher Meister im Achter des Jahres 2001, die Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Gießener RG 1877 / RV Münster von 1882 / SV Oderhort / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund / RG Wertheim (hinten: Stephan Koltzk, Paul Dienstbach, Ulf Siemes, Sebastian Thormann, Schlagmann Michael Ruhe; vorn: Enrico Schnabel, Sebastian Schulte, Stm. Peter Thiede, Philipp Stüer)

2001 / Köln Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Gießener RG 1877 / RV Münster von 1882 / SV Oderhort / RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund / RG Wertheim (Sebastian Schulte, Enrico Schnabel, Sebastian Thormann, Stephan Koltzk, Philipp Stüer, Paul Dienstbach, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Peter Thiede) Rgm. Limburger CfW / RG Heidelberg 1898 / RV Weser Hameln / RG Eberbach / RC Undine Radolfzell / Crefelder RC 1883 / Frankfurter RG Germania / RTHC Bayer Leverkusen (Andreas Penkner, Gregor Hauffe, Axel Maier, Dirk Marterer, Jan-Martin Bröer, Falko Schneider, Toni Seifert, Markus Ganter, Stm. Stefan Lier) Rgm. Dresdner RC 1902 / Hannoverscher RC von 1880 / RG Wiking Berlin / RK am Wannsee Berlin / ORC Rostock von 1956 / Potsdamer RG / RC Tegel 1886 / ARV zu Leipzig / RRG Mülheim (Jörg Dießner, Tobias Kühne, Hendrik Hirschfelder, Jan Herzog, Martin Zobelt, Bastian Tesching, Johannes Doberschütz, Thorsten Engelmann, Stm. Felix Erdmann)

Bronze bei der WM 2001, dann Deutscher Vizemeister und Vize-Weltmeister 2002 im Achter – Sebastian Schulte, Thorsten Engelmann, Jörg Dießner, Stephan Koltzk, Johannes Doberschütz, Enrico Schnabel, Ulf Siemes, Schlagmann Michael Ruhe und Stm. Peter Thiede von der Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund

2002 / Berlin

Rgm. RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Münster von 1882 / Gießener RG 1877 / RG Wertheim / Miltenberger RC von 1900 / Potsdamer RG / RV Weser Hameln / RC Hansa Dortmund / Koblenzer RC Rhenania (Jan-Martin Bröer, Arne Landgraf, Martin Zobelt, Klaus Rogge, Sebastian Thormann, Paul Dienstbach, Philipp Stüer, Bernd Heidicker, Stm. Claus Müller-Gatermann)

Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund (Sebastian Schulte, Thorsten Engelmann, Jörg Dießner, Stephan Koltzk, Johannes Doberschütz, Enrico Schnabel, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Peter Thiede)

Rgm. Osnabrücker RV / RRG Mülheim / Crefelder RC 1883 / Gießener RG 1877 / RTHC Bayer Leverkusen / Frankfurter RG Germania (Felix Heimann, Toni Seifert, Gregor Hauffe, Tobias Caspar, Jochen Urban, Daniel Tusch, Jan Tebrügge, Falko Panther, Stm. Stefan Lier)

Zweiter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Achter 2001, die Rgm. Limburger CfW / RG Heidelberg 1898 / RV Weser Hameln / RG Eberbach / RC Undine Radolfzell / Crefelder RC 1883 / Frankfurter RG Germania / RTHC Bayer Leverkusen (Andreas Penkner, Gregor Hauffe, Axel Maier, Dirk Marterer, Jan-Martin Bröer, Falko Schneider, Toni Seifert, Markus Ganter, Stm. Stefan Lier)

Sieger beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Achter 2002, die Rgm. RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Münster von 1882 / Gießener RG 1877 / RG Wertheim / Miltenberger RC von 1900 / Potsdamer RG / RV Weser Hameln / RC Hansa Dortmund / Koblenzer RC Rhenania (hinten: Arne Landgraf, Sebastian Thormann, Martin Zobelt, Paul Dienstbach; vorn: Klaus Rogge, Jan-Martin Bröer, Stm. Claus Müller-Gatermann, Schlagmann Bernd Heidicker, Philipp Stüer)

