Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

 

Deutsches Meisterschaftsrudern

Doppelvierer  –  Frauen (Plätze 1 – 3)

Von 1939 bis 1984 "Doppelvierer mit Steuerfrau", ab 1985 "Doppelvierer ohne Steuerfrau"

Jahr / Ort

Deutscher Meister

Platz 2 Platz 3
1937 / Leipzig 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Ilse Meyer, Gusta Müller, Sofie Müller, Gretel Bischoff, St. Lotte Würstmacher) RC Obotrit von 1871 Schwerin (Ursula Langefeld, Ruth Mecklenburg, Irmgard Brauns, Ingeborg Metz, St. Barbara Ribbeck) BSG Rvg. Allianz Berlin-Grünau (Edith Wetzel, Gerda Lienow, Hanna Böhnke, Hildegard Mahnkopf, St. Liselotte Gramberg)
1938 / Heilbronn 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Ilse Meyer, Gusta Müller, Sofie Müller, Gretel Bischoff, St. Olly Lohsträter) RC Obotrit von 1871 Schwerin (Ursula Langefeld, Ruth Mecklenburg, Ruth Becker, Ingeborg Metz, St. Elisabeth Schnoor) RV Bochum von 1920 (Gerda Hülsmann, Luise Otto, Gerda Flothmann, Margret Krumm, St. Anna Hageböck)

Deutsche Vizemeisterschaft im Frauen-Doppelvierer 1937 für den RC Obotrit von 1871 Schwerin mit Steuerfrau Barbara Ribbeck, Ursula Langefeld, Ruth Mecklenburg, Irmgard Brauns und Ingeborg Metz

Meisterschaftsurkunde 1939 für die RK Schwerin 1871

 

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Frauen-Doppelvierer des Jahres 1938 für den RV Bochum von 1920 mit Gerda Hülsmann, Luise Otto, Gerda Flothmann, Margret Krumm und Steuerfrau Anna Hageböck

1939 / Leipzig RK Schwerin 1871, früher RC Obotrit (Ursula Langefeld, Ruth Mecklenburg, Ruth Becker, Ingeborg Metz, St. Inge Schäfer) 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Ilse Meyer, Gusta Müller, Sofie Müller, Gretel Bischoff, St. Olly Lohsträter) VfB Reichspost Stettin 08 (U. Barownick, G. Osius, R. Reinke, U. Wittenhagen, St. Hildegard Gese)

Deutscher Meister im Frauen-Doppelvierer 1939, die RK Schwerin 1871, früher RC Obotrit mit Ursula Langefeld, Ruth Mecklenburg, Steuerfrau Inge Schäfer, Ruth Becker und Ingeborg Metz

Nach zwei Deutschen Vizemeisterschaften im Frauen-Doppelvierer mit Steuerfrau in den Jahren 1937 und 1938 gewinnt die Ruder-Kameradschaft Schwerin 1871, früher RC Obotrit, mit Ursula Langefeld, Ruth Becker, Steuerfrau Inge Schäfer, Ruth Mecklenburg und Ingeborg Metz im Jahr 1939 in Leipzig die Deutsche Meisterschaft, dahinter Vereinsführer Dr. Wilhelm Wiegels und Amateurtrainer Karl August Fischer beim festlichen Empfang in Schwerin

Siegerehrung für die Deutschen Meister im Frauen-Doppelvierer 1940 in Berlin, den 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Ilse Meyer, Gusta Müller, Sofie Müller, Gretel Bischoff, Steuerfrau Olly Lohsträter)

Deutscher Vizemeister im Frauen-Doppelvierer des Jahres 1940, der Hamburger RC von 1925 mit Steuerfrau Hanne Wurtmann, Margot Sichtau, Ilse Martens, Erika. Klentze und Ina Hagenow

Dritter Platz beim Deutschen Meisterschaftsrudern im Frauen-Doppelvierer des Jahres 1940 für den RC Germania Tegel (Margarita Kern, Liselotte Dreßler, Ursula Balthasar, Hanne-Lore Adomeit, Steuerfrau Charlotte Paesler)

1940 / Berlin 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Ilse Meyer, Gusta Müller, Sofie Müller, Gretel Bischoff, St. Olly Lohsträter) Hamburger RC von 1925 (Ina Hagenow, Erika. Klentze, Ilse Martens, Margot Sichtau, St. Hanne Wurtmann) RC Germania Tegel (Margarita Kern, Liselotte Dreßler, Ursula Balthasar, Hanne-Lore Adomeit, St. Charlotte Paesler)
1941 / Berlin 1. Frauen-RC Hannover 1928 (Inge Segelke, Gusta Müller, Eva Gretschel, Sofie Müller, St. Olly Lohsträter) Frankfurter RV von 1865 (Hilde Landmann, Elisabeth Knobloch, Amely Aller, Ilse Fischer, St. Maja Jamin) Ruderbund "Froh Volk", Berlin-Oberschöneweide (Liselotte Pantel, Friedel Ahlgrimm, Ruth Schulze, Gerda Haake, St. Gisela Schmidt)

Nach 1937, 1938 und 1940 im Jahr 1941 mit geballter Kraft zur vierten Deutschen Meisterschaft im Frauen-Doppelvierer mit Steuerfrau, der 1. Frauen-RC Hannover 1928 mit Steuerfrau Olly Lohsträter, Schlagfrau Sofie Müller, Eva Gretschel, Gusta Müller und Inge Segelke

Deutscher Vizemeister im Frauen-Doppelvierer des Jahres 1941, der Frankfurter RV von 1865 (Hilde Landmann, Elisabeth Knobloch, Amelie Aller, Ilse Fischer, Steuerfrau Maja Jamin)

 

 

Die erste Frauen-Doppelvierer-Meisterschaft für Berlin erringt der RC Germania Tegel im Jahr 1942 mit Steuerfrau Charlotte Paesler, Hanne-Lore Adomeit, Liselotte Dreßler, Margarita Kern und Irmgard Krüger

Gratulation zur Deutschen Meisterschaft 1942 im Frauen-Doppelvierer für den RC Germania Tegel mit Steuerfrau Charlotte Paesler, Hanne-Lore Adomeit, Liselotte Dreßler, Margarita Kern und Irmgard Krüger

1942 / Berlin RC Germania Tegel (Irmgard Krüger, Margarita Kern, Liselotte Dreßler, Hanne-Lore Adomeit, St. Charlotte Paesler) Rgm. ARC Breslau / Post-SG Stephan / RG Breslau (Margot Sommer, Anneliese Köbsch, Ella Droth, Hilde Hillmann, St. Dorothea Hillmann) Ruderbund "Froh Volk", Berlin-Oberschöneweide (Liselotte Pantel, Friedel Ahlgrimm, Gerda Haake, Ruth Schulze, St. Gerda Lehmann)
1943 / Berlin Rgm. ARC Breslau / Post-SG Stephan / RV Wratislavia Breslau (Ella Droth, Annemarie Hendrick, Mia Becker, Hilde Hillmann, St. Elsa Simosseg) Frankfurter RV von 1865 (Amely Aller, Lotte Kutscher, Irmgard Zschuckelt, Ilse Fischer, St. Maja Jamin) Erster Breslauer RV
1944 / Wien Rgm. ARC Breslau / Post-SG Stephan / RV Wratislavia Breslau (Anni Müller, Ella Droth, Annemarie Hendrick, Mia Becker, St. Elsa Simosseg) Rgm. Post-SG Berlin / Post-SV Bremen Frankfurter RSV Sachsenhausen 1898
1945 – 1946 Nicht ausgefahren
1947 / Mannheim Frankfurter RSV Sachsenhausen 1898 (Meta Sperlich, Gertrud Schuhmacher, Sofie Krause, Paula Fetz, St. Else Simon) RV Bochum von 1920 (Marianne Sauter, Hilde Tubis, Hannelore Sauter, Erika Sauter, St. Irmgard Rudzuck) Hamburger RC von 1925 (Erni Rottgardt, Jutta Wilcke, Ursula Grefe, Rose Renk, St. Emma Meyer)

Deutscher Meister im Frauen-Doppelvierer 1943 und 1944, die Rgm. ARC Breslau / Post-SG Stephan / RV Wratislavia Breslau, hier die Mannschaft 1943 mit Ella Droth, Annemarie Hendrick, Mia Becker, Hilde Hillmann und Steuerfrau Elsa Simosseg

Deutscher Meister im Frauen-Doppelvierer 1948, der Post-SV Bremen mit Hildegard Polleschner, Erna Risse, Steuerfrau Nelly Gersiek, Trainer Nico Bruns, Inge Behring und Elvira Lasarewitz

Der Frankfurter RSV Sachsenhausen 1898, Deutscher Meister im "Frauen-Doppelvierer-mit" 1947, hier Sofie Krause, Paula Fetz, Frankfurts OB Dr. Walter Kolb, Gertrud Schuhmacher, Meta Sperlich und Steuerfrau Else Simon

1948 / Duisburg Post-SV Bremen (Hildegard Polleschner, Erna Risse, Inge Behring, Elvira Lasarewitz, St. Nelly Gersiek)

Lübecker Frauen-RG von 1907 (Elfriede Dechow, Lisa Krapp, Gudrun Fischer, Ilona Mietzel, St. Erika Dechow)

RV Bochum von 1920 (Marianne Sauter, Hilde Tubis, Hannelore Sauter, Erika Sauter, St. Irmgard Rudzuck)
1949 / Mannheim RC Nassovia Höchst (Margot Cezanne, Sofie Krause, Paula Fetz, Meta Sperlich, St. Gretel Motzel) Hamburger RC von 1925 (Lisa Rottgardt, Rose Renk, Helga Leip, Ingrid Dörries, St. Emma Bobzin) RV Eltville (Erika Becker, Annemie Scharhag, Lieselotte Müller, Marianne Bouffier, St. Trudi Schnurr)

Deutscher Meister im "Frauen-Doppelvierer-mit" des Jahres 1949, der RC Nassovia Höchst mit Margot Cezanne, Sofie Krause,
Paula Fetz, Schlagfrau Meta Sperlich und Steuerfrau Gretel Motzel (oben unterwegs auf der Strecke und rechts bei der Siegerehrung)

1950 / Hannover Rgm. RV Bochum von 1920 / RV Münster von 1882 (Erika Sauter, Hilde Tubis, Helga Schmalz, Waltraud John, St. Ilse Müller) Lübecker Frauen-RG von 1907 (I. Karow, Ursel Haense, Irmgard Nolte, Gudrun Fischer, St. K. Schneider) RC Worms (Liselotte "Lolo" Jäger, Herta Jäger, Rosemarie Meissner, Else Fetzer, St. Lutz Ebel)

Jahr / Ort

Deutscher Meister

Platz 2 Platz 3
1951 / Mainz Hamburger RC von 1925 (Ingeborg Weber, Susi Rausche, Christel Opitz, Gerda Mallaun, St. Jutta Wilcke) Bremer RC Hansa (Sigrid Fischer, Ursula Gudat, Gerda Meyer, Gesa Groenewold, St. Ilse Hövermann) Rgm. RV Bochum von 1920 / RV Münster von 1882 (Hilde Tubis, Waltraud John, Helga Schmalz, Inge Offerhaus, St. Marianne Rückemann)

Deutscher Meister 1951 und 1952 im "Frauen-Doppelvierer-mit", der Hamburger Ruderinnen-Club von 1925 mit Ingeborg Weber, Susi Rausche, Christel Opitz, Gerda Mallaun und Steuerfrau Jutta Wilcke

Siegerehrung für die Deutschen Meister im "Frauen-Doppelvierer-mit" 1950 in Hannover, die Rgm. RV Bochum von 1920 / RV Münster von 1882 (Erika Sauter, Hilde Tubis, Helga Schmalz, Waltraud John, Steuerfrau Ilse Müller)

Deutscher Vizemeister im "Frauen-Doppelvierer-mit" der Jahre 1952 und 1953, der Kölner RV von 1877, hier die Mannschaft 1952 mit  Irmgard Savelsbergh, Gretel Schneider, Marita Golz, Schlagfrau Herma Heyden und Steuerfrau Margret d'Oppinghaus

1952 / Bad Ems Hamburger RC von 1925 (Ingeborg Weber, Susi Rausche, Christel Opitz, Gerda Dyck-Mallaun, St. Jutta Wilcke) Kölner RV von 1877 (Irmgard Savelsbergh, Gretel Schneider, Maritta Golz, Herma Heyden, St. Margret d'Oppinghaus) Vegesacker RV (Alida Brüning, Gerda Deters, Artemis Höppner, Ursula Wohlert, St. Annemarie Meyer)
1953 / Mannheim Hamburger RC von 1925 (Susi Rausche, Liesel Kroymann, Christel Opitz, Gerda Dyck-Mallaun, St. Jutta Wilcke) Kölner RV von 1877 (Irmgard Savelsbergh, Ilse Geerken, Gretel Schneider, Herma Heyden, St. Elsbeth Vettweis) Vegesacker RV (Alida Brüning, Gerda Deters, Artemis Höppner, Ursula Wohlert, St. Annemarie Meyer)

Deutscher Meister 1953 im "Frauen-Doppelvierer-mit", der Hamburger Ruderinnen-Club von 1925 mit Susi Rausche, Liesel Kroymann, Christel Opitz, Schlagfrau Gerda Dyck-Mallaun und Steuerfrau Jutta Wilcke

1954 / Duisburg SV Dynamo Berlin (Christa Patz, Lieselotte Proll, Renate Gummelt, Ingeburg Sasse, St. Christa Drebes) Rgm. Bremer RV von 1882 / PSV Bremen (Wilhelmine Möller, Emmy Koch-Bades, Lore Gefeke, Lore Häger, St. Annelotte Fricke) Rgm. Post-SV Köln / Kölner RV von 1877 (Irmgard Savelsbergh, Ilse Geerken, Gretel Schneider, Doris Freiwald, St. Elsbeth Vettweis)

Deutscher Meister 1954 im "Frauen-Doppelvierer-mit", der SV Dynamo Berlin (Christa Patz, Lieselotte Proll, Renate Gummelt, Ingeburg Sasse, Steuerfrau Christa Drebes)

Deutscher Meister 1955 im "Frauen-Doppelvierer-mit", der SC Motor Berlin mit Steuerfrau Ursula Gesch, Schlagfrau Hella Schulz, Inge Walczak, Ingrid Matthes, Marianne Falk und Trainer Arno Bergemann

1955 / Berlin SC Motor Berlin (Marianne Falk, Ingrid Matthes, Inge Walczak, Hella Schulz, St. Ursula Gesch) SCW DHfK Leipzig (Irene Meisel, Herta Manger, Gisela Pünner, Johanna Knoll, St. Ursula Staps) SC Dynamo Berlin (Christa Patz, Lieselotte Proll, Renate Gummelt, Ingeburg Sasse, St. Christa Schmidt)
1956 / Heilbronn SC Motor Berlin (Marianne Falk, Ingrid Matthes, Marianne Horrmann-Köhler, Hella Schulz, St. Ursula Gesch) SCW DHfK Leipzig (Irene Meisel, Brigitte Raue, Ruth Harre-Linhart, Johanna Knoll, St. Edith Hülle) SC Dynamo Berlin (Ursula Polzin, Lieselotte Proll, Renate Iversen, Ingeburg Sasse, St. Renate Filter)

Deutscher Meister 1956 im "Frauen-Doppelvierer-mit", der SC Motor Berlin mit Marianne Falk, Ingrid Matthes, Marianne Horrmann-Köhler, Schlagfrau Hella Schulz und Steuerfrau Ursula Gesch