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Achter 2002, die Rgm. Osnabrücker RV / RRG Mülheim / Crefelder RC 1883 / Gießener RG 1877 / RTHC Bayer Leverkusen / Frankfurter RG Germania (hinten: Stm. Stefan Lier, Felix Heimann, Toni Seifert, Gregor Hauffe, Tobias Caspar, Jochen Urban; vorn: Jan Tebrügge, Falko Panther, Daniel Tusch)

 

Sieger beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Achter 2003 in Ratzeburg, die Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund (Sebastian Schulte, Thorsten Engelmann, Jörg Dießner, Stefan Koltzk, Johannes Doberschütz, Enrico Schnabel, Ulf Siemes, Michael Ruhe und Stm. Peter Thiede)

 
2003 / Ratzeburg Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / ARV zu Leipzig / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund (Sebastian Schulte, Thorsten Engelmann, Jörg Dießner, Stefan Koltzk, Johannes Doberschütz, Enrico Schnabel, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Peter Thiede) Rgm. RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Münster von 1882 / RG Wertheim / Gießener RG 1877 / Miltenberger RC von 1900 / ORC Rostock von 1956 / RC Hansa Dortmund / RV Weser Hameln / RRG Mülheim (Bernd Heidicker, Philipp Stüer, Paul Dienstbach, Matthias Flach, Arne Landgraf, Jan-Martin Bröer, Klaus Rogge, Sebastian Thormann, Stm. Felix Erdmann) Rgm. RC Undine Radolfzell / RG Eberbach / RC Magdeburg / Gießener RG 1877 / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / Vegesacker RV / Berliner RC (Henner Pohl, Axel Mayer, Falko Panther, Bastian Tesching, Thomas Künel, Holger Brunzlaff, Andreas Penkner, Felix Heimann, Stm. Martin Sauer)
2004 / Berlin Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund (Sebastian Schulte, Stefan Koltzk, Jörg Dießner, Thorsten Engelmann, Jan-Martin Bröer, Enrico Schnabel, Ulf Siemes, Michael Ruhe, Stm. Peter Thiede) Rgm. RV Emscher Wanne-Eickel-Herten / RV Münster von 1882 / RG Wertheim / Miltenberger RC von 1900 / ORC Rostock von 1956 / RC Hansa Dortmund / ARV zu Leipzig / RTHC Bayer Leverkusen (Johannes Doberschütz, Matthias Flach, Gregor Hauffe, Bernd Heidicker, Arne Landgraf, Klaus Rogge, Philipp Stüer, Sebastian Thormann, Stm. Stefan Lier) Rgm. RC Undine Radolfzell / Osnabrücker RV / Dresdner RV / Crefelder RC 1883 / RK am Wannsee Berlin / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / Mainzer RV von 1878 / Berliner RC (Philipp Naruhn, Andreas Penkner, Sebastian-Mathias Schmidt, Timm Baur, André Slavik, Jan Tebrügge, Daniel Tusch, Jochen Urban, Stm. Martin Sauer)

Deutscher Meister und Olympiavierter im Achter 2004, die Rgm. RV Weser Hameln / RV Oberhausen / Dresdner RC 1902 / SV Oderhort / RC Tegel 1886 / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / RC Hansa Dortmund mit Stm. Peter Thiede, Michael Ruhe, Ulf Siemes, Enrico Schnabel, Jan-Martin Bröer, Thorsten Engelmann, Jörg Dießner, Stefan Koltzk und Sebastian Schulte

Siegerehrung für die Achter beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2004 in Berlin, hier der Deutsche Meister (vorn) und der Vizemeister (hinten)

Dritter der Deutschen Meisterschaft im Achter 2004, die Rgm. RC Undine Radolfzell / Osnabrücker RV / Dresdner RV / Crefelder RC 1883 / RK am Wannsee Berlin / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / Mainzer RV von 1878 / Berliner RC (hinten: Daniel Tusch, Timm Baur, Philipp Naruhn, Sebastian-Mathias Schmidt; davor: Andreas Penkner, Jan Tebrügge, André Slavik, Jochen Urban; vorn: Steuermann Martin Sauer)

 