1957 / Berlin SCW DHfK Leipzig (Brigitte Raue, Herta Weissig-Manger, Ruth Harre-Linhart, Johanna Knoll, St. Johanna Ullrich) Rgm. SC Einheit Berlin / SC Chemie Halle-Leuna / BSG Einheit Greifswald (Renate Dinger, Ruth Zimmermann, Gisela Jäger, Marianne Kossakowski, St. Edith Richter) SC Einheit Berlin (Christel Schröder, Gisela Pilz, Inge Bassler, Ingrid Drews, St. Helga Fahrentholz)
1958 / Duisburg Bremer RV von 1882 (Lore Emigholz, Heide Koerth, Karin Doevenspeck, Ellen Blank, St. Inge Seebohm) Rgm. RV Siemens Berlin / Berliner RG (Gisela Neustedt, Christel Happ, Ingrid Römpke, Ursula Helmuthäuser, St. Marianne Böhm) Rgm. Frauen-RC Wannsee Berlin / RC Tegel 1886 (Renate Penhauer, Ingrid Speer, Helga Tietz, Hannelore Hilz, St. Gisela Scholz)
 

Deutscher Meister im "Frauen-Doppelvierer-mit" des Jahres 1958, der Bremer RV von 1882 mit Ellen Blank, Karin Doevenspeck, Heide Koerth, Lore Emigholz und Steuerfrau Inge Seebohm

Deutsche Meisterschaft 1959 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. WSV Mülheim / Osnabrücker RV / Lübecker Frauen-RG von 1907 mit Inge Michaelis, Christel Kaestner, Karola Specht, Schlagfrau Margit Untermann und Steuerfrau Gisela Hoffmann

1959 / Mannheim Rgm. WSV Mülheim / Osnabrücker RV / Lübecker Frauen-RG von 1907 (Inge Michaelis, Christel Kaestner, Karola Specht, Margit Untermann, St. Gisela Hoffmann) Regensburger RV von 1898 (Christl Lehnert, Hildegard Stadler, Heidi Lehnert, Liesel Seitz, St. Alice Nicolai) Karlsruher RV Wiking (Christiane Segebrecht, Ulla Sperrnagel, Ricarda Hapke, Ingrid Scheyer, St. Ursula Jung)
1960 / Duisburg Regensburger RV von 1898 (Christl Lehnert, Hildegard Stadler, Heidi Lehnert, Liesel Seitz, St. Alice Nicolai) Rgm. RHC Rheine von 1901 / Lübecker Frauen-RG von 1907 / Ratzeburger RC (Ingeborg Schmidt, Ursula Drunkenmölle, Ursula Schwarz, Margot Brand, St. Gisela Schmidt) Karlsruher RV Wiking (Christiane Segebrecht, Ingrid Scheyer, Ulla Sperrnagel, Ricarda Hapke, St. Ursula Jung)

Deutsche Meisterschaft 1960 im Frauen-Doppelvierer für den Regensburger RV von 1898 mit Steuerfrau Alice Nicolai, Liesel Seitz, Heidi Lehnert, Hildegard Stadler und Christl Lehnert

Deutsche Meisterschaft 1961 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Lübecker Frauen-RG von 1907 / Mainzer RC 1898 / Offenbacher RG Undine 1876 mit Ingeborg Schmidt, Ingrid Stahl, Steuerfrau Gisela Hoffmann, Annemarie Vanvor und Margrit Untermann

1961 / Hannover Rgm. Lübecker Frauen-RG von 1907 / Mainzer RC 1898 / Offenbacher RG Undine 1876 (Ingeborg Schmidt, Ingrid Stahl, Annemarie Vanvor, Margrit Untermann, St. Gisela Hoffmann) Regensburger RV von 1898 (Burgi Hartmann, Rosi Steindl, Gitti Schmid, Bärbel Rademacher, St. Gotelinde Leonhard) Kölner RG 1891 (Susanne Kleinmeyer, Monika Benzel, Helga Redder, Helga Esser, St. Käthe Plonien)
1962 / Mainz RC Tegel 1886 (Renate Berndt, Rosemarie Land, Eva Tübcke, Renate Hinkelmann, St. Gisela Schröder) RK am Baldeneysee Essen (Sigrid Wenderoth, Gisela Kahmann, Waltraud Runde, Renate Wenderoth, St. Claudia Bergmann) Kölner RG 1891 (Helga Rabe, Karin Picker, Susanne Kleinmeyer, Helga Esser, St. Inge Hertel)

Deutsche Meisterschaft 1962 und 1963 im Frauen-Doppelvierer für den RC Tegel 1886 mit Renate Berndt, Rosemarie Land, Steuerfrau Gisela Schröder, Eva Tübcke und Renate Hinkelmann

Deutsche Meisterschaft 1964 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Passauer RV von 1874 / Regensburger RV von 1898 / RC Tegel 1886 mit Christl Schmidt-Lehnert, Annemarie Rupprecht, Steuerfrau Gisela Mann-Schröder, Eva Tübcke und Karin Huhnholz

1963 / Essen RC Tegel 1886 (Renate Berndt, Rosemarie Land, Eva Tübcke, Renate Hinkelmann, St. Gisela Mann-Schröder) RC Dresdenia Hamburg (Roswitha Gelbke, Renate Hauschildt, Ellen Behrens, Ilse Plagemann, St. Ursel Düse) Rgm. RV Siemens Berlin / Berliner RG (Rita Schaar, Hannelore Schmidt, Karin Schäfers, Barbara Gärtner, St. Brigitte Stanslawski)
1964 / Duisburg Rgm. Passauer RV von 1874 / Regensburger RV von 1898 / RC Tegel 1886 (Christl Schmidt-Lehnert, Annemarie Rupprecht, Eva Tübcke, Karin Huhnholz, St. Gisela Mann-Schröder) IfL Uni Kiel (Anke Sick, Ilse Lebert, Bärbel Seddig, Inge Worstorff, St. Renate Steinicke) Rgm. RV Siemens Berlin / Berliner RG (Eva Danneberg, Hannelore Jonas, Karin Schäfers, Barbara Gärtner, St. Gertrud Reichardt)

Deutsche Meisterschaft 1965 im Frauen-Doppelvierer für das IfL der Uni Kiel mit Steuerfrau Renate Steinicke, Schlagfrau Ilse Lebert, Bärbel Seddig, Rotraud Lang und Gunna Fischer

1965 / Mannheim IfL der Uni Kiel (Gunna Fischer, Rotraud Lang, Bärbel Seddig, Ilse Lebert, St. Renate Steinicke) RC Tegel 1886 (Karin Huhnholz, Eva Tübcke, Karin Dembowski, Christa Zimmermann, St. Hella Schötz) RV Collegia 1895 Berlin (Hannelore Graetschel, Marita Laube, Gisela Laube, Christa Hüneburg, St. Regina Leonhardt)
1966 / Hannover RC Tegel 1886 (Karin Dembowski, Rosemarie Land, Christa Zimmermann, Eva Tübcke, St. Hella Schötz) Rgm. IfL Uni Kiel / RG Germania Kiel (Gisela Tichatschke, Heike Witt, Bärbel Seddig, Ilse Lebert, St. Renate Steinicke) RK Germania Köln (Marita Wölbing, Ursula Schlösser, Margot Kriz, Ute Langmann, St. Gisela Sahmel)

Deutsche Meisterschaft 1966 im Frauen-Doppelvierer für den RC Tegel 1886 mit Karin Dembowski, Rosemarie Land, Christa Zimmermann, Eva Tübcke und Steuerfrau Hella Schötz

Deutsche Meisterschaft 1967 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Ifl der Uni Kiel / RG Germania Kiel mit Steuerfrau Ulrike Wiede, Ilse Lebert, Bärbel Seddig, Heike Witt und Gisela Tichatschke