Deutscher Meister im Achter 2005, der Berliner RC mit Ingo Bernsdorf, Konrad von Kottwitz, Detlef Kirchhoff, Peter Nedwig, Nicolas Barucker, Robert Sens, Ben Dörks, Schlagmann Ike Landvoigt und Stm. Martin Sauer

Siegerehrung beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2005 in Salzgitter für drei Achtermannschaften: Bronze für die RG Wiking Berlin, Gold für den Berliner RC und Silber für den Osnabrücker RV

 
2005 / Salzgitter Berliner RC (Ingo Bernsdorf, Konrad von Kottwitz, Detlef Kirchhoff, Peter Nedwig, Nicolas Barucker, Robert Sens, Ben Dörks, Ike Landvoigt, Stm. Martin Sauer) Osnabrücker RV (Felix Övermann, Alexander Steven, Daniel Tusch, Dominik Tönnies, Roland Leder, Jan Tebrügge, Andreas Tönnies, Matthias Bergmann, St. Saskia Landwehr) RG Wiking Berlin (Martin Hasse, Ralf von Daack, Lars Krisch, Hendrik Hirschfelder, Volker Utesch, Carsten Borchardt, Lars Erdmann, Wolfram Huhn, Stm. Olaf Kaska)

Deutscher Meister im Achter 2006, der Berliner RC (Konrad von Kottwitz, Johannes-Maria Galandi, Peter Nedwig, Johannes Barth, Nicolas Barucker, Robert Sens, Eric Knittel, Ike Landvoigt, Stm. Axel Beutelmann)

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft im Achter 2006, der RC Allemannia von 1866 Hamburg (hinten: Alexander Chmelnizhig, Georg Byrne, Kai Olbrich, Joachim Drews, Ole Behling; vorn: Stm. Nelson Reichert, Schlagmann Felix Niemeyer, Konstantin Drews, Henner Pohl)

Deutscher Vizemeister im Achter 2006, der Osnabrücker RV (Jan Altrup, Alexander Steven, Daniel Tusch, Marco Hehmann, Andreas Schierke, Lutz Ackermann, Andreas Tönnies, Matthias Bergmann, Stm. Albert Kowert)

2006 / Berlin Berliner RC (Konrad von Kottwitz, Johannes-Maria Galandi, Peter Nedwig, Johannes Barth, Nicolas Barucker, Robert Sens, Eric Knittel, Ike Landvoigt, Stm. Axel Beutelmann) Osnabrücker RV (Jan Altrup, Alexander Steven, Daniel Tusch, Marco Hehmann, Andreas Schierke, Lutz Ackermann, Andreas Tönnies, Matthias Bergmann, Stm. Albert Kowert) RC Allemannia von 1866 Hamburg (Alexander Chmelnizhig, Georg Byrne, Ole Behling, Konstantin Drews, Joachim Drews, Henner Pohl, Kai Olbrich, Felix Niemeyer, Stm. Nelson Reichert)

Deutscher Meister im Achter 2007, der RC Allemannia von 1866 Hamburg mit Felix Reimann, Georg Byrne, Christian Dahlke, Konstantin Drews, Henner Pohl, Ole Behling, Joachim Drews, Stm. Nelson Reichert und Schlagmann Felix Niemeyer

Harter Endkampf um die Deutsche Meisterschaft im Achter 2007, vorn der Vizemeister, Berliner RC, dahinter der Deutsche Meister, RC Allemannia von 1866 Hamburg, und hinten der Drittplatzierte, Crefelder RC 1883