1967 / Duisburg Rgm. Ifl der Uni Kiel / RG Germania Kiel (Gisela Tichatschke, Heike Witt, Bärbel Seddig, Ilse Lebert, St. Ulrike Wiede) Rgm. Hamburger RC von 1925 / RC Dresdenia Hamburg (Gunda Brunnstein-Biel, Ilse Plagemann, Bothilde Janssen, Ursula Tricke, St. Ursel Düse) Rgm. Lübecker Frauen-RK / RV Siemens Berlin (Edeltraud Joost, Doris Olak, Marlene Olrogge, Dagmar Gutz, St. Renate Gruenke)
1968 / Duisburg Rgm. Lübecker Frauen-RK / Lübecker Frauen-RG von 1907 / Ulmer RC Donau (Marlene Olrogge, Gudrun Vetter, Doris Olak, Waltraud Roick, St. Christiane Stoll) Rgm. RV Siemens Berlin / RV Collegia Berlin / Ifl der Uni Kiel (Ilse Lebert, Bärbel Seddig, Dagmar Gutz, Charlotte Aschenbach, St. Renate Gruenke) ETUF Essen (Brigitte Flintsch, Traudl Helligrath, Barbara Kuhlmey-Becker, Helga Flintsch, St. Ursula Schütz)

Deutsche Meisterschaft 1968 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Lübecker Frauen-RK / Lübecker Frauen-RG von 1907 / Ulmer RC Donau mit Marlene Olrogge, Gudrun Vetter, Doris Olak, Schlagfrau Waltraud Roick und Steuerfrau Christiane Stoll

Deutsche Meisterschaft 1969 im Frauen-Doppelvierer für die RG Germania Kiel mit Steuerfrau Erika Rehberg, Schlagfrau Ilse Lebert, Bärbel Seddig, Astrid Kallmeyer und Heike Witt

1969 / Duisburg RG Germania Kiel (Heike Witt, Astrid Kallmeyer, Bärbel Seddig, Ilse Lebert, St. Erika Rehberg) ETUF Essen (Helga Flintsch, Brigitte Flintsch, Traudl Helligrath, Barbara Kuhlmey-Becker, St. Christel Mähl) Duisburger RV (Renate Nicola, Ute Meyer, Sigrid Pleuger, Dorothea Hellmann, St. Hannelore Keim)
1970 / Duisburg RV Siemens Berlin (Dagmar Gutz, Charlotte Aschenbach, Brigitta Osterland, Ingrid Pilar, St. Renate Gruenke) RC Tegel 1886 (Karin Huhnholz, Christa Zimmermann, Eva Tübcke, Renate Hinkelmann, St. Hella Jordan-Schötz) Duisburger RV (Renate Nicola, Ute Meyer, Sigrid Pleuger, Dorothea Hellmann, St. Hannelore Keim)

Deutsche Meisterschaft 1970 im Frauen-Doppelvierer für den RV Siemens Berlin (Dagmar Gutz, Charlotte Aschenbach, Brigitta Osterland, Ingrid Pilar, Steuerfrau Renate Gruenke)

Deutsche Meisterschaft 1971 im Frauen-Doppelvierer für die Ruderriege des ETUF Essen (Helga Flintsch, Barbara Kuhlmey-Becker, Christel Mähl, Jutta Groneberg, St. Dagmar Krooß)

1971 / Duisburg ETUF Essen (Helga Flintsch, Barbara Kuhlmey-Becker, Christel Mähl, Jutta Groneberg, St. Dagmar Krooß) Frauen-RC Wannsee Berlin (..., Rudhild Gotthard, Renate Geißler, ..., St. ...) RC Leer (Christa Pohlmann, Jisela Pohlmann, Liesel Jacobs, Anette Hoffmann, St. Eva Heikamp)

Jahr / Ort

Deutscher Meister

Platz 2 Platz 3
1972 / Duisburg Hamburger RC von 1925 (Kerstin Schwonberg, Frauke Thomsen, Karin Gondolatsch, Doris Leifermann, St. Sabine Grönwoldt) RG Germania Kiel (Heike Roggenbrodt-Witt, Uta Richter, Bärbel Arndt-Seddig, Ilse Lebert, St. Erika Rehberg) Nur 2 Boote am Start

Deutsche Meisterschaft 1972 im Frauen-Doppelvierer für den Hamburger RC von 1925 mit Steuerfrau Sabine Grönwoldt, Schlagfrau Doris Leifermann, Kerstin Schwonberg, Karin Gondolatsch und Frauke Thomsen

Deutsche Meisterschaft 1973 im Frauen-Doppelvierer für die RG Germania Kiel mit Schlagfrau Ilse Lebert, Bärbel Arndt-Seddig, Steuerfrau Sabine Krüger, Astrid Kallmeyer und Heike Roggenbrodt-Witt

1973 / München RG Germania Kiel (Heike Roggenbrodt-Witt, Astrid Kallmeyer, Bärbel Arndt-Seddig, Ilse Lebert, St. Sabine Krüger) Hamburger RC von 1925 (Kerstin Schwonberg, Frauke Thomsen, Karin Gondolatsch, Doris Leifermann, St. Sabine Grönwoldt)

Stuttgarter RG von 1899 (Marianne Weber, Maritta Pisch, Isolde Eisele, Edeltraud Klein, St. Claudia Waibel)

1974 / Bamberg RV Collegia Berlin (Ute Heidrich, Sabine Kühne, Astrid Witt-Kallmeyer, Ilona Hasse, St. Verena Elisat) Kein Gegner
1975 / Duisburg Bremer RC Hansa (Gertraude Frischmuth, Annemarie Busch, Monika Risse, Veronika Schneider, St. Dörte Diekmann) Frauen-RC Wannsee Berlin (Felicitas Eichel, Karola Brandt, Christiane Pfeiffer, Beate Schreiner, St. Renate Gruenke) RC Karlstadt 1928 (Marioara Sangeorzan, Gabriela Toader, Johanna Mühlon, Christa Georgi, St. Gerda Schorg)

Deutsche Meisterschaft 1974 im Frauen-Doppelvierer für den RV Collegia Berlin mit Ilona Hasse, Astrid Witt-Kallmeyer, Steuerfrau Verena Elisat, Sabine Kühne und Ute Heidrich

Deutsche Meisterschaft 1975 im Frauen-Doppelvierer für den Bremer RC Hansa mit Steuerfrau Dörte Diekmann, Schlagfrau Veronika Schneider, Monika Risse, Annemarie Busch und Gertraude Frischmuth

1976 / München Rgm. IfL Uni Köln / Limburger RV 1895 / RC Tegel 1886 / RC Rhenania Koblenz (Marga Trapp, Sabine Reuter, Gabriela Toader, Brigitte Bandura, St. Elke Martens) Bremer RC Hansa (Monika Risse, Annemarie Busch, Patrizia Schneider, Sabine Brokamp, St. Karin Brammerloh) Rgm. RV Saarbrücken / Mainzer RV von 1878 (Eva Dick, Christina Grigat, Ursula Decker, Gabi Druck, St. Elfriede Müller)
1977 / München Rgm. Frauen-RC Wannsee Berlin / Ifl Uni Köln / RC Tegel 1886 / Limburger RV 1895 (Karola Brandt, Gabriela Toader, Brigitte Bandura, Marga Trapp, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. Stuttgart-Cannstatter RC von 1910 / Wormser RC Blau-Weiß (Erika Endriss, Monika Zipplies, Carmen Trabold, Sabine Illy, St. Petra Schimurda) Rgm. Neusser RV / IfL Uni Köln (Anne Dickmann, Veronika Walterfang, Petra Finke, Sabine Reuter, St. Birgit Hochgürtel)
1978 / Essen Rgm. Neusser RV / Kölner RV von 1877 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Anne Dickmann, Veronika Walterfang, Petra Finke, Sabine Reuter, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. RV Erlangen / Bamberger RG (Cornelia Hertwich, Ursula Bonn, Roswitha Röthlein, Franziska Strohmer, St. Anne Hofmann) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Post-SV Bremen / RV Collegia Berlin (Gabriela Köpper, Waltraud Engelke, Gaby Redeker, Sabrina Schremmer, St. Doris Kuhlmann)