2007 / Münster RC Allemannia von 1866 Hamburg (Felix Reimann, Georg Byrne, Christian Dahlke, Ole Behling, Joachim Drews, Konstantin Drews, Henner Pohl, Felix Niemeyer, Stm. Nelson Reichert) Berliner RC (Dirk Praga, Nicolas Barucker, Julian Ahlhoff, Peter Nedwig, Patrick Scholz, Johannes-Maria Galandi, Miralem Sukilovic, Lars-Hendrik Lübbert, Stm. Axel Beutelmann) Crefelder RC 1883 (Marc Benger, Larus Melka, Thorben Henning, Raanan Genah, Lars Henning, Dirk Marterer, Thorsten Hütz, Sebastian Fürst, St. Kristin Heume)
2008 / Eschwege Berliner RC (Olaf Beckmann, Jonas Schützeberg, Anton Braun, Johannes-Maria Galandi, Markus Kuffner, Lars-Hendrik Lübbert, Eric Knittel, Robert Sens, Stm. Martin Sauer) Der Hamburger und Germania RC (Bastian Seibt, Fabian Feldhaus, Kay Rückbrodt, Ole Rückbrodt, Andreas Clausen, Richard Nagel, Martin Rückbrodt, Johann-Sebastian Diemann, Stm. Malte Wiechens) Crefelder RC 1883 (Marc Benger, Robert Schneider, Andreas Baloghy, Dirk Marterer, Lars Henning, Jochen Urban, Thorsten Hütz, Matthias Simons, St. Kristin Heume)

Deutscher Meister im Achter 2008, der Berliner RC (Olaf Beckmann, Jonas Schützeberg, Anton Braun, Johannes-Maria Galandi, Markus Kuffner, Lars-Hendrik Lübbert, Eric Knittel, Schlagmann Robert Sens, Stm. Martin Sauer)

Harter Endkampf der Medaillengewinner um die Deutsche Meisterschaft im Achter 2008, vorn der Meisterschaftsdritte, Crefelder RC 1883, dahinter der Vizemeister, Der Hamburger und Germania RC, und hinten der Deutsche Meister, Berliner RC

Siegerehrung beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2008 in Eschwege für drei Achtermannschaften: Silber für den Der Hamburger und Germania RC (Bastian Seibt, Fabian Feldhaus, Kay Rückbrodt, Ole Rückbrodt, Andreas Clausen, Richard Nagel, Martin Rückbrodt, Johann-Sebastian Diemann, Stm. Malte Wiechens), Gold für den Berliner RC (Olaf Beckmann, Jonas Schützeberg, Anton Braun, Johannes-Maria Galandi, Markus Kuffner, Lars-Hendrik Lübbert, Eric Knittel, Robert Sens, Stm. Martin Sauer) und Bronze für den Crefelder RC 1883 (Marc Benger, Robert Schneider, Andreas Baloghy, Dirk Marterer, Lars Henning, Jochen Urban, Thorsten Hütz, Matthias Simons, St. Kristin Heume)

2009 / Essen Berliner RC (Adrian Bretting, Jonas Schützeberg, Andreas Kuffner, Anton Braun, Eric Knittel, Lars-Hendrik Lübbert, Olaf Beckmann, Ole Tietz, Stm. Martin Sauer) Osnabrücker RV (Matthias Bergmann, Andreas Schierke, Marco Hehmann, Christian Vennemann, Jan Tebrügge, Daniel Tusch, Andreas Tönnies, Lutz Ackermann, Stm. Henri Kuper) Crefelder RC 1883 (Matthias Simons, Thorsten Hütz, Dirk Marterer, Lars Henning, Sebastian Fürst, Andreas Baloghy, Larus Melka, Moritz Koch, Stm. Stefan Lier)
2010 / München Berliner RC (Philipp Matthes, Andreas Kuffner, Jonas Schützeberg, Olaf Beckmann, Anton Kuzmenko, Richard Lorenz, Adrian Bretting, Anton Braun, Stm. Martin Sauer) Crefelder RC 1883 (Moritz Koch, Alexander Thierfelder, Leonhard Zerni, Thorsten Hütz, Dirk Marterer, Andreas Baloghy, Lars Henning, Matthias Simons, St. Jaqueline Jozwiak) RK am Wannsee Berlin (Hendrik Bohnekamp, Paul Schröter, Karsten Brodowski, Timm Baur, Paul Habermann, Linus Lichtschlag, Julian Mendyka, Lucas Dittmann, St. Nicola Petri)

Deutscher Meister im Achter 2009, der Berliner RC (Adrian Bretting, Jonas Schützeberg, Andreas Kuffner,
Anton Braun, Eric Knittel, Lars-Hendrik Lübbert, Olaf Beckmann, Ole Tietz, Steuermann Martin Sauer)