Deutsche Meisterschaft 1977 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Frauen-RC Wannsee Berlin / Ifl Uni Köln / RC Tegel 1886 / Limburger RV 1895 (Karola Brandt, Gabriela Toader, Brigitte Bandura, Marga Trapp, Steuerfrau Kathrien Plückhahn)

Dritter Platz bei der Deutschen Meisterschaft 1979 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. ARC Rhenus Bonn / RK am Wannsee Berlin / Lübecker Frauen-RK / RV Zell 1921 / Ratzeburger RC (Dorothea Cyss, Ute Kumitz, Karin Pagels, Andrea Lehmen, Steuerfrau Birgit Kappler)

1979 / München Rgm. Neusser RV / Kölner RV von 1877 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Anne Dickmann, Veronika Walterfang, Petra Finke, Sabine Reuter, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. Ulmer RC Donau / Bremer RC Hansa / Lübecker Frauen-RG von 1907 / RG Wetzlar 1880 (Gaby Last, Thea Gröll, Petra Löhr, Doris Dannenberg, St. Daniela May) Rgm. ARC Rhenus Bonn / RK am Wannsee Berlin / Lübecker Frauen-RK / RV Zell 1921 / Ratzeburger RC (Dorothea Cyss, Ute Kumitz, Karin Pagels, Andrea Lehmen, St. Birgit Kappler)
1980 / Duisburg Rgm. Neusser RV / Kölner RV von 1877 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Anne Dickmann, Veronika Walterfang, Petra Finke, Sabine Reuter, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. Ulmer RC Donau / Hamburger RC von 1925 / RG Wetzlar 1880 / Lübecker Frauen-RG von 1907 / RC Dresdenia Hamburg (Bärbel Reichmann, Thea Gröll, Petra Löhr, Doris Dannenberg, St. Ingrid Wagener) Rgm. RK am Wannsee Berlin / RV Zell 1921 / RC Meschede / ARC Rhenus Bonn / Ratzeburger RC (Ute Kumitz, Andrea Lehmen, Dorothea Cyss, Sabine Galow, St. Birgit Kappler)
1981 / Essen Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Heilbronner RG Schwaben / Hamburger RC von 1925 / Neusser RV (Brigitte Hellmers, Maren Schüler, Bärbel Reichmann, Thea Gröll, St. Doris Kuhlmann) Rgm. RK am Wannsee Berlin / RV Zell 1921 / Kölner RV von 1877 / RG Marktheidenfeld / Neusser RV (Anne Dickmann, Petra Marshaus, Ute Kumitz, Andrea Lehmen, St. Anja Graupner) Rgm. RC Hansa Dortmund / ARC Rhenus Bonn / IGOR Offenbach (Dorothea Cyss, Regina Kleine-Kuhlmann, Brigitte Koch, Marion Koch-Reissmann, St. ...)

Dreimalige Deutsche Meisterschaft 1978 bis 1980 und Vize-Weltmeisterschaft 1978 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Neusser RV / Kölner RV von 1877 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Anne Dickmann, Veronika Walterfang, Petra Finke, Sabine Reuter, Steuerfrau Kathrien Plückhahn)

Deutsche Meisterschaft 1982 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. RC Saar Undine Saarbrücken / RK am Wannsee Berlin / RC Hansa Dortmund / Karsruher RV Wiking / Frauen-RC Wannsee Berlin mit Steuerfrau Kathrien Plückhahn, Ute Kumitz, Regina Kleine-Kuhlmann, Angelika Beblo und Ursula Brauch

1982 / München Rgm. RC Saar Undine Saarbrücken / RK am Wannsee Berlin / RC Hansa Dortmund / Karsruher RV Wiking / Frauen-RC Wannsee Berlin (Ursula Brauch, Angelika Beblo, Regina Kleine-Kuhlmann, Ute Kumitz, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Kölner RV von 1877 / Hamburger RC von 1925 (Bärbel Reichmann, Anne Dickmann, Thea Gröll, Brigitte Hellmers, St. Doris Kuhlmann) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Celler RV / Frauen-RC Wannsee Berlin / Spandauer RC Friesen (Kirstin Langer, Regina Weißbart, Martina Rißmann, Christina Bruer, St. Doris Meier)
1983 / Köln Rgm. RC Westfalen Herdecke / Hamburger RC von 1925 / RC Hansa Dortmund / Hannoverscher RC von 1880 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Thea Gröll, Regina Kleine-Kuhlmann, Bärbel Reichmann, Sonja Petri, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Kölner RV von 1877 / Frauen-RC Wannsee Berlin / RC Saar Undine Saarbrücken (Anne Dickmann, Annette Wolter, Ute Kumitz, Sabine Reuter, St. Petra Dabrat) Rgm. Frauen-RV Freiweg Frankfurt / Frankfurter RG Germania / RC Nassovia Höchst (Klaudia Hornung, Sabine Hinkelmann, Evelyn Herwegh, Beatrix Keller, St. Christine Kämpf)

Deutsche Meisterschaft 1983 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. RC Westfalen Herdecke / Hamburger RC von 1925 / RC Hansa Dortmund / Hannoverscher RC von 1880 / Frauen-RC Wannsee Berlin (Thea Gröll, Regina Kleine-Kuhlmann, Bärbel Reichmann, Sonja Petri, Steuerfrau Kathrien Plückhahn)

Deutsche Meisterschaft 1986 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Kölner RV 1877 / RC Hansa Dortmund mit Katrin Petersmann, Cerstin Petersmann, Martina Kubicki und Ines Gronwald

1984 / Ratzeburg Rgm. RK am Wannsee Berlin / Kölner RV von 1877 / RC Hansa Dortmund / Karlsruher RV Wiking / Frauen-RC Wannsee Berlin (Anne Dickmann, Regina Kleine-Kuhlmann, Ursula Brauch, Ute Kumitz, St. Kathrien Plückhahn) Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / Hannoverscher RC von 1880 / RC Westfalen Herdecke / Heilbronner RG Schwaben (Bärbel Reichmann, Thea Thiem-Gröll, Alrun Urbach, Sonja Petri, St. Heidrun Barth-Steiniger) Hamburger RC von 1925 / RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Martina Müller, Adelheid Urbach, Swantje Gottesleben, Petra Erich, St. Stefanie Schmidt)
Von 1939 bis 1984 "Frauen-Doppelvierer mit Steuerfrau", ab 1985 "Frauen-Doppelvierer ohne Steuerfrau"
1985 / München Rgm. Kölner RV von 1877 / Bremerhavener RV von 1889 / RV Ingelheim 1920 / Erster Kieler RC (Anne Dickmann, Meike Holländer, Uta Kutz, Maria Dürsch) Heidelberger RK 1872 (Ina Rothe, Christina Ulsenheimer, Claudia Fachinger, Kristiane Zimmer) Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / Harburger RC (Adelheid Urbach, Irene Gewecke, Maren Lange, Swantje Gottesleben)
1986 / Duisburg Rgm. Kölner RV 1877 / RC Hansa Dortmund (Ines Gronwald, Martina Kubicki, Cerstin Petersmann, Katrin Petersmann) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / TV 1877 Essen-Kupferdreh / IGOR Offenbach (Astrid Koch, Brigitte Hellmers, Andrea Klapheck, Claudia Haßmann) Heidelberger RK 1872 (Claudia Fachinger, Kristiane Zimmer, Antje Rehaag, Heike Grunert)
1987 / München Rgm. RV Collegia Berlin / Berliner RC Welle-Poseidon / Frankfurter RG Oberrad 1879 / Ludwigshafener RV von 1878 (Andrea Klapheck, Karin Molkentin, Beate Brühe, Kirsten Bartz) Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / Hannoverscher RC von 1880 (Swantje Gottesleben, Adelheid Urbach, Alrun Urbach, Dr. Brigitte Hellmers) Rgm. RC Hansa Dortmund / Kölner RV von 1877 (Ines Gronwald, Martina Kubicki, Cerstin Petersmann, Katrin Petersmann)