Deutscher Meister im Achter 2010, der Berliner RC  (Philipp Matthes, Andreas Kuffner, Jonas Schützeberg,
Olaf Beckmann, Anton Kuzmenko, Richard Lorenz, Adrian Bretting, Anton Braun, Stm. Martin Sauer)

2011 / Brandenburg Rgm. RTHC Bayer Leverkusen / RC Undine Radolfzell / Berliner RC / RC Bergedorf / Ratzeburger RC / RV Treviris 1921 Trier / RC Germania Düsseldorf (Gregor Hauffe, Andreas Kuffner, Eric Johannesen, Florian Mennigen, Richard Schmidt, Lukas Müller, Toni Seifert, Kristof Wilke, St. Martin Sauer) Rgm. RK am Wannsee Berlin / Frankfurter RG Germania / Berliner RC / RC Havel Brandenburg / Frankfurter RC von 1882 / RV Berlin von 1878 (Paul Heinrich, Maximilian Hinkel, Hagen Rothe, Kevin Rakicki, Bodo Schacher, Tobias Oppermann, Paul Habermann, Bastian Bechler, St. Sophie Platte) Nur 2 Boote am Start

Siegerehrung beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2011 in Brandenburg für den "Deutschlandachter" mit Steuermann Martin Sauer, Schlagmann Kristof Wilke, Toni Seifert, Lukas Müller, Richard Schmidt, Florian Mennigen, Eric Johannesen, Andreas Kuffner und Gregor Hauffe von der Rgm. RTHC Bayer Leverkusen / RC Undine Radolfzell / Berliner RC / RC Bergedorf / Ratzeburger RC / RV Treviris 1921 Trier / RC Germania Düsseldorf

Der "Karl-Adam-Gedächtnispreis" für den Sieger im Achter beim Deutschen Meisterschaftsrudern geht 2012 an die Rgm. Berliner RC / RaW Berlin / RV Berlin von 1878, übergeben von Kraft Schepke, Olympiasieger im Achter 1960

2012 / Köln Rgm. Berliner RC / RK am Wannsee Berlin / RV Berlin von 1878 (Nils-Ole Bock, Clemens Kuhnert, Hagen Rothe, Paul Habermann, Richard Lorenz, Paul Schröter, Anton Braun, Bastian Bechler, St. Arne Maury) Rgm. RTHC Bayer Leverkusen / Bonner RG (Gero Mimberg, Fabian Mimberg, Heiner Schwartz, Dennis Hartung, Dr. Thorsten Jonischkeit, Hauke Skoda, Jan-Willem Heim, Jannik Graaf , St. Laura Nötzold) Nur 2 Boote am Start

Siegerehrung beim 100. Deutschen Meisterschaftsrudern 2013 in Münster für die Medaillengewinner: Gold für den Berliner RC, Silber für den RTHC Bayer Leverkusen und Bronze für den Karlsruher RV Wiking (hinten: Bastian Bechler, Steuermann Martin Sauer, Dr. Thorsten Jonischkeit, Andreas Kuffner, Toni Seifert, Anton Braun, Clemens Kuhnert, Eric Knittel, Richard Lorenz, Maximilian Korge, Willy Lange, Simon Schiml, Christoph Reichelt, Steuerfrau Madeleine Merdes, Klaus Brumann, Heiko Gulan, Maximilian Detmer; vorn: Dominic Imort, Felix Drahotta, Dennis Hartung,  Fabian Weiler, Heiner Schwartz, Felix Krane, Steuermann Nils Hoffmann, Andreas von Borstel, Simon Gessler, Matthias Reichelt)

2013 / Münster
(1.000 m)

Berliner RC (Richard Lorenz, Willy Lange, Clemens Kuhnert, Andreas Kuffner, Eric Knittel, Maximilian Korge, Anton Braun, Bastian Bechler, St. Martin Sauer)

RTHC Bayer Leverkusen (Heiner Schwartz, Fabian Weiler, Dennis Hartung, Dominic Imort, Felix Krane, Felix Drahotta, Toni Seifert, Dr. Thorsten Jonischkeit, St. Nils Hoffmann)

Karlsruher RV Wiking (Christoph Reichelt, Maximilian Detmer, Heiko Gulan, Andreas von Borstel, Simon Gessler, Klaus Brumann, Matthias Reichelt, Simon Schiml, St. Madeleine Merdes)