Deutsche Meisterschaft 1987 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. RV Collegia Berlin / Berliner RC Welle-Poseidon / Frankfurter RG Oberrad 1879 / Ludwigshafener RV von 1878 mit Andrea Klapheck, Karin Molkentin, Beate Brühe und Kirsten Bartz

Deutsche Vizemeisterschaft 1989 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Kölner RV von 1877 / DRC von 1884 Hannover / Gießener RC Hassia (Antje Krasting, Elke Rammoser, Frauke Wagner, Ruth Kaps)

1988 / Hamburg Rgm. Kölner RV von 1877 / Heidelberger RK 1872 / Hannoverscher RC von 1880 (Heike Grunert, Antje Rehaag, Claudia Haßmann, Martina Kubicki) Rgm. RK am Baldeneysee Essen / Frauen-RV Freiweg Frankfurt (Cordula Keller, Gabriele Mehl, Meike Holländer, Bettina Kämpf) Rgm. Kölner RV von 1877 / RK am Wannsee Berlin / Hamburger RC von 1925 / Karlsruher RV Wiking (Margit Vogt, Ines Gronwald, Claudia Gorenflo, Carola Siemers)
1989 / München Rgm. Kölner RV von 1877 / Heidelberger RK 1872 / Hannoverscher RC von 1880 (Heike Grunert, Antje Rehaag, Claudia Haßmann, Martina Kubicki) Rgm. Kölner RV von 1877 / DRC von 1884 Hannover / Gießener RC Hassia (Antje Krasting, Elke Rammoser, Frauke Wagner, Ruth Kaps) Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / RC Saar Undine Saarbrücken / Berliner RC Welle-Poseidon / Frauen-RC Wannsee Berlin (Sabine Jurk, Andrea Klapheck, Heike Neu, Beate Brühe)

Deutsche Meisterschaft 1988 und 1989 im Frauen-Doppelvierer für die Rgm. Kölner RV von 1877 / Heidelberger RK 1872 / Hannoverscher RC von 1880 mit Claudia Haßmann, Antje Rehaag, Martina Kubicki und Heike Grunert

Deutsche Meisterschaft und 4. Platz bei der Weltmeisterschaft 1990 im Frauen-Doppelvierer für Andrea Klapheck, Heike Grunert, Antje Rehaag und Beate Brühe (Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / Heidelberger RK 1872)

Deutsche Meisterschaft und 4. Platz bei der Weltmeisterschaft 1990 im Frauen-Doppelvierer für Schlagfrau Beate Brühe, Antje Rehaag, Heike Grunert und Andrea Klapheck (Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / Heidelberger RK 1872)

1990 / Duisburg Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / Heidelberger RK 1872 (Andrea Klapheck, Heike Grunert, Antje Rehaag, Beate Brühe) Rgm. RC Hansa Dortmund / Osnabrücker RV / Kölner RV von 1877 / Hanauer RG 1879 (Angela Schuster, Stefanie Werremeier, Ingeburg Althoff, Claudia Haßmann) Rgm. Frauen-RV Freiweg Frankfurt / ETUF Essen / Ratzeburger RC / Lübecker Frauen-RK (Bettina Kämpf, Nathalie Fischer, Christina Block, Susanne Dettmann)

Jahr / Ort

Deutscher Meister

Platz 2 Platz 3
1991 / Duisburg Rgm. SC Berlin / Potsdamer RG (Jana Sorgers, Sybille Schmidt, Kerstin Köppen-Kosbab, Claudia Krüger) Rgm. SC DHfK Leipzig / SC Berlin / RG Wetzlar 1880 (Kristina Mundt, Jana Thieme, Birgit Peter, Kerstin Müller) Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin / SC Berlin-Grünau / ETUF Essen / RG Hansa Hamburg (Daniela Molle, Nathalie Fischer, Britta Wolters, Jaqueline Müller)

Deutscher Meister und Weltmeister 1991 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. SC Berlin / Potsdamer RG mit Kerstin Köppen-Kosbab, Sybille Schmidt, Claudia Krüger und Jana Sorgers

Deutscher Meister und Silber bei der WM 1993 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. RG Wiking Leipzig / Hanauer RG 1879 / RG Hansa Hamburg mit Daniela Molle, Kerstin Müller, Kristina Mundt und Schlagfrau Angela Schuster

1992 / München Rgm. RG Wiking Leipzig / SC Berlin / Karlsruher RV Wiking (Kerstin Müller, Sybille Schmidt, Birgit Peter, Jana Thieme) Potsdamer RG (Anke Brinkmann, Kerstin Köppen-Kosbab, Claudia Krüger, Kathrin Boron) Rgm. Regensburger RV von 1898 / Ludwigshafener RV von 1878 (Ulrike Steinkrüger, Elke Hahn, Eva Häußler, Titie Jordache)
1993 / Duisburg Rgm. RG Wiking Leipzig / Hanauer RG 1879 / RG Hansa Hamburg (Daniela Molle, Kerstin Müller, Kristina Mundt, Angela Schuster) Potsdamer RG (Kerstin Köppen-Kosbab, Claudia Krüger, Kati Krause, Kathrin Boron) Rgm. Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / SC Magdeburg / SC Berlin / Steeler RV (Jana Sorgers, Isabell Klunker, Manuela Lutze, Jana Thieme)
1994 / Hamburg Rgm. Karlsruher RV Wiking / SC Berlin / RG Wiking Leipzig / Potsdamer RG (Birgit Peter, Katrin Rutschow, Kristina Mundt, Jana Sorgers) Rgm. Steeler RV / SC Berlin / SC Magdeburg / Potsdamer RG (Kristina Erbe, Nicole Steiner, Manuela Lutze, Kati Krause) Rgm. Hanauer RG 1879 / RG Hansa Hamburg / Steeler RV (Angela Schuster, Maren Derlien, Isabell Klunker, Daniela Molle)

Deutscher Meister 1994 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Karlsruher RV Wiking / SC Berlin / RG Wiking Leipzig / Potsdamer RG mit Schlagfrau Jana Sorgers, Kristina Mundt, Katrin Rutschow und Birgit Peter

Deutscher Meister und Weltmeister 1995 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson mit Jana Thieme, Katrin Rutschow, Jana Sorgers und Schlagfrau Kerstin Köppen-Kosbab

1995 / Hamburg Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson (Jana Thieme, Katrin Rutschow, Jana Sorgers, Kerstin Köppen-Kosbab) Rgm. RG Wiking Leipzig / Hanauer RG 1879 / SC Berlin / Potsdamer RG (Nicole Steiner, Kerstin Kowalski, Kristina Mundt, Angela Schuster) Rgm. RC Witten / Dresdner RV / Potsdamer RG / RC Magdeburg (Kristina Erbe, Claudia Blasberg, Manja Kowalski, Manuela Lutze)
1996 / Essen Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin (Kathrin Boron, Jana Sorgers, Katrin Rutschow, Kerstin Köppen-Kosbab) Rgm. Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / RC Magdeburg / Preetzer RC / Hanauer RG 1879 (Angela Schuster, Meike Evers, Manuela Lutze, Jana Thieme) Rgm. Dresdner RC 1902 / Dresdner RV / Potsdamer RG / RC Witten (Claudia Blasberg, Marita Scholz, Manja Kowalski, Kristina Erbe)

Deutscher Meister und Olympiasieger 1996 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin mit Kathrin Boron, Jana Sorgers, Katrin Rutschow und Schlagfrau Kerstin Köppen-Kosbab

1997 / Duisburg Rgm. Potsdamer RG / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / Ratzeburger RC / RC Magdeburg (Kerstin Köppen-Kosbab, Jana Thieme, Meike Evers, Manuela Lutze) Rgm. Potsdamer RG / DRC von 1884 Hannover / Dresdner RC 1902 / RG Hansa Hamburg (Maren Derlien, Claudia Blasberg, Marita Scholz, Kerstin Kowalski) Rgm. Potsdamer RG / RV Saarbrücken / RV Wandsbek (Daniela Molle, Lenka Wech, Manja Kowalski, Kathrin Boron)

Deutscher Meister 1997 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / Ratzeburger RC / RC Magdeburg mit Kerstin Köppen-Kosbab, Jana Thieme, Meike Evers und Manuela Lutze

Deutscher Meister und Weltmeister 1998 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / Bremer RC Hansa / RC Magdeburg / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson mit Kathrin Boron, Christiane Will, Manuela Lutze und Jana Thieme

1998 / Duisburg Rgm. Potsdamer RG / Bremer RC Hansa / RC Magdeburg / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson (Kathrin Boron, Christiane Will, Manuela Lutze, Jana Thieme) Rgm. Potsdamer RG / Ratzeburger RC / Ulmer RC Donau / Kettwiger RG von 1906 (Kerstin Kowalski, Meike Evers, Claudia Barth, Britta Holthaus) Rgm. Potsdamer RG / SC Berlin / RG Hansa Hamburg / RV Saarbrücken (Manja Kowalski, Nicole Steiner, Maren Derlien, Lenka Wech)
1999 / Köln Rgm. RK am Wannsee Berlin / Potsdamer RG / Kettwiger RG von 1906 / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson (Jana Thieme, Britta Holthaus, Kathrin Boron, Katrin Rutschow) Rgm. Ratzeburger RC / Potsdamer RG / RC Magdeburg / RG Hansa Hamburg (Maren Derlien, Meike Evers, Manuela Lutze, Kerstin Kowalski) Rgm. Rvg. Hellas-Titania Berlin / Lauinger RuSC Donau / Pirnaer RV 1872 / Kettwiger RG von 1906 (Linn Mehnert, Peggy Waleska, Ulrike Stadlmayr, Britta Oppelt)

Deutscher Meister 1999 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. RK am Wannsee Berlin / Potsdamer RG / Kettwiger RG von 1906 / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson mit Kathrin Boron, Katrin Rutschow, Britta Holthaus und Jana Thieme

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft 1999 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Rvg. Hellas-Titania Berlin / Lauinger RuSC Donau / Pirnaer RV 1872 / Kettwiger RG von 1906 mit Linn Mehnert, Ulrike Stadlmayr, Peggy Waleska und Britta Oppelt

2000 / Berlin Rgm. Potsdamer RG / Ratzeburger RC / RC Magdeburg / Pirnaer RV 1872 (Manja Kowalski, Meike Evers, Manuela Lutze, Peggy Waleska) Rgm. Potsdamer RG / Bremer RC Hansa / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson (Kathrin Boron, Christiane Will, Jana Thieme, Ulrike Brandt) Nur 2 Boote am Start

Deutscher Vizemeister und Weltmeister 1999 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Ratzeburger RC / Potsdamer RG / RC Magdeburg / RG Hansa Hamburg mit Schlagfrau Kerstin Kowalski, Manuela Lutze, Meike Evers und Maren Derlien

Deutscher Meister 2000 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / Ratzeburger RC / RC Magdeburg / Pirnaer RV 1872 mit Schlagfrau Peggy Waleska, Manuela Lutze, Meike Evers und Manja Kowalski

2001 / Köln Rgm. Rvg. Hellas-Titania Berlin / Pirnaer RV 1872 / RC Magdeburg / Potsdamer RG (Britta Oppelt, Peggy Waleska, Manuela Lutze, Manja Kowalski) Rgm. Potsdamer RG / Alster-RV Hanseat von 1925 Hamburg (Kathrin Schneider, Ann-Christin Tippenhauer, Christiane Huth, Jördis Gramowski) Nur 2 Boote am Start
2002 / Berlin

Rgm. Potsdamer RG / RV Friedrichshafen / Ratzeburger RC / Dresdner RV (Magdalena Schmude, Peggy Waleska, Kerstin El-Qalqili-Kowalski, Marita Scholz)

Rgm. RK am Wannsee Berlin / Hürther RG / Rvg. Hellas-Titania Berlin / Dresdner RV (Britta Oppelt, Judith Obrocki, Katrin Rutschow-Stomporowski, Claudia Blasberg)

Rgm. Potsdamer RG / Alster-RV Hanseat von 1925 Hamburg / RC Süderelbe Hamburg (Jana Schiller, Sabine Kosmehl, Ann-Christin Tippenhauer, Monika Bauer)

Deutscher Meister 2002 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Potsdamer RG / RV Friedrichshafen / Ratzeburger RC / Dresdner RV mit Kerstin El-Qalqili-Kowalski, Marita Scholz, Magdalena Schmude und Peggy Waleska

Deutscher Meister 2003 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Ratzeburger RC / RC Magdeburg / Dresdner RV / Rvg. Hellas-Titania Berlin mit Peggy Waleska, Marita Scholz, Manuela Lutze und Schlagfrau Britta Oppelt

2003 / Ratzeburg Rgm. Ratzeburger RC / RC Magdeburg / Dresdner RV / Rvg. Hellas-Titania Berlin (Peggy Waleska, Marita Scholz, Manuela Lutze, Britta Oppelt) Rgm. Dresdner RV / Frauen-RC Wannsee Berlin / RG Angaria Hannover / Berliner RC Ägir (Anne-Katrin Kochan, Arleen Goldstein, Ann-Christin Tippenhauer, Magdalena Schmude) Rgm. RC Tegel 1886 / RV Berlin von 1878 / Kettwiger RG 1906 / RC Bergedorf (Elin Hoppe, Samila Kreutzjans, Nora Oelbermann, Monika Bauer)
2004 / Berlin Rgm. Dresdner RC 1902 / RV Hellas-Titania Berlin / Magdeburger RC / Ratzeburger RC (Meike Evers, Manuela Lutze, Britta Oppelt, Peggy Waleska) Rgm. Potsdamer RG / Ratzeburger RC (Kathrin Boron, Kerstin El-Qalqili-Kowalski, Christiane Huth, Marita Scholz) Rgm. Dresdner RV / RG Wiking Leipzig / Frauen-RC Wannsee Berlin / RV Berlin von 1878 (Anne-Katrin Kochan, Samila Kreutzjans, Magdalena Schmude, Annekatrin Thiele)

Deutscher Meister 2004 im Frauen-Doppelvierer, die Rgm. Dresdner RC 1902 / RV Hellas-Titania Berlin / Magdeburger RC / Ratzeburger RC mit Meike Evers, Manuela Lutze, Britta Oppelt und Peggy Waleska

Deutscher Vizemeister 2005 und Deutscher Meister 2006 im Frauen-Doppelvierer, der Mainzer RV von 1878 mit Schlagfrau Lena Kersten, Pamela Weisshaupt, Lena Bachus und Sandra Stössel