Siegerehrung im Achter beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2014 in Eschwege: Silber für den Crefelder RC 1883 (Matthias Simons, Moritz te Neues − verdeckt, Lars Henning, Steuerfrau Denise Krins, Kristof Wilke − verdeckt, Alexander Thierfelder − verdeckt, Moritz Koch, Michael Naß, Larus Melka), Gold für den Berliner RC (Steuermann Martin Sauer, Bastian Bechler − verdeckt, Clemens Kuhnert, Anton Braun − verdeckt, Jonas Schützeberg, Maximilian Korge, Eric Knittel, Richard Lorenz − verdeckt, Andreas Kuffner) und Bronze für den RC Allemannia von 1866 Hamburg (Paul Weidenmüller − verdeckt, Lars Wichert, Jan Altrup − verdeckt, Torben Neumann, Fokke Beckmann, Steuerfrau Jannike Domnick, Jonas Briese, Florian Reinecke, Can Temel)

2014 / Eschwege
(1.000 m)
Berliner RC (Richard Lorenz, Clemens Kuhnert, Jonas Schützeberg, Eric Knittel, Anton Braun, Bastian Bechler, Andreas Kuffner, Maximilian Korge, St. Martin Sauer) Crefelder RC 1883 (Alexander Thierfelder, Larus Melka, Moritz te Neues, Kristof Wilke, Moritz Koch, Michael Naß, Lars Henning, Matthias Simons, St. Denise Krins) RC Allemannia von 1866 Hamburg (Jonas Briese, Paul Weidenmüller, Jan Altrup, Fokke Beckmann, Lars Wichert, Florian Reinecke, Torben Neumann, Can Temel, St. Jannike Domnick)
 

Frankfurter RG Germania und Crefelder RC 1883 im Ziel

 

Nach hartem Endkampf um die Deutsche Meisterschaft im Achter 2015 siegt mit minimalem Vorsprung von 3/100 Sekunden die Frankfurter RG Germania vor der Rgm. Siegburger RV / RTHC Bayer Leverkusen, zwei Sekunden zurück der Crefelder RC 1883 auf dem Bronzeplatz. Auf dem Bild die glückliche Meistermannschaft mit dem "Karl-Adam-Preis" für den Deutschen Meister im Achter (hinten: Jan Kruppa, Maximilian Hinkel, Moritz Bock, Schlagmann Nico Merget, Fabian Bindenberger; vorn: Dirk Marterer, Alexander Usen, Markus Brich, Steuermann Max F. Schwartzkopff).

2015 / Schierstein
(1.000 m)

Frankfurter RG Germania (Fabian Bindenberger, Dirk Marterer, Markus Brich, Maximilian Hinkel, Moritz Bock, Alexander Usen, Jan Kruppa, Nico Merget, St. Max F. Schwartzkopff)

Rgm. Siegburger RV 1910 / RTHC Bayer Leverkusen (Patrik Stöcker, Leon Lenzen, Fabian Mimberg, Janek Schirrmacher, Heiner Schwartz, Dominic Imort, Fabian Weiler, Felix Krane, St. Sebastian Enders)

Crefelder RC 1883 (Achim Behrens, Moritz te Neues, Larus Melka, Laurits Follert, Jakob Gebel, Michael Naß, Jacob Schulte-Bockholt, Lars Henning, St. Denise Krins)

Deutscher Meister 2016 im Männer-Achter, eine Renngemeinschaft aus acht Vereinen mit den Ruderern Dominic Imort (RTHC), René Stüven (RVE), Maximilian Planer (BRC), Peter Kluge (CRV), Johannes Weißenfeld (RCWH), Lukas Frederik Müller (RVD), Finn Schröder (LRK), Steuerfrau Anna Dames (RCGD) und Schlagmann Felix Krane (RTHC)