2005 / Salzgitter Potsdamer RG (Anne Wrobel, Stefanie Groß, Conny Ulbrich, Antje Dressler) Mainzer RV von 1878 (Sandra Stössel, Lena Bachus, Pamela Weisshaupt, Lena Kersten) RG Angaria Hannover (Renate Fuchs, Daniela Gorr, Maike Buschmann, Elke Hipler)
2006 / Berlin Mainzer RV von 1878 (Sandra Stössel, Lena Bachus, Pamela Weisshaupt, Lena Kersten) RG Hansa Hamburg (Felicity Medinnis-Leach, Liv Wiik, Katharina von Kodolitsch, Linda Schlemmer) Nur 2 Boote am Start

Deutscher Vizemeister 2007 im Frauen-Doppelvierer, der Essener Ruder-Regattaverein mit Janina Bornschein, Nicola Jenne, Karina Lohwasser und Cathrin Crämer

Deutscher Meister 2007 im Frauen-Doppelvierer, die Frankfurter RG Germania mit Kaja Brecht, Yvonne Weckesser, Laura Brehler und Jeannine Weisel

2007 / Münster Frankfurter RG Germania (Jeannine Weisel, Laura Brehler, Yvonne Weckesser, Kaja Brecht) Essener RRV (Nicola Jenne, Karina Lohwasser, Janina Bornschein, Cathrin Crämer) SC Berlin-Köpenick (Jenny Lackermeier, Mareike Müller, Gritt Neumann, Josefine Müller)
2008 / Eschwege Mainzer RV von 1878 (Lea-Katlen Kühne, Barbara Karches, Clara Karches, Charlotte Arand) RG Hansa Hamburg (Anja Fölsch, Katharina von Kodolitsch, Claudia Schad, Johanna Rönfeldt) Nur 2 Boote am Start

Deutscher Meister 2008 im Frauen-Doppelvierer, der Mainzer RV von 1878 mit Charlotte Arand, Clara Karches, Barbara Karches und Lea-Katlen Kühne

Deutsche Meisterschaft 2010 in München – im Frauen-Doppelvierer Silber für den Mainzer RV von 1878 (Lea-Katlen Kühne, Charlotte Arand, Clara Karches, Silke Günther), Gold für den RV Saarbrücken (Katharina Weingart, Anja Noske, Lenka Wech, Nina Wengert) und Bronze für den Karlsruher RV Wiking (Julia Johannsmeier, Ulrike Schwarz, Lisa Maria Bode, Vera Dohmen)

Deutscher Meister 2009 im Frauen-Doppelvierer, der Mainzer RV von 1878 (hinten) mit Annette Meinecke, Sybille Exner, Barbara Karches und Charlotte Arand – Deutscher Vizemeister, die RG Hansa Hamburg (vorn) mit Jana Verheyen, Maren Derlien, Juliane Möcklinghoff und Sina Ingber

2009 / Essen Mainzer RV von 1878 (Annette Meinecke, Barbara Karches, Sybille Exner, Charlotte Arand) RG Hansa Hamburg (Jana Verheyen, Juliane Möcklinghoff, Maren Derlien, Sina Ingber) Dresdner RC 1902 (Lea Kuhnen, Josephine Förster, Stephanie Müller, Ulrike Frey)
2010 / München RV Saarbrücken (Katharina Weingart, Anja Noske, Lenka Wech, Nina Wengert) Mainzer RV von 1878 (Lea-Katlen Kühne, Charlotte Arand, Clara Karches, Silke Günther) Karlsruher RV Wiking (Julia Johannsmeier, Ulrike Schwarz, Lisa Maria Bode, Vera Dohmen)

Deutsches Meisterschaftsrudern 2011 auf dem Beetzsee in Brandenburg im Frauen-Doppelvierer: Silber für die Rgm. SV Energie Berlin / RG Wiking Leipzig / RK am Wannsee Berlin / RV Saarbrücken (hinten links) mit Nina Wengert, Tina Manker, Sophie Dunsing und Annekatrin Thiele, Bronze für die Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Crefelder RC 1883 / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / ETUF Essen (hinten rechts) mit Marie-Cathérine Arnold, Lisa Schmidla, Julia Lier und Mareike Adams sowie Gold für die Rgm. RK am Wannsee Berlin / Rvg. Hellas-Titania Berlin / Heilbronner RG Schwaben / Potsdamer RG (vorn) mit Britta Oppelt, Stephanie Schiller, Carina Bär und Julia Richter

Deutsches Meisterschaftsrudern 2012 auf dem Fühlinger See bei Köln im Frauen-Doppelvierer: Gold für die Rgm. RV Saarbrücken / SV Energie Berlin / Rvg. Kappeln (hinten) mit Anne Beenken, Judith Sievers, Nina Wengert und Sophie Paul, Silber für die Rgm. Bremer RV von 1882 / RC Süderelbe von 1892 Hamburg (davor) mit Lisa Baues, Judith Anlauf, Melanie Baues und Svenja Völkner sowie Bronze für die Rgm. Kölner RV von 1877 / RV Rauxel (vorn) mit Hannah Bornschein, Lea Heider, Merle Schäfer und Barbara Jonischkeit

2011 / Brandenburg Rgm. RK am Wannsee Berlin / Rvg. Hellas-Titania Berlin / Heilbronner RG Schwaben / Potsdamer RG (Julia Richter, Carina Bär, Stephanie Schiller, Britta Oppelt) Rgm. SV Energie Berlin / RG Wiking Leipzig / RK am Wannsee Berlin / RV Saarbrücken (Sophie Dunsing, Nina Wengert, Tina Manker, Annekatrin Thiele) Rgm. Hannoverscher RC von 1880 / Crefelder RC 1883 / Hallesche Rvg. Böllberg-Nelson / ETUF Essen (Marie-Cathérine Arnold, Lisa Schmidla, Julia Lier, Mareike Adams)
2012 / Köln

Rgm. RV Saarbrücken / SV Energie Berlin / Rvg. Kappeln (Anne Beenken, Judith Sievers, Nina Wengert, Sophie Paul)

Rgm. Bremer RV von 1882 / RC Süderelbe von 1892 Hamburg (Melanie Baues, Lisa Baues, Svenja Völkner, Judith Anlauf) Rgm. Kölner RV von 1877 / RV Rauxel (Hannah Bornschein, Barbara Jonischkeit, Lea Heider, Merle Schäfer)

Deutsches Meisterschaftsrudern 2013 auf dem Aasee in Münster im Frauen-Doppelvierer: Silber für den RV Hellas Offenbach mit Katrin Martin, Elisabeth Ursprung, Robina Wagner und Anna Henkel, Gold für den RV Saarbrücken mit Anja Noske, Nina Wengert, Anne Beenken und Eva Brünnen sowie Bronze für die Frankfurter RG Germania mit Christiane Huth, Stephanie Primus, Katrin Thoma und Lenka Wech

2013 / Münster
(1.000 m)

RV Saarbrücken (Anne Beenken, Anja Noske, Nina Wengert, Eva Brünnen)

RV Hellas Offenbach (Anna Henkel, Katrin Martin, Elisabeth Ursprung, Robina Wagner)

Frankfurter RG Germania (Lenka Wech, Christiane Huth, Katrin Thoma, Stephanie Primus)

2014 / Eschwege
(1.000 m)

RV Saarbrücken (Eva Brünnen, Elisabeth Ursprung, Luisa Werner, Anja Noske)

Hanauer RC Hassia (Tina Christmann, Annika Jacobs, Svenja Schomburg, Charlotte Meinen)

Frankfurter RG Germania (Leonie Pless, Katrin Thoma, Clara Bergau, Regina Pieroth)

Deutsches Meisterschaftsrudern 2014 in Eschwege im Frauen-Doppelvierer: Silber für den Hanauer RC Hassia mit Tina Christmann, Charlotte Meinen, Svenja Schomburg und Annika Jacobs, Gold für den RV Saarbrücken mit Anja Noske, Luisa Werner, Elisabeth Ursprung und Eva Brünnen sowie Bronze für die Frankfurter RG Germania mit Leonie Pless, Regina Pieroth, Katrin Thoma und Clara Bergau