Siegerehrung im Achter beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2016 in Krefeld: Silber für die Rgm. Frankfurter RG Germania / Crefelder RC 1883 (hinten links ‒ hinten: Yannick Burg, Alexander Usen, Maximilian Korge ‒ 3. mit BRC, Ivan Saric, Moritz Bock; vorn: Steuermann Max F. Schwartzkopff, Jonas Kilthau, Jacob Schulte-Bockholt, Nico Merget, Clemens Barth), Gold für die Rgm. Celler RV / RC Germania Düsseldorf / RV Dorsten / RC Westfalen Herdecke / RV Emscher Wanne-Eickel Herten / RTHC Bayer Leverkusen / Bernburger RC / Lübecker RK (vorn ‒ René Stüven, Dominic Imort, Maximilian Planer, Johannes Weißenfeld, Peter Kluge, Lukas Frederik Müller, Steuerfrau Anna Dames, Finn Schröder, Felix Krane) und Bronze für den Berliner RC (hinten rechts ‒ Anton Braun, Hendrik Kaltenborn, Anton Finger, Fabio de Oliveira, Clemens Ernsting, Jonas Schützeberg, René Schmela, Steuermann Martin Sauer)

2016 / Krefeld
(1.000 m)

Rgm. Celler RV / RC Germania Düsseldorf / RV Dorsten / RC Westfalen Herdecke / RV Emscher Wanne-Eickel Herten / RTHC Bayer Leverkusen / Bernburger RC / Lübecker RK (Johannes Weißenfeld, Finn Schröder, Maximilian Planer, Peter Kluge, René Stüven, Dominic Imort, Lukas Frederik Müller, Felix Krane, St. Anna Dames)

Rgm. Frankfurter RG Germania / Crefelder RC 1883 (Moritz Bock, Jacob Schulte-Bockholt, Ivan Saric, Yannick Burg, Jonas Kilthau, Alexander Usen, Clemens Barth, Nico Merget, St. Max F. Schwartzkopff)

Berliner RC (Hendrik Kaltenborn, Fabio de Oliveira, Jonas Schützeberg, Clemens Ernsting, Anton Finger, René Schmela, Anton Braun, Maximilian Korge, St. Martin Sauer)

Siegerehrung beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2017 in Salzgitter für drei Achtermannschaften: Silber für die Frankfurter RG Germania (links ‒ hinten: Lukas Duhnkrack, Jonas Kilthau, Raymund Bareuther, Ivan Saric, Clemens Barth, Steuermann Max F. Schwartzkopff; vorn: Moritz Bock, Andreas Thiem, Nico Merget), Gold für die Rgm. RU Arkona Berlin / RV Dorsten / RV Wandsbek / Celler RV / RTHC Bayer Leverkusen / Ratzeburger RC / RC Rheinfelden 1921 / RG Rotation Berlin / RG Treis-Karden 1969 (mitten ‒ hinten: Björn Birkner; davor: Stephan Riemekasten, Tobias Oppermann, Peter Kluge, Felix Krane; vorn: Lukas Frederik Müller, Michael Trebbow, Arne Schwiethal, Steuermann Jonas Wiesen) und Bronze für den Berliner RC (rechts ‒ hinten: Anton Braun, Clemens Ernsting, René Schmela; davor: Steuermann Axel Beutelmann, Anton Finger, Fabio de Oliveira, Hendrik Kaltenborn; vorn: Igor Lucic, Hendrik Bohnekamp)

2017 / Salzgitter
(1.000 m)

Rgm. RU Arkona Berlin / RV Dorsten / RV Wandsbek / Celler RV / RTHC Bayer Leverkusen / Ratzeburger RC / RC Rheinfelden 1921 / RG Rotation Berlin / RG Treis-Karden 1969 (Tobias Oppermann, Lukas Frederik Müller, Michael Trebbow, Peter Kluge, Felix Krane, Arne Schwiethal, Björn Birkner, Stephan Riemekasten, St. Jonas Wiesen)

Frankfurter RG Germania (Moritz Bock, Jonas Kilthau, Ivan Saric, Andreas Thiem, Lukas Duhnkrack, Raymund Bareuther, Clemens Barth, Nico Merget, St. Max F. Schwartzkopff) Berliner RC (Fabio de Oliveira, Hendrik Kaltenborn, Igor Lucic, Clemens Ernsting, Hendrik Bohnekamp, Anton Finger, René Schmela, Anton Braun, St. Axel Beutelmann)